REM: Welche Partikel könnten das im Coronaimpfstoff sein?

Begonnen von bernd552, Juni 14, 2021, 21:27:48 NACHMITTAGS

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

bernd552

Hallo in die Runde,

mein REM Mentor, Kollege und Freund Stefan Diller hat sich mal den Astra- Impfstoff im REM angeschaut.

Was sieht man da für Partikel?

Hier mit seiner Genehmigung sein Link
https://www.linkedin.com/pulse/stars-hope-sem-structures-vaxzevria-stefan-diller?lipi=urn%3Ali%3Apage%3Ad_flagship3_profile_view_base_recent_activity_details_shares%3B0%2FJiiFVJT6KkoTS31gNe2w%3D%3D

LG
Bernd

ManK

/ironie on
Das sind natürlich die allenthalben vermuteten 5G Chips mit den zugehörigen Antennen.
/ironie off

Peter V.

Hallo,

die Inhaltsstoffe sind doch bekannt:

    L-Histidin
    L-Histidinhydrochlorid-Monohydrat
    Magnesiumchlorid-Hexahydrat
    Polysorbat80
    Ethanol
    Sucrose
    Natriumchlorid
    Dinatriumedetat-Dihydrat
   
Das bei Trockung eines Stoffgemisches undefinierbare "Strukturen" entstehen können, ist ja nichts Ungewöhnliches. Nur: Wie soll man die vom morphologischen REM-Bild  "identifizieren"?

Hezrliche Grüße
Peter
Dieses Post wurde CO2-neutral erstellt und ist vegan. Für 100 Posts lasse ich ein Gänseblümchen in Ecuador pflanzen.