Autor Thema: Durchlichtbeleuchtung kompakt  (Gelesen 207 mal)

Gereon

  • Member
  • Beiträge: 45
Durchlichtbeleuchtung kompakt
« am: November 04, 2020, 14:02:38 Nachmittag »
Hallo zusammen,
ich stelle hier mal meine ultrakompakte (und preiswerte) Durchlichtbeleuchtung für Stereomikroskope und Digitalmikroskope vor:


Durchlicht in Betrieb


Durchlicht ausgeschaltet


Die Seitenansicht


Bienenflügel im Durchlicht

Es handelt sich hier um eine EL(ElektroLuminiszenz)-Folie, die mit einem Inverter betrieben wird. Dieser Inverter wird mit 12 Volt Gleichspannung versorgt, sodass die Beleuchtung wahlweise über ein Netzteil oder Batterien/Akkus betrieben werden kann. Da die ganze, etwa 10cm x 10cm große Fläche homogen leuchtet, ist sie auch für größere "Leuchttische" geeignet. Sie kann aber auch individuell zugeschnitten werden (z. B könnte ein rundes Loch für das Objektiv in die Mitte gestanzt werden, um sie als Auflichtbeleuchtung zu verwenden.) Außerdem gibt es sie auch rot, grün oder blau leuchtend

Kostenpunkt: Inverter ca. 10 €, Folie ca. 12 € in dieser Größe bei Reichelt Elektronik.

Freundliche Grüße

Gereon

Bob

  • Member
  • Beiträge: 1980
Re: Durchlichtbeleuchtung kompakt
« Antwort #1 am: November 04, 2020, 15:46:47 Nachmittag »
Hallo Gereon,
welche Spannung liegt an der Folie an? Ich hatte in Erinnerung, dass die mit recht hoher Spannung betrieben werden. Je nach Schaltung könnte einen das beim Mikroskopieren gut am Einnicken hindern.

Viele Grüße,

Bob

Gereon

  • Member
  • Beiträge: 45
Re: Durchlichtbeleuchtung kompakt
« Antwort #2 am: November 04, 2020, 16:14:35 Nachmittag »
Die Ausgangsspannung des von mir verwendeten Inverters beträgt 100V. Das kann einen schon wach halten, wenn man die Folie unisoliert betreiben würde  ;D. Darauf wird in der Betriebsanleitung aber auch hingewiesen. Also, wenn man die Folie selbst zuschneidet: immer schön isolieren!

Einen zitterfreien Abend wünscht
Gereon