Autor Thema: Ablagerungen am Wasserrand?  (Gelesen 406 mal)

Lumi

  • Member
  • Beiträge: 117
Ablagerungen am Wasserrand?
« am: Februar 06, 2021, 23:55:31 Nachmittag »
Liebe Tümpler,
im Tümplerglas lagern sich an der Wasserlinie seltsame (vielleicht Eier oder sonst was) ab, Größe ca. 0,4 mm
In meinem Glas habe ich (um die GROßEN zu nennen)
-große Blasenschnecke und kleine Posthornschnecken
-Blattfußkrebse
-Ruderfußkrebse
-Muschelkrebse (zwei Arten, vermehren sich gut)
-Hydras (halten die Population von Blattfußkrebse/Ruderfußkrebse im Griff)
-Gliederwürmer (z.B. Teichschlange und Dero/Aulophorus)
-Strudelwürmer (Dugesia), die habe ich ins Exil verbannt, nachdem sie mir meine große Blasenschnecke leergesaugt haben (Drecksäck)

Die Bilder sind sortiert nach Zoom bis zum Objektträger mit 10x Objektiv

Hat jemand eine Idee?

Danke
Franz
« Letzte Änderung: Februar 06, 2021, 23:59:33 Nachmittag von Lumi »

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 2123
Re: Ablagerungen am Wasserrand?
« Antwort #1 am: Februar 07, 2021, 09:12:48 Vormittag »
Hallo Franz,

das sieht für mich nach Flottoplasten von Moostierchen aus.
Beste Grüße !

JB

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4184
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Ablagerungen am Wasserrand?
« Antwort #2 am: Februar 07, 2021, 10:24:06 Vormittag »
Dem schließe ich mich an.

Grüße
Wolfgang

Lumi

  • Member
  • Beiträge: 117
Re: Ablagerungen am Wasserrand?
« Antwort #3 am: Februar 07, 2021, 14:18:42 Nachmittag »
Vielen Dank,
das steht sogar so im Wassertropfen,
dann weiß ich wo ich eine frische Probe nehmen kann.

Im Schlamm habe ich noch "Eier im Schiffchen" gefunden,
von der Größe her sollten die gleich sein, schauen aber doch etwas anders aus?

Grüße
Franz


liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4184
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Ablagerungen am Wasserrand?
« Antwort #4 am: Februar 07, 2021, 15:26:47 Nachmittag »
Das sind Eier von Daphnia.

Grüße
Wolfgang

Lumi

  • Member
  • Beiträge: 117
Re: Ablagerungen am Wasserrand?
« Antwort #5 am: Februar 28, 2021, 19:23:56 Nachmittag »
Vielen Dank,
jetzt habe ich auch das "scheinbar frisch geschlüpfte" Moostierchen dazu gefunden,
das selbst schon wieder fleißig Flottoblasten produziert.
Vermutlich Plumatella repens Kriechendes Moostierchen
Grüße
Franz