Autor Thema: Test Olympus XC10 und DP25  (Gelesen 560 mal)

ethrilas

  • Member
  • Beiträge: 341
Test Olympus XC10 und DP25
« am: Juni 27, 2020, 16:04:55 Nachmittag »
Hallo Freunde und Kollegen,

ich hatte mir vor längerer Zeit oben genannte Olympus-Mikroskopkameras zugelegt. Die XC10 hatte ich vor ein paar Jahren mit freier Software schon mal am Laufen, nach Umstellung auf Windows 10 ging dann nix mehr. Die DP25 hab ich gar nicht in Betrieb bekommen... Traut sich jemand zu die 2 Kameras zu testen und mir ggf. Tips für Inbetriebnahme zu geben? Ich würde beide gern nutzen; insb. die XC10 wäre für Fluoaufnahmen ja sehr gut... Arbeitsaufwand würde ich nach Rücksprache ggf. entlohnen, Portokosten übernehm ich natürlich auch...

LG

Steffen

ethrilas

  • Member
  • Beiträge: 341
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #1 am: Juni 27, 2020, 16:11:29 Nachmittag »
<div align="center"><p style="font-family: verdana; font-size: 10px">TRIXUM: Mobil-optimierte Auktionsvorlagen und Bilder-Hosting</p></div>


ethrilas

  • Member
  • Beiträge: 341
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #3 am: Juni 27, 2020, 16:12:32 Nachmittag »

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3239
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #4 am: Juni 27, 2020, 16:43:58 Nachmittag »
Hallo Steffen,
Du warst lange nicht im Forum ...
Du kannst Bilder einfach anhängen, wenn Du einen Beitrag schreibst oder editierst: Einfach unter der Editionsmaske auf "Anhänge und andere Optionen" klicken. Dann "Datei anhängen" wählen und den Computer durchsuchen. Maximale Dateigröße beachten. Bild wird am Ende des Beitrags angezeigt.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph

ethrilas

  • Member
  • Beiträge: 341
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #5 am: Juni 27, 2020, 17:16:28 Nachmittag »
Hallo gerd, welches symbol ist das denn? Ich bin täglich im forum, muss ja aber nicht sinnlos kommentieren....

Lg
Steffen

ethrilas

  • Member
  • Beiträge: 341
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #6 am: Juni 27, 2020, 18:51:36 Nachmittag »
Gerd, nicht falsch verstehen,  damit meinte ich def. Nicht dich...

Lg
Steffen

deBult

  • Member
  • Beiträge: 180
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #7 am: Juni 27, 2020, 19:07:00 Nachmittag »
You may try to reach out to Lance Walden on Facebook in the Olympus microscope user group.
Reading the German language is OK for me, writing is a different matter though: my apologies.

Olympus BH2 with SPlan Apo & Achro mix and several condensers, CH2 with Dplan & Achro-phaco, an Oly HSC mono for travel.
The correct number of scopes to own is N+1 (Where n is the number currently owned)

ethrilas

  • Member
  • Beiträge: 341
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #8 am: Juni 27, 2020, 19:31:07 Nachmittag »
Sorry, but i have cancelled facebook a few years ago...

ethrilas

  • Member
  • Beiträge: 341
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #9 am: Juni 29, 2020, 07:14:25 Vormittag »

ethrilas

  • Member
  • Beiträge: 341
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #10 am: Juni 29, 2020, 07:15:42 Vormittag »
bild

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13372
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #11 am: Juni 29, 2020, 08:15:35 Vormittag »
Hallo Steffen,

leider kann ich Dir nicht behilflich sein. Das ist übrigens auch ein Argument gegen die ultrateuren Mikroskopkameras: Niemand weiß, wie lange sie softwaremäßig nutzbar sind. Das weiß man zwar bei den Consumercams auch nicht sicher, aber die kosten zum Glück auch nur einen Bruchteil.
Manchmal kann es übrigens (erstaunlicherweise) auch andesherum laufen: Nach dem kürzlich unumgänglich gewordenen Update auf Win 10 laufen zwei Framegrabberkarten, die jahrelang unter Win7 "gebockt" haben, absolut tadellos. Dabei war ich mir zuvor fast sicher, dass ich sie nach dem Update sogar komplett vergessen könnte.

Herzliche Grüße
Peter

Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4394
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #12 am: Juni 29, 2020, 10:28:25 Vormittag »
Guten Morgen

Ich habe die letzten 5 Jahre mit den Olympus Mikroskopkameras nichts mehr zu tun gehabt aber folgendes gelernt:

Olympus gibt seine Treiber für ein bestimmtes Betriebsystem frei und nur dort gehen sie, wenn das z.B. WIN 7 ist brauchst du WIN 7 und nicht 10 oder was auch immer

Olympus passt seine Treiber an genau eine Karte an, z.B. FW-Karte und man braucht neben dem richtigen Betriebssystem die richtige HW-Karte

Wenn das alles eingehalten wird hat man ein sehr gutes, stabiles Werkzeug. Wenn nicht ein großes Problem.

Liebe Grüße

Gerhard
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

wilfried48

  • Member
  • Beiträge: 2657
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #13 am: Juni 29, 2020, 12:48:20 Nachmittag »
Hallo,
und ausserdem hatte die Olympus Software auch noch einen Dongle, sodass sie nur an dem Rechner lief an dem dieser installiert war.
Wir haben deshalb im Institut bei der Windows 10 Umstellung diese Rechner vom Netz genommen und unter Windows 7 lokal weiterlaufen lassen. Der Bilddatentransport muss dann halt umständlich über USB Stick erfolgen.
An manchen habe ich auch die 500 Euro Lösung, eine Canon DSLR, installiert.
Aber die Olympuslösung wäre ein teurer Softwareupdate (sofern es ihn für die inzwischen veraltete Kamera überhaupt rentabel gäbe) oder am besten eine neue Kamera.
Aber die Mikroskopkameras sind ja nur peanuts bei diesen unsinnigen Betriebsystemupdates.
Es gibt Geräte da wären die Folgekosten hunderttausende weil man die Hardware (Gerät) neu kaufen müsste und da bleibt nur die Lösung weiterhin WIN 7 und Gerät vom Netz.
Haben die Institute gerade das Geld, dann wird solche Hardware ausrangiert und wir Hobbyisten können uns daran erfreuen.
Wenn, ja wenn wir nicht auch diesem Updatewahn unterliegen.
Daher mein Rat an Steffen, wenn die Kamera unter WIN 7 schon mal lief, dann weiterlaufen lassen und einen neuen WIN 10 Rechner fürs Internet kaufen.  ;)

viele Grüsse
Wilfried
« Letzte Änderung: Juli 03, 2020, 19:53:43 Nachmittag von wilfried48 »
vorzugsweise per Du

Hobbymikroskope:
Zeiss Photomikroskop II, AL, DL, HD, Pol, Ph, DIC
Zeiss Inversm. IM35, DL, Ph, Pol, EPI-Fl
Zeiss Stemi 2000 C
Zeiss Reisem. Standard Junior Aufrecht u. Invers, DL, HD, Ph, Pol

Vorst. Wilfried48
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=107.

ethrilas

  • Member
  • Beiträge: 341
Re: Test Olympus XC10 und DP25
« Antwort #14 am: Juli 03, 2020, 19:10:55 Nachmittag »
Hallo,

Also ich weiß def. dass das alles ohne Dongle oder irgendwelche zusatzsachen lief... ich find nur die software und Kontakte von damals nicht mehr, da mein emailkonto von der uniklinik nicht mehr existiert...

Lg
Steffen