Autor Thema: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)  (Gelesen 463 mal)

Soki

  • Member
  • Beiträge: 324
Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« am: November 15, 2020, 11:34:38 Vormittag »
Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem das legendäre Planapo 63 1,4 160/- von Zeiss und habe es jetzt zum zweiten mal verwendet und mich dann ein einen Stack gewagt. Das Handling mit dem Objektiv ist nicht so einfach, vor allem aufgrund des geringen Arbeitsabstandes.
Eine Diatomee viel mir besonders ins Auge und war von der Größe her perfekt. Ich habe auch deutlich mehr Einzelbilder (62) verwendet und Schritte von weniger als 0,0004mm gemacht (natürlich nicht immer in genau demselben Abstand), trotzdem bin ich nicht in den dreistelligen Bereich vorgedrungen.
Über eine Bestimmung wäre ich wieder sehr dankbar.
Ich bin sehr beeindruckt von der Auflösung und Schärfe dieses Objektivs. Über Tipps und Verbesserungsvorschläge bin ich sehr dankbar.

Grüße Simon
« Letzte Änderung: November 15, 2020, 11:40:40 Vormittag von Soki »
Focus Stacking mit dem Mikroskop:

https://www.instagram.com/micro_and_macro_life/

deBult

  • Member
  • Beiträge: 372
  • Pseudo Olympian
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #1 am: November 15, 2020, 12:41:30 Nachmittag »
Nice !

I'm working on an Olympus version today ;-)

Best Maarten
Reading the German language is OK for me, writing is a different matter though: my apologies.

Olympus BH2 with SPlan Apo & Achro mix and several condensers, CH2 with Dplan & Achro-phaco, an Oly HSC mono for travel.
The correct number of scopes to own is N+1 (Where N is the number currently owned)

Soki

  • Member
  • Beiträge: 324
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #2 am: November 15, 2020, 13:04:36 Nachmittag »
Thank you:)

I‘m excited about your results!


Simon
Focus Stacking mit dem Mikroskop:

https://www.instagram.com/micro_and_macro_life/

Erik W.

  • Member
  • Beiträge: 1317
  • It‘s the little things that make life big.
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #3 am: November 15, 2020, 13:31:39 Nachmittag »
Hallo Simon,

ich finde diesen total glattgezogenen Hintergrund mit den „ausgenagten“ Rändern der Diatomee nicht ganz so prickelnd. Die Diatomee selbst ist gut aufgenommen => manchmal ist weniger Bildbearbeitung vielleicht besser.

Viele Grüße

Erik

Soki

  • Member
  • Beiträge: 324
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #4 am: November 15, 2020, 13:42:03 Nachmittag »
Hallo Erik,

die "ausgenagten" Ränder der Diatomee sehe ich auch durchs Okular. Die Bildbearbeitung ist, meiner Meinung nach, nicht zu stark .Hier mal das unbearbeitete Original:

Grüße,
Simon
« Letzte Änderung: November 15, 2020, 13:45:49 Nachmittag von Soki »
Focus Stacking mit dem Mikroskop:

https://www.instagram.com/micro_and_macro_life/

Bob

  • Member
  • Beiträge: 2086
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #5 am: November 15, 2020, 13:51:59 Nachmittag »
Hallo Simon,
tolles Foto und für mich sehr gelungene Nachbearbeitung. Das Bild lässt einen schön erahnen, dass die Diatomee noch Details jenseits der Auflösung des Lichtmikroskops zu bieten hätte, ein Bisschen Peep-show sozusagen! ;D
So ein Objektiv habe ich auch, allerdings mit deutlichen Delaminationen, die den Kontrast beeinträchtigen.

Viele Grüße,

Bob

Soki

  • Member
  • Beiträge: 324
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #6 am: November 15, 2020, 14:00:43 Nachmittag »
Hallo Bob,

danke sehr:)
Bildbearbeitung ist halt oft Geschmacksache. Blickt man durch die Okulare, ist alles knackscharf und kontrastreich. Der finale Stack kann da nie mithalten. Hier habe ich freigestellt und nur globale Anpassungen vorgenommen.
Diese Diatomee scheint recht plastisch zu sein, das 3D Modell von Helicon zeigt das ganz gut.
Die Delaminationen sind wirklich ärgerlich und die meisten Planapos 63 1,4 aus der Endlich Ära scheinen delaminiert zu sein. Auch mein Exemplar hat eine sehr kleine Randdelamination. Diese ist nur durch ein Phako Fernrohr zu erspähen und scheint die Abbildungsleistung nicht zu beeinträchtigen.

Grüße,
Simon
« Letzte Änderung: November 15, 2020, 14:02:23 Nachmittag von Soki »
Focus Stacking mit dem Mikroskop:

https://www.instagram.com/micro_and_macro_life/

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 1302
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #7 am: November 15, 2020, 14:30:50 Nachmittag »
Hallo Simon,

das Foto ist ganz gut geworden. Die Bearbeitung finde ich auch gut.
Wenn es um die Retusche geht, könnte man in der Mitte was machen.

Der Hintergrund ist eine Geschmacksache.
Man kann auch übertrieben und so einen HG basteln:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=38284.msg281700#msg281700

Danke und Gruß,
ADi

anne

  • Member
  • Beiträge: 2068
    • flickr
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #8 am: November 15, 2020, 14:40:35 Nachmittag »
Hallo Simon,
das ist eine Craspedodiscus vermutlich coscinidiscus Ehrenberg.
Diese stammt aus einer Probe von A.J Doig, und ich war unglaublich froh diese Species endlich zu finden, da ich sie vorher noch nie gefunden hatte.
Diese Diatomee ist sehr dreidimensional.
Da ist Päule Meister drin!
http://www.lenaturaliste.net/forum/galerie/image-26943.php

Den ausgefransten Rand, der etwas unvorteilhaft ist, hätte ich persönlich "geflickt".
Wie macht sich denn das Objektiv bei etwas flacheren Diatomeen, also pennante Formen?

lg
anne

deBult

  • Member
  • Beiträge: 372
  • Pseudo Olympian
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #9 am: November 15, 2020, 16:32:49 Nachmittag »
Simon,

Disappointment: have not been able to locate the same Diatom in the Anne Gleich Diatom set ....

