Autor Thema: Was sind das für Lebewesen aus dem Tümpel?  (Gelesen 462 mal)

Suz

  • Member
  • Beiträge: 15
Was sind das für Lebewesen aus dem Tümpel?
« am: März 13, 2021, 21:53:16 Nachmittag »
Guten Abend zusammen,

ich habe heute ein paar Viecher gesehen, die ich euch gern zeigen möchte. Ich habe mir das Buch "Das Leben im Wassertropfen" bestellt, es ist aber noch nicht da und ich bin zu neugierig um darauf zu warten, daher nerve ich euch jetzt :)
Könnt ihr mir bei der Bestimmung helfen? Ich habe die Bilder leider nicht schärfer hinbekommen.

Und jedes Mal wenn das Vieh, welches ich hier "Wasserfloh" genannt habe, vorbeischwamm habe ich einen riesigen Schreck bekommen, da ich mir gerade etwas kleineres angeschaut habe.

Das Bild "uboot" meint das Viech in der oberen Hälfte mit den braunen Rändern. Aber das Zackige Viech darunter interessiert mich auch, denke mal das ist das Gleiche wie auf dem Bild "zähne".

Ich wünsche euch einen schönen Abend und bedanke mich schon einmal für eure Hilfe :)

PS: Aufgenommen wurden die Bilder dieses Mal nicht mit dem Bresser Biolux sondern mit dem Leybold Didactic (evtl. Seben?) und dem MikrOkular

D.Mon

  • Member
  • Beiträge: 325
Re: Was sind das für Lebewesen aus dem Tümpel?
« Antwort #1 am: März 13, 2021, 22:52:11 Nachmittag »
Hallo Suz,

der "Trilobit" ist ein Cyclops und die Zähne gehören wohl einer Kieselalge.
Das obere Objekt auf dem Bild uboot ist auch eine Kieselalge, das untere kann ich nicht richtig erkennen.

Viel Grüße
Martin
« Letzte Änderung: März 13, 2021, 22:54:42 Nachmittag von D.Mon »
Bitte per "Du" - Martin alias D.Mon
--
Glück kann man nicht kaufen.
Aber man kann ein Mikroskop kaufen und das ist eigentlich dasselbe!
--
Mikroskope: Motic Panthera U, Lomo MBS-10
Kamera: Sony ILCE-6400

Michael Plewka

  • Member
  • Beiträge: 1617
    • plingfactory
Re: Was sind das für Lebewesen aus dem Tümpel?
« Antwort #2 am: März 14, 2021, 11:05:32 Vormittag »
Hallo Susann,

das "alien" auf dem letzten Bild ist  ein Rädertier. Der halbkreisförmige dunkle Fleck ist vermutlich ein Augenfleck.


Beste Grüße
Michael Plewka

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 4007
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Was sind das für Lebewesen aus dem Tümpel?
« Antwort #3 am: März 14, 2021, 16:19:35 Nachmittag »
Hallo Susann,
auch Bild 1, der "Wasserfloh" ist auch ein Cyclops ("Hüpferling"). Der Name kommt aus der grichischen Mythologie von den einäugigen Cyklopen, denn auch die HÜpferlinge haben nur ein Auge. Dein Exemplar hat noch ein paar Mitfahrer, vielleicht Glockentierchen, besonders am Schwanz, aber auch an den Antennen. Das dunkle Päckchen unterhalb ist ein Eipaket. Davon sind normalerweise immer zwei vorhanden. Du siehst das Tier von der Seite und im nächsten Bild von oben, aber das Exemplar ist wohl noch zu jung zum Eierschleppen.
Beste Grüße
Gerd

Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ "TECHNIVAL";
Inverses: Willovert mit Ph

Suz

  • Member
  • Beiträge: 15
Re: Was sind das für Lebewesen aus dem Tümpel?
« Antwort #4 am: März 14, 2021, 21:14:45 Nachmittag »
Lieben Dank für eure Hilfe!

Wow, ich habe echte Cyklopen gesehen! Davon habe ich auch noch die winzigen Larven erblickt, nur keine Bilder davon gemacht. Aber jetzt weiß ich, was es war, cool! Die Viecher werden ja richtig groß, man kann sie mit bloßem Auge sehen.
Und mein zweites Rädertierchen, juhu!
Außerdem hätte ich nicht gedacht, dass sich Kieselalgen so fröhlich bewegen. Zumindest das "U-Boot" schwamm so langsam durch die Gegend.

Liebe Grüße und euch einen schönen Abend!
Susann

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 4007
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Was sind das für Lebewesen aus dem Tümpel?
« Antwort #5 am: März 14, 2021, 21:58:43 Nachmittag »
Hallo Susann,
ja viele Kieselalgen bewegen sich auf einer Art Förderband recht flott. Besonders hübsch ist das bei Bazillaria, wo sich aneinander gelagerte Individuen synchron bewegen.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ "TECHNIVAL";
Inverses: Willovert mit Ph