Autor Thema: Kreaturen aus der Blumenvase  (Gelesen 260 mal)

Marcel1988

  • Member
  • Beiträge: 23
Kreaturen aus der Blumenvase
« am: Oktober 15, 2020, 14:56:23 Nachmittag »
Hallo Allerseits!

Nach den Kristallen habe ich mal getestet ob ich mit meinem betagten Mikroskop auch Leben im Wasser emtdecken kann ;)

In einer Blumenvase, welche schon lange im Garten steht und ziemlich "gammeliges" Wasser enthält blühte es dann nur so vor Leben.
Da die Artenvielfalt riesig ist kann ich die Tiere/Algen nicht wirklich zuordnen.

Interessant sind die Kugeln die entweder platzen oder irgendetwas ausstoßen. Ich habe keine Idee was das sein könnte ::)

Das Tierchen was da neben der Milbe(?) zu sehen ist tritt gerne in Rudeln auf und verankert sich entweder an irgendwelchen Algen oder wuselt durch die Gegend.
Dann gibt es noch den Staubsauger, ebenfalls verankert...

Zum Schluss sind da noch die Pantoffeltierchen(?) die mit dem Haar vorraus schwimmen und sich zu einer Kugel zusammenrollen können :D

Ich bitte die schlechte Bildqualität zu entschuldigen und hoffe man kann einigermaßen die Tierchen erkennen.

Viele Grüße,

Marcel

Michael

  • Member
  • Beiträge: 417
Re: Kreaturen aus der Blumenvase
« Antwort #1 am: Oktober 15, 2020, 15:22:35 Nachmittag »
Hallo Marcel,

ich versuch mal mein Glück:

Bild 1+2: Schalenamöben der Gattung Centropyxis
Bild 3: Naupiluslarve (z.B. von einem Wasserfloh), rechts und Bild 4: Rädertier, vielleicht Gattung Trichocerca
Bild 5: sessiler Ciliat, Glockentier
Bild 6: Flagellat, vielleicht Gattung Paranema

Die Gattungsangaben sind nicht sicher, dazu müssten die Bilder besser sein.
Schöne Ausbeute für eine Blumenvase.

Viele Grüße

Michael
Gerne per Du

Michael Plewka

  • Member
  • Beiträge: 1572
    • plingfactory
Re: Kreaturen aus der Blumenvase
« Antwort #2 am: Oktober 15, 2020, 19:56:04 Nachmittag »
Hallo  Marcel,

ich stimme den Bestimmungen von Michael zu.

Beste Grüße
Michael Plewka