Autor Thema: Antwort - Disziplin  (Gelesen 17236 mal)

TPL

  • Gast
levve un levve losse
« Antwort #15 am: November 26, 2009, 23:26:43 Nachmittag »
wenn ein Neuer sich nicht die Mühe macht die allgemeinen Regeln, die vom Admiteam aufgestellt wurden zu lesen und zu befolgen sollte er auch keinen noch so gut gemeinten Ratschlag  von keinem Forumsmitglied bekommen bis er das gemacht hat.

Tja, Klaus, was wäre wohl das passende Emoticon zu Deinem Einwurf?
Ich erkenne darin das genaue Gegenteil dessen, was ich in Michels Appell lese: Eine vermeintliche Regel eines "Admiteams" (wer oder was ist das?) soll da erzwungen werden. Es wäre in solchen Fällen sicher hilfreich zu erfahren, auf welche Regel sich Dein Einwand konkret bezieht. Welche tatsächliche oder vermeintliche Verfehlung soll mit dieser Forderung nach allgemeiner Zurückhaltung bei der Erteilung von Ratschlägen geahndet werden? Gibt es dazu eine Regel? Wie lautet die denn eigentlich? Gelten für diese Regel Fristen? Steht es einem schlichten Forums-Mitglied zu, vermeintliche Verfehlungen durch Mahnung oder Verballhornung zu sanktionieren?

Zitat
Dazu gehört auch Disziplin: nämlich die der Zurückhaltung!

läwwe un läwwe losse, dennd mr sitze hee all em sälwe Boot. (Einfach leben und leben lassen, denn wir sitzen hier alle im selben Boot. Die Höhner). Für gut gemeinte Tipps und Hinweise an Neulinge oder Pantoffeltierchen gibt es ja auch die PM (Privat-Mitteilungen).
« Letzte Änderung: November 27, 2009, 00:19:56 Vormittag von TPL »

Druse

  • Gast
Re: Antwort - Disziplin
« Antwort #16 am: November 26, 2009, 23:34:57 Nachmittag »
Sehr schön Thomas!

http://www.staev.de/upload/RHGG/RHG_PLATT1.jpg

Ne hetzlische Jroos,

Mila

Nachtrag: das "sehr schön Thomas" bezog sich auf die rheinische Lebensweisheit, deshalb dazu von mir das Kölsche Grundgesetz.

Ansonsten sind aufgrund mangelnder Disziplin bereits zweimal "threads" von mir geschlossen worden, also werde ich mich bei solchen Diskussionen zukünftig besser diplomatisch zurückhalten :-X
« Letzte Änderung: November 27, 2009, 12:30:45 Nachmittag von Druse »

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12926
Re: Antwort - Disziplin
« Antwort #17 am: November 27, 2009, 07:52:57 Vormittag »
Hallo!

@ Mila: Danke für den schönen link. Wurde direkt abgspeichert.
Wo wir gerade bei Kölscher Idiom sind - einer fehlt noch:  "Ne schöne Jrooß ahn all die, die unfählbar sinn" (BAP)
Ich werde übrigens weiterhin auch Pantoffeltierchen, R2D2s  und wie sie nicht alle heißen mögen, Ratschläge erteilen ( so es in meinen Fähigkeiten liegt ), auch wenn sie sich nicht mit einem tatsächlichen oder falschen "Namen" anemeldet haben. Sofern jemand ernsthaft und freundlich fragt, ist es mir nämlich gleich, ob sich jemand Pantoffeltierchen nennt ( wenn er sich denn so fühlt ) oder sich aus dem Telefonbuch oder der Phantasie irgendeinen "Namen" ausdenkt. Es sind hier ohnehin viel mehr Phantome unterwegs, als man denkt. Nach den üblichen Diskussionen melden sich manche ab, manche nennen ihren tatsächlichen Namen und andere wieder denken sich "Was soll's? Dann bin ich eben "Rainer Müller" und "gut is". ( Würde ich mich mit nur einer Frage einmalig an irgendein Forum wenden, in welchem man gleich meinen Klarnamen erfragen und eine Vorstellung erwarten würde, wäre das zumindest auch mein Weg. Nicht jeder, der nur einmalig  eine oder wenige Fragen hat, möchte gleich Mitglied dieser "Community" werden )
Okay, ein Vorname - gleichgültig, ob echt oder nicht - ist mir persönlich auch lieber als die Anrede "Hallo Pantoffentierchen", aber ich sehe das für mich weniger dogamatisch...
Man sollte übrigens in einer Zeit, in der wirklich in jedem Fernseh- und Radiobericht, in jeder Zeitung umfangreich vor der leichfertigen Preisgabe persönlicher Daten ( gerade im Internet ) gewarnt wird, etwas Verständis für Jene haben, die diese ( gerade von offiziellen Stellen ) ausgesprochenen Warnungen ernst nehmen und sich zunächst etwas zurückhalten, was die Nennung des Namens betrifft. Lasst doch um Gottes Willen die Neulinge erst mal ein wenig Vertrauen fassen - wer länger bei der Mikroskopie bleibt und merkt, dass wir hier alle ganz seriös und freundlich sind, wird sich schon irgendwann "richtig" anmelden.

Zitat
Das ist jetzt ganz OT, aber ich frage mich manchmal, ob es heutzutage ohne "emoticons" nicht mehr möglich ist, sich schriftlich verständlich
zu machen.

