Autor Thema: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch  (Gelesen 752 mal)

Heike

  • Member
  • Beiträge: 151
Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« am: Januar 12, 2021, 00:20:13 Vormittag »
Hallo zusammen,
mir war etwas langweilig, akuter Motivmangel, so hab ich denn mal versucht, mir selber tief ins Auge
zu blicken. Ein Stack war leider technisch unmöglich, das kriegt man alleine in Eigenregie nicht hin.
Vielleicht gefällt das Langeweileprodukt ja dem ein oder anderen. Das ist ein Einblick in meinen eigenen
Körper, den ich so selber noch nie gesehen habe. Falls sich hier ein Augenarzt befinden sollte, ist da soweit
alles in Ordnung?  :D




EOS 70D - Irix Dragonfly 150mm Makro bei Blende 5,6, 1/160, ISO 1600. Beleuchtet brutal frontal mit
einer Jansjö direkt in die wehrlose Pupille (das Nachbild hat sich lange gehalten  ;D)


LG
Heike
« Letzte Änderung: Januar 12, 2021, 00:35:15 Vormittag von Heike »

ImperatorRex

  • Member
  • Beiträge: 691
    • Einige meiner Videos auf YouTube
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #1 am: Januar 12, 2021, 06:36:12 Vormittag »
Wirklich klasse! Habe ich so noch nicht gesehen, vielen Dank fürs zeigen.
viele Grüße
Jochen

anne

  • Member
  • Beiträge: 2070
    • flickr
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #2 am: Januar 12, 2021, 10:46:36 Vormittag »
Hallo Heike,
ganz toll!
Habe ich auch schon versucht, die ganze Familie ist vor mir geflüchtet, da ich ständig Iris versucht habe zu fotografieren.
Das Problem ist das Licht ins Auge, und die Spiegelungen.
lg
anne


Peter Reil

  • Member
  • Beiträge: 1525
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #3 am: Januar 12, 2021, 11:01:28 Vormittag »
Hallo Heike,

eindrucksvolles Bild - danke für's Zeigen!

Ich hoffe mal nicht, dass hier ein "Iris-Diagnostiker" anwesend ist, der dir als Therapie wertvolle weiße Kügelchen verabreichen will.   ;D

Freundliche Grüße
Peter
Meine Arbeitsgeräte: Olympus BHS, Olympus CHK, Olympus SZ 30

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3616
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #4 am: Januar 12, 2021, 11:13:41 Vormittag »
Hallo Heike,

tolle Idee, und falls Du das Stacken ohne Blinzel-Unterbrechung noch hinbekommst, freuen wir uns über Retina-Aufnahmen.  :)

Viele Grüße,
Heiko

Alfons Renz

  • Member
  • Beiträge: 871
    • Programme Onchocercoses Ngaoundere
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #5 am: Januar 12, 2021, 13:50:41 Nachmittag »
Hallo Heike,

Das Thema Irismikroskopie hatten wir Tübinger Mikroskopiker vor Jahren zu Dreikönig:

Und was sieht man da bei tiefem Blick ins Auge der Mikroskopiker:

Herzliche Grüße,

Alfons


Heike

  • Member
  • Beiträge: 151
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #6 am: Januar 12, 2021, 16:59:43 Nachmittag »
Hallöchen zusammen,
vielen Dank für Eure Kommentare. Heiko, ich versuche das mit dem stacken mal, mehr
wie schiefgehen kanns ja nicht. Alfons, Du hast da was im Auge  ;D

LG
Heike
« Letzte Änderung: Januar 12, 2021, 17:02:31 Nachmittag von Heike »

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 2348
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #7 am: Januar 12, 2021, 18:29:15 Nachmittag »
Hallo Heike,

schau mir in die Augen Kleine!

Phantastisch, so sah ich eine Iris noch nie. Vielen Dank für's zeigen.

