Autor Thema: REM 4: Hochstapler-Diatomeen  (Gelesen 545 mal)

bernd552

  • Member
  • Beiträge: 532
REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« am: Juli 01, 2020, 09:57:15 Vormittag »
Hallo in die Runde,

es ist aktuell "Tümpelzeit", nur als diese Kerle aktiv waren, gab es uns und Mikroskope noch nicht  ;)

Viel Spaß beim Betrachten ..... und evtl. beim Nachdenken.

LG
Bernd
« Letzte Änderung: Juli 01, 2020, 10:05:57 Vormittag von bernd552 »

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 897
Re: REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« Antwort #1 am: Juli 01, 2020, 10:26:08 Vormittag »
Hallo Bernd,
ein tolles Foto, klasse gestapelt :-)
Danke und Gruß,
ADi

Bob

  • Member
  • Beiträge: 1866
Re: REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« Antwort #2 am: Juli 01, 2020, 10:29:34 Vormittag »
Hallo Bernd,
wundervolle Aufnahme und sehr geschmackvolle Coloration! Mit dem Rem machst Du Details sichtbar, die das Betrachten unter dem Lichtmikrokop für mich noch vergnüglicher machen.

Viele Grüße,

Bob

sushidelic

  • Member
  • Beiträge: 499
Re: REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« Antwort #3 am: Juli 01, 2020, 10:55:01 Vormittag »
Wieder einmal ein Augenschmaus! Waren die nach all den Jahrmillionen und der Reinigung noch so zusammen?

LG Michael

Rene

  • Member
  • Beiträge: 1035
Re: REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« Antwort #4 am: Juli 01, 2020, 12:22:44 Nachmittag »
Wow, not much space leftover for living in between the valves  ;D

Nice work!
René

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1894
Re: REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« Antwort #5 am: Juli 01, 2020, 15:22:57 Nachmittag »
Hallo Bernd,

... wundervoll !
Beste Grüße !

JB

Kurt Wirz

  • Member
  • Beiträge: 804
Re: REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« Antwort #6 am: Juli 01, 2020, 16:17:30 Nachmittag »
Hallo Bernd

Wieder ein sehr schönes Bild!

"als diese Kerle aktiv waren, gab es uns und Mikroskope noch nicht"

Diente aber als Vorlage für das Zeiss Axiomat 😊

Kurt

witweb

  • Member
  • Beiträge: 297
Re: REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« Antwort #7 am: Juli 01, 2020, 19:31:11 Nachmittag »
Hallo Bernd,

Stacking mal anders...  :)
Phantastisches Bild!

Viele Grüße

Michael

anne

  • Member
  • Beiträge: 1898
    • flickr
Re: REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« Antwort #8 am: Juli 01, 2020, 20:06:55 Nachmittag »
Hallo Bernd,
es handelt sich hierbei um Solium exsculptum Heiberg. Diese findet man in Proben der Furformation zwar häufig als Einzelschale, aber selten in diesem Erhaltungszustand verbunden.
Tolles Bild!
lg
anne

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3510
Re: REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« Antwort #9 am: Juli 01, 2020, 20:32:53 Nachmittag »
Hallo Bernd, wunderschön!

Gruß, Heiko

bernd552

  • Member
  • Beiträge: 532
Re: REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« Antwort #10 am: Juli 01, 2020, 22:03:19 Nachmittag »
Es freut mich sehr, dass euch das Bild gefällt!

Es war tatsächlich ein Vierer-Stapel der auf dem Probenteller nicht so einfach aufrecht zu stellen war, nach bestimmt ein Dutzend Versuchen hatte ich es dann geschafft nur leider mit dem mittigen Bruch.

Scheinbar hätte ich zum Legen bzw. Aufstellen der Diatomee statt meiner borstigen, eine zarte Jungfrauenwimper nehmen sollen ;)?

Aber ein Selbstbau-Mikromanipulator ist schon fast fertig, dann sollte es zukünftig mit dem Positionieren (hoffentlich) auf Anhieb klappen.

LG
Bernd

p.s. ihr werdet sicherlich nicht erraten wer der/die Probenspender(in) war, die Insider hier kommen bestimmt g l e i c h drauf :)

D. Mon

  • Member
  • Beiträge: 50
Re: REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« Antwort #11 am: Juli 03, 2020, 01:11:12 Vormittag »
Scheinbar hätte ich zum Legen bzw. Aufstellen der Diatomee statt meiner borstigen, eine zarte Jungfrauenwimper nehmen sollen ;)?
Hallo Bernd,

Tja, mit den Jungfrauen ist es wie mit manchen Behörden. Wenn man sie braucht, sind sie nicht zu finden.  :)
Das Bild ist trotzdem klasse geworden.

Gruß
D.Mon
Bitte per "Du"
--
panta rhei (Heraklit, ~ 540- 480 v. Chr.)

unkenheini

  • Member
  • Beiträge: 97
Re: REM 4: Hochstapler-Diatomeen
« Antwort #12 am: Juli 04, 2020, 08:27:07 Vormittag »
Moin Bernd,
Wieder mal ein Foto wo ich immer nur denke,wow!Hut ab!Als absoluter Laie,würde mich sehr interessieren wie lange es dauert von der Probenaufarbeitung bis zum fertigen Foto.
Ähm also ich verbinde Diatomeen hier im Forum mit ein paar wenigen Leuten,so würde  ich als Probenspenderin auf A**e tippen  ;D
Mit freundlichen Grüßen Jörg
Mit freundlichen Grüßen
Jörg G.

p.s. Mir ist es lieber mit Du angesprochen zu werden als mit Sie.Danke.