Autor Thema: Phacus pyrum?  (Gelesen 296 mal)

regulus56

  • Member
  • Beiträge: 92
  • Friedland - Mecklenburgischen Seenplatte
Phacus pyrum?
« am: November 20, 2020, 20:09:55 Nachmittag »
Hallo,
ich hoffe das meine Bestimmung zutrifft, bin mir aber wie so oft nicht sicher.
Eigentlich wollte ich ja blitzen, aber als ich alles eingerichtet hatte... Kam eine Naupiluslarve vorbei und schon war mein Objekt der Begierde im Untergrund verschwunden.
1/15 und 1/4 sek. Belichtungszeit ist zulang für bewegliche Objekte :-(
Gruß vom Klaus
„Ich weiß, dass ich nichts weiß“

schmidt

  • Member
  • Beiträge: 123
Re: Phacus pyrum?
« Antwort #1 am: November 25, 2020, 08:41:52 Vormittag »
Um es  kurz zu beantworten,

ja

ist etwas eigen, bevorzugt es seit einiger Zeit mit Monomorphina pyrum angesprochen zu werden.

Grüß
pschmidt
Mikroskope:
Lomo Biolam Ph+; DF; HF-Abbe; Epi HF/DF/Pol; Epi-Fl; //Biolar DIK, IK, Ph variabel+-//
Nikon Eclipse -U  HF; DIK, Ph+, Epi-Fl//
MBS 10

regulus56

  • Member
  • Beiträge: 92
  • Friedland - Mecklenburgischen Seenplatte
Re: Phacus pyrum?
« Antwort #2 am: November 25, 2020, 18:39:08 Nachmittag »
Hallo pschmidt,
danke für deine Bestätigung.
Die lateinischen Namen verwende ich nur weil sie im Wassertropfen schneller zu finden sind, mir liegen sie nicht so.
Mir geht es zunächst darum heraus zufinden, ob ich die munteren "Dinger" an Hand der schwarz/ weiss Zeichnungen richtig anspreche.
Das hat in diesem Fall wohl geklappt.
Nochmals danke und Gruß vom Klaus
„Ich weiß, dass ich nichts weiß“

schmidt

  • Member
  • Beiträge: 123
Re: Phacus pyrum?
« Antwort #3 am: November 26, 2020, 07:58:51 Vormittag »
Ein recht gute und laufend aktualisierte Übersicht über die Taxonomie der Algen gibt es hier:

https://www.algaebase.org/

(kann man sich auch anmelden und mitwirken, z,B. auch erkannte Fehler melden)

Viele Grüße

pschmidt
Mikroskope:
Lomo Biolam Ph+; DF; HF-Abbe; Epi HF/DF/Pol; Epi-Fl; //Biolar DIK, IK, Ph variabel+-//
Nikon Eclipse -U  HF; DIK, Ph+, Epi-Fl//
MBS 10