Autor Thema: Bergschwalbenschwanz  (Gelesen 5998 mal)

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 2066
Re: Bergschwalbenschwanz
« Antwort #45 am: Februar 04, 2021, 09:07:03 Vormittag »
Hallo Dirk, hallo Michael, hallo Simon,
danke, es freut mich sehr, dass es Euch gefällt!
Gruß,
ADi

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 2066
Re: Bergschwalbenschwanz
« Antwort #46 am: Februar 12, 2021, 21:28:52 Nachmittag »
Hallo zusammen
diesmal etwas mehr von dem Beinchen :-)
M6M2 & DCR150 & Mitu5X & 1/8s & 141*(DOF/3) & 3*LED
Gruß,
ADi
« Letzte Änderung: Februar 14, 2021, 12:52:29 Nachmittag von Adalbert »

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 2066
Re: Bergschwalbenschwanz
« Antwort #47 am: Juni 08, 2021, 15:28:52 Nachmittag »
Hallo zusammen,

und noch die Augen:


M6M2, DCR150, Mitu2x, 2S, 348*(DOF/3), LED




https://live.staticflickr.com/65535/51232916492_dc2d2125f8_o.jpg
M6M2, DCR150, Mitu5x, 1s, 378*(DOF/3), LED

LG, ADi

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 2066
Re: Bergschwalbenschwanz
« Antwort #48 am: Januar 11, 2022, 21:27:10 Nachmittag »
Hallo zusammen,

ich habe in letzter Zeit viel mit LEDs beleuchtet und habe mich so daran gewöhnt,
dass ich sogar die Flügelschuppen in hohen ABM’s mit LEDs beleuchtet habe.

Zum Testen der Unterschiede zwischen den Stacks, die mit DOF/3 und DOF/1
aufgenommen werden, habe ich auch das folgende Foto gemacht.

Da diese Schuppen zu dem Schmetterling von diesem Thread gehören,
zeige ich das Bild hier:


📷 camera: Canon EOS M6 Mark II
🎩 tube-lens: Raynox DCR-150
🔎 lens: Olympus UMPlanFI 50x /0.80
👁 aperture: 0.80
🔬 magnification: 50x
⌚ exposure time: 1/2s
💡 lighting: LED
📊 format: RAW
🎞 ISO: 100
🗂️ stack: 445 * 0.00028mm
🚂 rail: Olympus CH
🖥 editing: Zerene Dmap, LR, PS, Topaz
🐞 specimen: Papilio ulysses
🌎 origin: Australia

LG, ADi

Schraube

  • Member
  • Beiträge: 270
    • mikrokosmos.gallery
Re: Bergschwalbenschwanz
« Antwort #49 am: Januar 12, 2022, 12:01:58 Nachmittag »
Hallo ADi

Sieht super aus, vor allem das dezente blaue "Funkeln" ist mega!

Gruss
Roli
Mikroskop: Leica DMRE
Website: https://www.mikrokosmos.gallery

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 2066
Re: Bergschwalbenschwanz
« Antwort #50 am: Januar 14, 2022, 19:37:12 Nachmittag »
Hallo Roli,

es freut mich sehr, dass es Dir gefällt!

Dann zeige ich noch ein Übersichtsfoto der unteren „unscheinbaren“ Seite des Flügels:

📷 camera: Canon EOS M6 Mark II
🎩 tube-lens: Raynox DCR-150
🔎 lens: Mitutoyo M Plan Apo 5x/0.14
👁 aperture: 0.14
🔬 magnification: 5x
⌚ exposure time: 1/6s
💡 lighting: LED
📊 format: RAW
🎞 ISO: 100
🗂️ stack: 77 * DOF/3
🚂 rail: Olympus CH
⛅️ diffuser: DIY
🖥 editing: Zerene PMax,LR,PS,Topaz
✂️ cutout: 5%


BTW, das vorherige Foto hat auch die untere Seite gezeigt.

LG, ADi
« Letzte Änderung: Januar 14, 2022, 19:51:00 Nachmittag von Adalbert »

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 5130
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Bergschwalbenschwanz
« Antwort #51 am: Januar 14, 2022, 19:51:20 Nachmittag »
Hallo ADi,
ich finde das Bild von der Kralle (#46) besonders schön, weil die mal nicht so ganz sauber ist, sondern noch einzelne Flügelschuppen und sogar Pollen dran kleben. Das ergibt einen sehr anschaulichen Größenvergleich.
LG Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ SMXX;
Inverses: Willovert mit Ph

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 2066
Re: Bergschwalbenschwanz
« Antwort #52 am: Januar 16, 2022, 22:00:23 Nachmittag »
Hallo Gerd,
und ich habe versucht das Beinchen wirklich gründlich zu putzen :-)
Mit einem Blasebalg kriegt man aber diese Dinge nicht weg.
LG, ADi

beamish

  • Member
  • Beiträge: 3050
Re: Bergschwalbenschwanz
« Antwort #53 am: Januar 16, 2022, 22:07:12 Nachmittag »
Hallo Adalbert,
Bloß nicht! Das macht ja das Präparat so authentisch und sehenswert!

Grüsse
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

mikrowastl

  • Member
  • Beiträge: 53
  • herzlichen Gruss Hans
Re: Bergschwalbenschwanz
« Antwort #54 am: Januar 17, 2022, 12:45:52 Nachmittag »
Hallo Adalbert,

ich erfreue mich immer sehr an Deinen Fotos. Und auch deshalb stimme ich Gerd und Martin bzgl des Beinfotos zu: es ist so wie es ist für mich viel interessanter.

Gruß Hans