Autor Thema: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]  (Gelesen 848 mal)

Abzei1905

  • Member
  • Beiträge: 11
  • Name: Laurenz Lattermann Wohnort: Karlsruhe
Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« am: Juli 20, 2020, 12:46:13 Nachmittag »
Suche geeignetes Werkzeug zum Herausdrehen verschiedener Schlitzmuttern bei Zeiss Kondensoren und Objektiven.
Im Internet werde ich nicht wirklich fündig.

Ich dachte daran mir selber etwas aus harten 0.8mm Blech zu schneiden. Hat jemand eine bessere Idee oder sogar Erfahrungen?
« Letzte Änderung: Juli 20, 2020, 14:14:05 Nachmittag von Abzei1905 »

JB

  • Member
  • Beiträge: 3107
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss)
« Antwort #1 am: Juli 20, 2020, 13:04:35 Nachmittag »
oder sogar Erfahrungen?

Hallo,

Die Erfahrung ist, dass bei festsitzenden Schlitzmuttern bei diesen Versuchen fast immer Schaden entsteht, wenigstens an der Schlitzmitter selbst, manchmal auch noch an der Optik.  :'( Diese Muttern sind eben nicht dafuer gedacht vom Nutzer wieder gelockert zu werden, oder grosse Kraefte auszuhalten.

Wenn die Mutter nicht festsitzt kann es aber klappen. Hier sind eine Reihe von Links zu solchen Werkzeugen https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=12748.0 Meiner Erfahrung nach sind die verstellbaren Werkzeuge weniger gut geeignet als die festen Schluessel, die genau auf die entsprechende Groesse gearbeitet wurden (auch dafuer sind Designs in den Links und hier https://www.micro-tools.de/en/Spanner-Wrenches-oxid/ )

Beste Gruesse,

Jon

Abzei1905

  • Member
  • Beiträge: 11
  • Name: Laurenz Lattermann Wohnort: Karlsruhe
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #2 am: Juli 20, 2020, 14:15:57 Nachmittag »
Danke, das hat meine Frage beantwortet.
Ob die Mutter fest sitzt, weiß ich noch nicht. Die Linse ist sowieso beschädigt, also so viel kann nicht schief gehen.

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3303
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #3 am: Juli 20, 2020, 19:17:53 Nachmittag »
Hallo,
ich nutze sehr oft den in diesem Forum entwickelten Lens-wrench
Man müsste Bastian mal fragen, ob er nicht noch einmal eine Neuauflage hin bekommt, denn inzwischen dürfte es reichlich neu dazu gekommene Mikroskopschrauber geben und dieses Werkzeug ist wirklich sehr vielseitig.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph

Bastian

  • Member
  • Beiträge: 678
    • Analyse archäologischer Gegenstände
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #4 am: Juli 20, 2020, 21:52:27 Nachmittag »
Klar, das ginge. Bei genügend Interesse...
Bastian

ImperatorRex

  • Member
  • Beiträge: 633
    • Einige meiner Videos auf YouTube
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #5 am: Juli 20, 2020, 22:07:34 Nachmittag »
Hallo Bastian,
also ich wäre da sehr interessiert :-)
viele Grüße
Jochen

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14810
  • ∞ λ ¼
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #6 am: Juli 20, 2020, 22:20:45 Nachmittag »
Hallo Bastian,

bei einer Neuauflage hätte ich Anregungen zur Verbesserung. Die Fixierschrauben sollten größere Rändelschrauben sein, damit man nicht erst nach dem Inbusschraubenzieher suchen muss, und die beiden beweglichen Schraubteile müssen eine strenge Parallelführung haben. In der jetzigen Version verkippen sie leicht beim Fixieren, dann stimmt der vorgesehene Abstand nicht mehr und man fängt von vorne an mit der Einstellerei. Und die schlanken Schenkel könnten etwas länger sein. Es gibt immer wieder mal Schlitzschrauben die tief in einem Loch sitzen.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 706
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #7 am: Juli 20, 2020, 22:26:30 Nachmittag »
Hallo Bastian,

Ich hab Dein Werkzeug auch...
Solltest Du Klaus Verbesserungsvorschläge umsetzen, würd ich noch eins nehmen.

LG Diana
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12
Zeiss KF2

Hier geht's zu meiner Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28786.0
Gerne per Du :-)

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14810
  • ∞ λ ¼
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #8 am: Juli 20, 2020, 22:31:25 Nachmittag »
Zitat
Solltest Du Klaus Verbesserungsvorschläge umsetzen, würd ich noch eins nehmen.

Ich auch! ;)
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

deBult

  • Member
  • Beiträge: 208
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #9 am: Juli 21, 2020, 02:18:16 Vormittag »
I would like one please,

Best, Maarten
« Letzte Änderung: Juli 21, 2020, 09:31:25 Vormittag von deBult »
Reading the German language is OK for me, writing is a different matter though: my apologies.

Olympus BH2 with SPlan Apo & Achro mix and several condensers, CH2 with Dplan & Achro-phaco, an Oly HSC mono for travel.
The correct number of scopes to own is N+1 (Where n is the number currently owned)

ortho.peter

  • Member
  • Beiträge: 55
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #10 am: Juli 21, 2020, 03:27:43 Vormittag »
Hallo Bastian,

ich wäre auch interessiert

viele Grüße
Peter
Ebenfalls gerne per Du

Bastian

  • Member
  • Beiträge: 678
    • Analyse archäologischer Gegenstände
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #11 am: Juli 21, 2020, 07:23:50 Vormittag »
Klaus,
danke für deinen Input. Das mit den Schrauben hatten wir ja schon damals hinlänglich geklärt. Rändelschrauben und Schnorrscheiben. Kein Problem. Sollte  das Interesse noch ein wenig größer werden sollte, setze ich mich mal daran und konstruiere EWS mark II.

Bastian

Johann_M

  • Member
  • Beiträge: 287
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #12 am: Juli 21, 2020, 07:59:44 Vormittag »
Wenn's geht, möcht ich auch einmal sowas haben.

VG,
Johann

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13461
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #13 am: Juli 21, 2020, 08:37:31 Vormittag »
Hallo Bastian,

Klaus hat alle Punkte, die aus auch meiner Sicht verbesserungswürdig wähnen, erwähnt. Einen entsprechend neu konstruierte Version würde ich auch gerne nehmen. Besonders gut fände ich es, wenn es Dir gelingt, auf irgendeine Art und Weise die von Klaus erwähnte Parallelführung zu realisieren, um das Verkippen bei der Verstellung zu verhindern. Wieviel Besteller würdest Du denn für eine Neuauflage benötigen? Ich bin mir übrigens sicher, dass sich auch später immer wieder neue Interessenten fänden, ähnlich wie beim SHK-Klingenhalter, der auch ständig "ausverkauft" ist und schon in der x-sten Version produziert wurde.

Herzliche Grüße
Peter

Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Abzei1905

  • Member
  • Beiträge: 11
  • Name: Laurenz Lattermann Wohnort: Karlsruhe
Re: Werkzeug für Schlitzmuttern (Zeiss) [gelöst]
« Antwort #14 am: Juli 21, 2020, 10:08:51 Vormittag »
Also ich wäre auch sehr interessiert. Alle Lens spanners, die ich im Internet finden kann, sind viel zu groß.