Doch, schon. Aber Texte des Forums werden leider nicht von Literaturiwssenschaftlern, Studenten oder Schülern umfangreich intepretiert, sonder entfalten eine Sofortwirkung.  Und um Mißverständnisse bei schnellem Konsum der Texte bereits im Vorfeld zu verhindern, eignen sich Smileys durchaus. Die soziologische Bedeutung des Smileys sollte nicht unterschätzt werden. Wer weiß - vielleicht hätte man durch Smileys sogar Kriege verhindern können?  ;)
Ich denke, dass zumindest hier im Forum ein gesetzter Smiley schon viele Blutdruckanstiege verhindert hat.... ;D

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: November 27, 2009, 08:32:04 Vormittag von Peter Voigt »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Nomarski

  • NurLesen
  • Member
  • Beiträge: 5331
Re: Antwort - Disziplin
« Antwort #18 am: November 27, 2009, 12:09:25 Nachmittag »
Hallo,

das Alphabet hat 26 Buchstaben, jeweils in Groß- und Kleinschreibung, dazu die Ziffern von 0 bis 9 und diverse Zeichen zur Interpunktion und Sonderzeichen. Man sieht es ja alles auf der Tastatur. ;)
Nun bietet das Forum noch 16 Ikonen als Hilfsmittel, was aber bei weitem noch nicht auszureichen scheint,
Mißverständnisse tauchen trotzdem immer wieder auf.
Ob nun die Erweiterung des "Smiley-Satzes" wie von Christian angeregt eine Verbesserung bringt?
Oder wird es dadurch nur noch mehr Verwirrung geben?
Mal sehen, wie lange es daueren wird, bis die Postings nur noch aus Smileys bestehen werden. ;D
Auf jeden Fall steigt der Platzbedarf, wenn jeder Smiley noch Platz für die Bewegungsfreiheit braucht wie im vorigen Beispiel zu sehen. ;)

Viele Grüße
Bernd

P.S.: Eine Anregung fält mir auch gerade ein: Sie Smileys sind in einer Reihe aufgelistet. Schöner wäre es doch, wenn sie im Kreis angeordnet wären, wie die Objektive im Mikroskoprevolver! :P

Druse

  • Gast
Re: Antwort - Disziplin
« Antwort #19 am: November 27, 2009, 12:11:17 Nachmittag »
         ;)
     ;D      ;D
  :D            :D
     8)      8)
         :P

    naja, fast...

         :-X

« Letzte Änderung: November 27, 2009, 14:26:33 Nachmittag von Druse »

PAKRO

  • Member
  • Beiträge: 139
    • mikro link blog
Re: Antwort - Disziplin
« Antwort #20 am: November 27, 2009, 12:20:24 Nachmittag »
Hallo!

Zitat
P.S.: Eine Anregung fält mir auch gerade ein: Sie Smileys sind in einer Reihe aufgelistet. Schöner wäre es doch, wenn sie im Kreis angeordnet wären, wie die Objektive im Mikroskoprevolver!

Wie wäre es denn wenn wir die Smileys auch noch "stacken" dann hätten wir alles in einem. ::)


Beste Grüße

Peter

Nomarski

  • NurLesen
  • Member
  • Beiträge: 5331
Re: Antwort - Disziplin
« Antwort #21 am: November 27, 2009, 12:26:52 Nachmittag »
Zitat
Wie wäre es denn wenn wir die Smileys auch noch "stacken" dann hätten wir alles in einem.

Wir lassen sie auch fluoreszieren:

8)

und wenden auch den Phasenkontrast an! ;)

PAKRO

  • Member
  • Beiträge: 139
    • mikro link blog
Re: Antwort - Disziplin
« Antwort #22 am: November 27, 2009, 12:36:00 Nachmittag »
Hallo!

Also wenn ich es mir so recht überlegen wäre ich für z.B. lachende, zwinkernde, grinsende usw. Bärtierchen, dass würde doch besser in ein Mikroskopieforum passen. Oder?

So jetzt habe ich genug herumgeblödelt!  ;D <- (da es noch keine grinsenden Bärtierchen gibt, musste ich auf den grinsenden Smiley zurückgreifen)


Beste Grüße

Peter

Bernhard Lebeda

  • Member
  • Beiträge: 2604
Re: Antwort - Disziplin
« Antwort #23 am: November 27, 2009, 13:54:56 Nachmittag »


Übrigens:
Meines Erachtens sind die hier im Forum verfügbaren Emoticons sehr unglücklich gewählt, weil diese komischen "matschigen kleinen Dinger" irgendwie alle gleich aussehen.
Damit meine ich:
Auf diesen Emoticons ist praktisch keinerlei "Gesichtsausdruck" erkennbar.

Der Forenbetreiber sollte in der Forensoftware unbedingt einen anderen "Emoticon-Satz" (bzw. eine andere Emoticon-Ausführung) anwählen!



Hallo Christian

ich habe für alle Fälle immer diese Seite als Tab mit geöffnet.

http://www.smilies-emoticons.de/

Da bin ich allzeit für alle emotionalen Krisen gewappnet !

Da kann sich dann auch der geneigte User über den Unterschied von Smiley und Emoticon unterrichten.

Wir erinnern uns doch noch der alten Forumszeit, gelle? :-)

Und wo Smiley draufsteht, muss noch lange nicht gegrinst werden!!


Tschö wa?


Bernhard
Ich bevorzuge das "DU"

Vorstellung