Autor Thema: Will V 350: Objektiv-Revolver fetten: Welche Drehrichtung?  (Gelesen 247 mal)

Alfons Renz

  • Member
  • Beiträge: 911
    • Programme Onchocercoses Ngaoundere
Will V 350: Objektiv-Revolver fetten: Welche Drehrichtung?
« am: April 19, 2021, 15:59:22 Nachmittag »
Eine Bitte um kompetente Beratung:

An einem Will V 350 möchte ich den Objektivrevolver neu fetten und muss dazu die zentrale Befestigungsschraube lösen, siehe Bild:

Die Frage ist: Hat diese, ein Rechts (normales) oder, wie beim Zeiss-Standard, ein Links-Gewinde?

Mit herzlichem Dank im voraus,

Alfons

Aljoscha

  • Member
  • Beiträge: 40
Re: Will V 350: Objektiv-Revolver fetten: Welche Drehrichtung?
« Antwort #1 am: April 19, 2021, 16:12:10 Nachmittag »
Hallo Alfons,

Das ist ein normales Rechtsgewinde, Du bekommst den Revolver aber so nicht ab. Dazu braucht man Spezialwerkzeug.  :'(

Viele Grüße

Alexander

Alfons Renz

  • Member
  • Beiträge: 911
    • Programme Onchocercoses Ngaoundere
Re: Will V 350: Objektiv-Revolver fetten: Welche Drehrichtung?
« Antwort #2 am: April 19, 2021, 17:16:53 Nachmittag »
Vielen Dank, lieber Alexander, für diesen Hinweis!

=> Welche Hürde ist da noch zu nehmen, und welches 'Spezialwerkzeug' ist dazu nötig?

Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar, bevor ich mich in unbekannte Abenteuer stürze!

Mit besten Grüßen,

Alfons

Aljoscha

  • Member
  • Beiträge: 40
Re: Will V 350: Objektiv-Revolver fetten: Welche Drehrichtung?
« Antwort #3 am: April 19, 2021, 18:17:06 Nachmittag »
Hallo Alfons,

also ich bin bei dem Versuch den Revolver abzumontieren gescheitert. Man benötigt ein Werkzeug, das die Hülse um die der Revolver sich dreht, von oben und unten einspannt und dann dreht. Wie das Teil genau aussehen muss, weiß ich auch nicht. Dass Spezialwerkzeug erforderlich ist, hat mir der Service der Firma Hund auf telefonische Nachfrage gesagt.

Ich habe das Problem, das ich an meinem V300 mit dem Revolver hatte, anders gelöst. Erst habe ich von oben Ethanol in die Rasten geträufelt und den Revolver einige Zeit gedreht. Da sitzen Federn drin, die durch Verharzung festgehalten wurden. Als die Sache wieder beweglich war, habe ich mit ordinärem Silikonspray nachgeschmiert. Läuft jetzt wieder wie neu. Alle optischen Teile wie Tubus, Objektive und Kondensor habe ich dafür natürlich abgebaut.

Viele Grüße

Alexander

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14290
Re: Will V 350: Objektiv-Revolver fetten: Welche Drehrichtung?
« Antwort #4 am: April 19, 2021, 18:51:45 Nachmittag »
Lieber Alfons,

kontaktier doch direkt mal Herrn Haus von HUND; er ist ja recht hilfsbereit und kann Dir evtl. einen Tipp geben.

Haus (ät) hund  punkt de

Herzliche Grüße
Peter


Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)