Liebe Grüße
Herbert

Siegfried

  • Member
  • Beiträge: 346
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #8 am: Januar 12, 2021, 19:09:33 Nachmittag »
Hallo Heike
Herrlich.
Hatte es vor Monaten auch schon versucht.
Mir ging es auch wie Anne,
mein ganzer Harem hat die Flucht ergriffen, als ich  sie
als Model verpflichten wollte.
 Gruß von Siegfried

Heike

  • Member
  • Beiträge: 151
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #9 am: Januar 12, 2021, 19:25:06 Nachmittag »
Hallo Siegfried,
da ich alleine lebe, hab ich außer mir selber niemanden, dem ich hinterherjagen und der vor mir
abhauen könnte  ;D. Ohne die wunderbare Erfindung eines schwenkbaren Displays wäre das in
Eigenregie schlicht unmöglich. Blöd is da nur, das ich ohne Lesebrille alles außer scharf sehe, ein
Irisfoto mit Brille wiederum macht keinen Sinn, da hilft nur noch schätzen und viele Versuche  :)

LG
Heike

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3710
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #10 am: Januar 12, 2021, 19:36:19 Nachmittag »
Hallo Heike,
schönes Foto! Ich habe schon vor vielen Jahren für Kinder verschiedene Guckrohre gebaut. Da sind Fernrohre dabei, wo alles Kopf steht oder auch richtig herum oder mit starker Verzerrung am Rand, aber das absolute Highlight ist immer ein einfacher Mikroskopspiegel von einem KMC aus Rathenow, den ich mit der gewölbten Seite zum Beobachter in ein kurzes Rohr eingebaut habe. Wer da hinein schaut sieht sein eigenes Auge sehr nah. Manche erschrecken regelrecht. Er gab Kinder, die das Ding fallen gelassen haben. Solche Spiegel sollte eigentlich fast jeder hier haben.
Beste Grüße
Gerd
« Letzte Änderung: Januar 12, 2021, 19:44:30 Nachmittag von plaenerdd »
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ "TECHNIVAL";
Inverses: Willovert mit Ph

witweb

  • Member
  • Beiträge: 546
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #11 am: Januar 12, 2021, 19:42:19 Nachmittag »
Hallo Heike,
interessantes Foto. Aber pass auf, dass du nichts ins Auge bekommst. Du weißt ja, aus einem schwarzen Loch kommt nichts wieder raus!
LG
Michael



bernd552

  • Member
  • Beiträge: 616
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #12 am: Januar 12, 2021, 20:37:29 Nachmittag »
Hallo Heike,

obwohl ich mich bei deinem Augen-Bild von dir irgend wie beobachtet fühle, finde ich die Idee und Umsetzung (so wie die Forscher früher ... an sich selber) echt gut!

Aber bedenke, jetzt kennen wir deine Augenfarbe und die Form deiner Retina ... wenn die neuen Scaner demnächst verfügbar sind, dann würde ich den Inhalt deines Saves gut überdenken  ;D

LG
Bernd

p.s. und jetzt noch bitte ein Bild mit Augenhintergrund, damit es ganz sicher mit dem Save klappt ;)

Heike

  • Member
  • Beiträge: 151
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #13 am: Januar 13, 2021, 01:22:08 Vormittag »
Aber bedenke, jetzt kennen wir deine Augenfarbe und die Form deiner Retina ...

Oh Mist Bernd, das hatte ich nicht bedacht, aber, eine Save hab ich eh nicht und meine heiligen Teleskope
würde ich mit meinem Leben verteidigen! Hab aber eine ausgesprochen solide Wohnungstür. Mein damaliger
Nachbar auf der Etage hatte mal seinen Schlüssel innen stecken lassen, und er hat seinen Daddy gerufen, mitten
in der Nacht (seine Begeisterung war überschaubar). Ein Profi, der bei einem ansässigen Schlüsseldienst arbeitet.
Dieser Mann hat 1,5 Stunden gebraucht, die Tür aufzukriegen, es ging nur mit aufbohren. Seit ich das gesehen
hab, fühle ich mich hier sicher wie in Abrahams Schoß. Lautlos kommt hier kein Ganove rein. Und wenn ich mal
länger weg bin, dann läuft die GoPro mit, gut versteckt  ;)

LG
Heike
« Letzte Änderung: Januar 13, 2021, 04:34:56 Vormittag von Heike »

bernd552

  • Member
  • Beiträge: 616
Re: Ein Blick....Einblick in ein schwarzes Loch
« Antwort #14 am: Januar 14, 2021, 15:35:56 Nachmittag »
und meine heiligen Teleskope würde ich mit meinem Leben verteidigen!

Teleskope kann man nachkaufen, deine Bilder aber nicht ;)

LG
Bernd