This was the best match in appearance I could find. Stack of 13

Olympus SPlanApo 40* na=0.95, Achormat condenser 0.90 both Dry.

My objective has a slight scratch on the front lens .. Changing the cover-glass correction gave different versions with different zones of non optimal sharpness.

Observation: I need more exposures in the stack (plus I need to redo the lubrication of the fine focus to enable these smaller steps)

Your Zeiss objective wins by a mile ...
« Letzte Änderung: November 15, 2020, 17:06:38 Nachmittag von deBult »
Reading the German language is OK for me, writing is a different matter though: my apologies.

Olympus BH2 with SPlan Apo & Achro mix and several condensers, CH2 with Dplan & Achro-phaco, an Oly HSC mono for travel.
The correct number of scopes to own is N+1 (Where N is the number currently owned)

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 999
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #10 am: November 15, 2020, 17:11:21 Nachmittag »
Hallo Simon,

ein nicht alltäglicher Fund und gut fotografiert. Anne liegt richtig mit ihrer Bestimmung (Craspedodiscus coscinodiscus (Ehr.) Ehrenberg, 1844), zu finden im Schmidt-Atlas Tafel 66, Nr. 3 und 4.

Ich habe sie mal ein wenig "geflickt" und auch als Spielerei anschließend invertiert. Nu isse complett.  :D  Hoffe, du bist mir deshalb nicht böse  ;)





Herzliche Grüße
Päule


deBult

  • Member
  • Beiträge: 372
  • Pseudo Olympian
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #11 am: November 15, 2020, 17:40:48 Nachmittag »
Nice technique Paule: Thank you!

« Letzte Änderung: November 15, 2020, 17:44:04 Nachmittag von deBult »
Reading the German language is OK for me, writing is a different matter though: my apologies.

Olympus BH2 with SPlan Apo & Achro mix and several condensers, CH2 with Dplan & Achro-phaco, an Oly HSC mono for travel.
The correct number of scopes to own is N+1 (Where N is the number currently owned)

Soki

  • Member
  • Beiträge: 324
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #12 am: November 15, 2020, 18:14:30 Nachmittag »
Hallo Adi,

mir gefällt der Hintergrund deines Präparates sehr gut, da diese Diatomee aber so pastellig weiche Farben hat, passt etwas Sanftes besser. Zumindest nach meinem Geschmack:)

Hallo Anne,

das ist ja witzig, dass ich mir gerade diese herausgepickt habe. Danke für die Bestimmung. Die Plastizität konnte ich leider nicht einfangen, ich versuche mal verschiedene Formen der schiefen Beleuchtung. Das Foto von Päule zeigt die Plastizität ausgezeichnet.
Ich habe das Objektiv bisher erst zweimal benutzt, da fehlt mir noch die Erfahrung und ich kann keine Aussage treffen. Ebenso muss ich mal schauen, ob ich das mit dem Flicken auch schön hinbekomme.

Hey Maarten,

I like your Image. An oil objective, especially one with that high aperture, will always win against an dry apo. As you mentioned I also used more single pictures. Maybe the scratch produces some problems.
I also have objectives with correction collars. Most cover glasses have 0,13mm-0,17mm thickness. Mostly I use mostly 0.16mm and 0.17mm on my collar.


Hallo Päule,

sehr schöne Arbeit, danke! Kannst du mir sagen, wie du diese Diatomee so plastisch darstellen konntest-> http://www.lenaturaliste.net/forum/galerie/image-26943.php


Grüße,
Simon
« Letzte Änderung: November 15, 2020, 18:17:55 Nachmittag von Soki »
Focus Stacking mit dem Mikroskop:

https://www.instagram.com/micro_and_macro_life/

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 999
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #13 am: November 15, 2020, 18:48:24 Nachmittag »
Hallo Simon,

<<Kannst du mir sagen, wie du diese Diatomee so plastisch darstellen konntest ?>>

Das ist schon etwas länger her. Sicherlich aber mit leicht schiefer Beleuchtung !!!

Das 63/1.4  von Zeiss ist auch mein Lieblingsobjektiv. Ich hatte es mal in der Bucht für ca. 300 Euro erworben. Es war nagelneu! Ein Jahr später bekam ich ein Schreiben von der Kripo. Der Verkäufer hatte es geklaut  >:(. So war ich wohl zum Hehler geworden... Glücklicherweise musste ich es nicht zurückgeben. Es war ja nun gebraucht  :)

Herzliche Grüße
Päule

Soki

  • Member
  • Beiträge: 324
Re: Diatomee aus Legepräparat von Anne (Planapo 63 1,4)
« Antwort #14 am: November 15, 2020, 20:17:37 Nachmittag »
Hallo Päule,

dann werde ich auch mal versuchen, das annäherungsweise so plastisch hinzubekommen.
Na das ist ja eine Geschichte! Was für ein Glück, dass du es behalten durftest. Ein nagelneues Planapo 63 ist natürlich ein Ding!

Gr,
Simon
Focus Stacking mit dem Mikroskop:

https://www.instagram.com/micro_and_macro_life/