Autor Thema: Micrasterias-Variationen  (Gelesen 946 mal)

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 803
Re: Micrasterias-Variationen
« Antwort #15 am: November 06, 2020, 22:44:20 Nachmittag »
Lieber Ole,

Zitat
P.S. das für Tümpler fast noch interessantere Objekt ist der unscheinbare kleine Protist mit feinen Stacheln und einer Schuppenhülle links von Dianas M. denticulata ...

Und das sagst Du jetzt erst?!  ::) ;)

Aber auch so hast Du uns (v.a. aber Peter, der sonst wirklich gar nix findet  ;) :-*) eine große Freude gemacht! Danke nochmal!

Hier noch 2 Fotos meiner Micras...1x Hellfeld, 1x Dunkelfeld.
Jeweils 2min. Zeit für die Fotos und zuvor 1/2 Std. Alge erlegen! Ich muss das Einzeln-Raus-Pipettieren noch gewaltig üben!

LG Diana
« Letzte Änderung: November 07, 2020, 08:34:32 Vormittag von Diana1982 »
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12

Hier geht's zu meiner Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28786.0
Gerne per Du :-)

D.Mon

  • Member
  • Beiträge: 261
Re: Micrasterias-Variationen
« Antwort #16 am: November 07, 2020, 00:31:00 Vormittag »
Auch fantastische Bilder.
Danke fürs Zeigen.

Danke auch an Ole, für die zusätzlichen Erklärungen.

Schöne Grüße
Martin
Bitte per "Du" - Martin alias D.Mon
--
Freude kann man nicht kaufen.
Aber man kann ein Mikroskop kaufen und das ist eigentlich dasselbe!
--
Mikroskop: Motic Panthera U
Kamera: Sony SLT A55 / Sony ILCE-6400
Adaption: Ofenrohr

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 803
Re: Micrasterias-Variationen
« Antwort #17 am: November 07, 2020, 13:39:33 Nachmittag »
Im Gegensatz zu Peters Anteil der Probe, bietet meine noch was....

Hier noch ein Bild im HF "mit ein bisschen Pol"...
@Anne: Hast Du das ungefähr so gemeint?

LG Diana
« Letzte Änderung: November 07, 2020, 14:47:46 Nachmittag von Diana1982 »
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12

Hier geht's zu meiner Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28786.0
Gerne per Du :-)

thludwig

  • Member
  • Beiträge: 77
Re: Micrasterias-Variationen
« Antwort #18 am: November 07, 2020, 14:32:07 Nachmittag »
Sehr schöne Bilder, danke für's Teilen :)

Peter, die bunten Bilder muten an wie eine Micrasterias-Serie von Andy Warhol  ;D

anne

  • Member
  • Beiträge: 2068
    • flickr
Re: Micrasterias-Variationen
« Antwort #19 am: November 07, 2020, 15:41:22 Nachmittag »
Hallo Diana,
ja das ist doch wunderbar!

lg
anne

Martin Kreutz

  • Member
  • Beiträge: 559
Re: Micrasterias-Variationen
« Antwort #20 am: November 07, 2020, 18:12:54 Nachmittag »
Hallo Diana,

wie Ole schon sagte, ist der "kleine Protist" nicht uninteressant. Es handelt sich mit 90% Sicherheit um das Sonnentierchen Belonocystis spinifera (s. unten). Auf Ferry's "Arcella" Seite wird die Art als häufig beschrieben. Das hängt wohl ganz davon ab, an welchem Fundort man sitzt. Ich finde die Art jedenfalls sehr selten. Das Vieh ist recht klein, hat aber interessant geformte Schuppen, die wie ein Martiniglas aussehen.

Schönen Abend

Martin


Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 803
Re: Micrasterias-Variationen
« Antwort #21 am: November 07, 2020, 18:59:19 Nachmittag »
Hallo  :)

Freut mich, wenn Euch unsere Bilder gefallen!
...auch wenn Sie mit denen von Ole, Martin & Co. nicht so ganz mithalten können...hab Oles Link mal angeklickt  ;) https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=38613.0)!

@Martin&Ole: Hab noch "einen kleinen Protisten" erlegt.
Er wartet unter dem 100er Objektiv gerade darauf, dass das Wasser etwas verdunstet...dann mach ich Bilder.
Er sieht für mich aus, wie der auf Deinen Bildern, Martin.

LG Diana
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12

Hier geht's zu meiner Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28786.0
Gerne per Du :-)

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 803
Re: Micrasterias-Variationen
« Antwort #22 am: November 07, 2020, 20:39:29 Nachmittag »
Hallo Martin, hallo Ole,

Mein Sonnentierchen war nicht so fotogen...aber ich habe es mal in die Bestimmungshilfe  ;):
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=39034.0

LG Diana
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12

Hier geht's zu meiner Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28786.0
Gerne per Du :-)

Holger Adelmann

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 1504
Re: Micrasterias-Variationen
« Antwort #23 am: November 10, 2020, 22:07:20 Nachmittag »
Liebe Micrasterias Freunde,

diese schöne Algen (und viele weitere schöne Sachen) sind zuverlässig in Ausgleichsbiotopen an der Wuppersperre zu finden,
ich hänge mal eine uralten Thread von mir an (die Micrasterias rotata ist am Beginn des Beitrags).

https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=9441.15

Wer nicht weit nach Wuppertal hat und nachsuchen möchte gerne PM an mich, ich stelle die Lage dieser fragilen Biotope ungern so einfach ins Netz.

Viele Grüße,
Holger