Autor Thema: Kennt das jemand?  (Gelesen 451 mal)

Caddy

  • Member
  • Beiträge: 10
  • Pilze, Parasiten, Pollen, Sporen, Algen
Kennt das jemand?
« am: September 24, 2020, 11:11:07 Vormittag »
Hallo! Als Forumsneuling stelle ich mal ein Bild mit der Frage nach der Art dieses Artefakts in den Raum. Ich weiß nicht einmal, ob es pflanzlichen (Spore o.ä) oder tierischen ( Dauerzyste, Ei) Ursprungs ist
Vielleicht kann mich jemand weiterbringen?
« Letzte Änderung: September 24, 2020, 11:24:21 Vormittag von Caddy »

Peter Reil

  • Member
  • Beiträge: 1485
Re: Kennt das jemand?
« Antwort #1 am: September 24, 2020, 11:25:34 Vormittag »
Hallo "Caddy",

ohne zu wissen, was du mikroskopiert hast und woher die Probe stammt, wird das alles Raterei bleiben.  :-\

Freundliche Grüße
Peter
Meine Arbeitsgeräte: Olympus BHS, Olympus CHK, Olympus SZ 30

Caddy

  • Member
  • Beiträge: 10
  • Pilze, Parasiten, Pollen, Sporen, Algen
Re: Kennt das jemand?
« Antwort #2 am: September 24, 2020, 12:06:48 Nachmittag »
Es ist aus einer rumänischen Bodenprobe eines Hügels in Wassernähe. Es kann Boden- oder Wasserorganismus sein

Alfons Renz

  • Member
  • Beiträge: 860
    • Programme Onchocercoses Ngaoundere
Re: Kennt das jemand?
« Antwort #3 am: September 24, 2020, 12:10:16 Nachmittag »
Sieht aus wie ein Corona-Virus, könnte aber das Ei eines Bärtierchens sein!

Peter Reil

  • Member
  • Beiträge: 1485
Re: Kennt das jemand?
« Antwort #4 am: September 24, 2020, 13:37:06 Nachmittag »
Hallo,

es könnten auch Sporen von unterirdischen Pilzen sein. Genea-Arten haben solche.
Wenn man Angaben der Größe hätte und eine bessere Auflösung......  :-[

Freundliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: September 24, 2020, 20:24:08 Nachmittag von Peter Reil »
Meine Arbeitsgeräte: Olympus BHS, Olympus CHK, Olympus SZ 30

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3584
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Kennt das jemand?
« Antwort #5 am: September 24, 2020, 20:19:05 Nachmittag »
Hallo,
schau mal im Bärtierchenjournal bei Okt. und Nov. 2000
Bärtierchen gibt es fast überall: im Wasser, aber auch in den dünnen Wasserfilmen von Moosen und anderen Pflanzen.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ "TECHNIVAL";
Inverses: Willovert mit Ph

Caddy

  • Member
  • Beiträge: 10
  • Pilze, Parasiten, Pollen, Sporen, Algen
Re: Kennt das jemand?
« Antwort #6 am: September 25, 2020, 12:09:29 Nachmittag »
Boh, vielen Dank für eure Vorschläge. Ich bin entzückt... das bringt mich schon weiter  :D

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 2050
Re: Kennt das jemand?
« Antwort #7 am: September 25, 2020, 12:16:58 Nachmittag »
Hallo zusammen,

das 2. Foto könnte auch eine Schalenamöbe sein.
Beste Grüße !

JB