Autor Thema: Ich muss Euch nochmal fragen  (Gelesen 657 mal)

Heike

  • Member
  • Beiträge: 195
Ich muss Euch nochmal fragen
« am: März 09, 2021, 18:06:05 Nachmittag »
Hallo zusammen,

meine beiden Fundstücke von letzter Nacht und wieder scheitere ich beim bestimmen,
aber immerhin hab ich mir heute mal gescheite Maßbalken gemacht.
Sind das im ersten Bild Uhrglastierchen und ist das zweite ein Strudelwurm?











Vielen Dank und Grüsschen
Heike

Soki

  • Member
  • Beiträge: 436
Re: Ich muss Euch nochmal fragen
« Antwort #1 am: März 09, 2021, 18:12:13 Nachmittag »
Hallo Heike,

mit der Bestimmung der ersten Tiere könntest du recht haben. Hat mich kurz an Sonnentierchen erinnert, aber das passt nicht.

Das zweite Exemplar würde ich bei den Ciliaten einordnen, die auch gerne andere Formen annehmen.


Grüße,
Simon

Heike

  • Member
  • Beiträge: 195
Re: Ich muss Euch nochmal fragen
« Antwort #2 am: März 09, 2021, 19:18:07 Nachmittag »
Da bin ich mir garnicht mehr so sicher, Simon, hab mir grad das Video von dem Ding genau angeguckt,
es ist eine Kugel mit Spitzen.


https://youtu.be/eKkJ7fw00lg


LG
Heike

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4246
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Ich muss Euch nochmal fragen
« Antwort #3 am: März 09, 2021, 19:38:22 Nachmittag »
Hallo Heike,

da hast Du Pollen erwischt :-)
ich häng mal was dran

Wolfgang

Heike

  • Member
  • Beiträge: 195
Re: Ich muss Euch nochmal fragen
« Antwort #4 am: März 09, 2021, 19:40:35 Nachmittag »
Neenee Wolfgang....das sind keine Pollen, wenn das welche wären, dann würde ich nicht mehr rausgehen  ;D


https://www.youtube.com/watch?v=DZElLhCwy7c

LG
Heike
« Letzte Änderung: März 09, 2021, 19:44:37 Nachmittag von Heike »

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 2163
Re: Ich muss Euch nochmal fragen
« Antwort #5 am: März 09, 2021, 21:29:55 Nachmittag »
Hallo Heike,

das erste Bild könnte auch Eier eines Bärtierchens zeigen.


Beste Grüße !

JB

Fraenzel

  • Member
  • Beiträge: 201
    • Digitalfotografiedockenhuden
Re: Ich muss Euch nochmal fragen
« Antwort #6 am: März 09, 2021, 22:13:50 Nachmittag »
Hallo Heike,
da bin ich ganz bei Jürgen Boschert. Das erste Foto zeigt meines Erachtens die Eier von Bärtierchen. Sehr schön, dass du uns die Meßbalken zeigst. Noch besser wäre es wenn du uns mit der offiziellen Einheit beglücken würdest. Die Einheit Mikrometer wird so µm abgekürzt.
Mikrogrüße
Peter
auch ich mag das "Du"

Heike

  • Member
  • Beiträge: 195
Re: Ich muss Euch nochmal fragen
« Antwort #7 am: März 09, 2021, 22:27:18 Nachmittag »
Oh Schuldischung, wird selbstverständlich korrigiert.




LG
Heike
« Letzte Änderung: März 09, 2021, 22:33:31 Nachmittag von Heike »

D.Mon

  • Member
  • Beiträge: 325
Re: Ich muss Euch nochmal fragen
« Antwort #8 am: März 09, 2021, 22:52:29 Nachmittag »
Hallo Heike,

ich hab ja nicht so viel Erfahrung, aber das zweite Tierchen erinnern mich stark an irgendwas in Richtung *leptus. Vielleicht Pelagodileptus trachelioides oder etwas ähnliches.

Viele Grüße
Martin
Bitte per "Du" - Martin alias D.Mon
--
Glück kann man nicht kaufen.
Aber man kann ein Mikroskop kaufen und das ist eigentlich dasselbe!
--
Mikroskope: Motic Panthera U, Lomo MBS-10
Kamera: Sony ILCE-6400

Martin Kreutz

  • Member
  • Beiträge: 588
Re: Ich muss Euch nochmal fragen
« Antwort #9 am: März 10, 2021, 21:24:43 Nachmittag »
Hallo Heike,

nein, das zweite Bild in Deinem  Beitrag ist kein "Strudelwurm", sondern zeigt ziemlich sicher Dileptus margaritifer. Der liegt zwar dort wie ein aufgetautes Brathähnchen (also schon ziemlich lädiert), aber ich schließe dies aus dem "Rüssel", der abgesetzten Mundöffnung (an der Rüsselbasis) und der dorsal liegenden Reihe von kontraktilen Vakuolen, die man ansatzweise erkennt.

Dileptus kontrahiert sofort, wenn er Deckglasdruck bekommt. Hat er etwas mehr Freiheit, ist er recht elegant, auch in der Fortbewegung. Hier ein paar Aufnahmen der sehr ähnlichen Art Pseudomonilicaryon anser (vorher Dileptus anser):

https://www.mikro-tuemplerforum.at/viewtopic.php?f=23&t=499&sid=fc4bee2db4eb02698ef73f1240a25e6b

@Martin: Pelagodileptus war schon gut getippt, aber diese Art hat eine langgestreckte, ovale Mundöffnung, die nicht abgesetzt ist von der Rüsselbasis. Aber ein "-leptus" ist es!

Schönen Abend!

Martin
« Letzte Änderung: März 10, 2021, 21:49:35 Nachmittag von Martin Kreutz »

güntherdorn

  • Member
  • Beiträge: 690
    • mikroskopie-gruppe-bodensee
Re: Ich muss Euch nochmal fragen
« Antwort #10 am: März 13, 2021, 10:14:18 Vormittag »
hallöchen heike,

oberes bild:
stimmt dein massbalken? das wären dann nur D=40µ!
wenn ja, dann sind es kein pollen, auch kein jungen.

grösser, wären es dann pollen der malve mit 70-140µ durchmesser lt. beug-buch.
(pollen sind hier mit fuchsin bzw. etzold angefärbt)
unteres bild ist ein mikrotom-schnitt wobei man das sproderm (pollenhülle) mit den säulen (collumellae) sehr gut sieht.
eier eines bärtierchens haben soviel ich weiss, noppen am äusseren ende der spitzen.

ciao,
güntherdorn
« Letzte Änderung: März 14, 2021, 12:58:16 Nachmittag von güntherdorn »
- gerne per du -
günther dorn
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=444.0
www.mikroskopie-gruppe-bodensee.de
gildus-d@gmx.de
(info@jet-fotodigital.de)