Autor Thema: Blutregenalgen?  (Gelesen 364 mal)

regulus56

  • Member
  • Beiträge: 242
  • Friedland - Mecklenburgische Seenplatte
Blutregenalgen?
« am: Juli 17, 2021, 17:38:29 Nachmittag »
Hallo,
 in einer Filterprobe aus dem Dorfteich fand ich diese kugligen Algen.
Sie waren zum Teil in großen "Klumpen" und auch einzeln anzutreffen.
Auffallend das rote Zentrum. Eine Gallerthülle habe ich nicht beobachtet.
Kann es sich hierbei um Blutregenalgen handeln?
Gruß vom Klaus
„Ich weiß, dass ich nichts weiß“
Und gern per Du.

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 1048
Re: Blutregenalgen?
« Antwort #1 am: Juli 17, 2021, 19:22:54 Nachmittag »
Hallo Klaus,

Ja, eindeutig  :)

LG Diana
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Leica DMR
Olympus SZX12

www.microscopia.de

regulus56

  • Member
  • Beiträge: 242
  • Friedland - Mecklenburgische Seenplatte
Re: Blutregenalgen?
« Antwort #2 am: Juli 17, 2021, 19:35:54 Nachmittag »
Danke Diana,
ist ja nicht so einfach eine runde Alge richtig zu bestimmen.
LG vom Klaus
„Ich weiß, dass ich nichts weiß“
Und gern per Du.

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 1048
Re: Blutregenalgen?
« Antwort #3 am: Juli 17, 2021, 19:57:17 Nachmittag »
Hallo Klaus,

Ich könnte das auch nicht, aber "das Rote" hat man so nur bei Haematococcus.

LG Diana

Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Leica DMR
Olympus SZX12

www.microscopia.de