Autor Thema: Rädertierchen, aber welches?  (Gelesen 307 mal)

regulus56

  • Member
  • Beiträge: 242
  • Friedland - Mecklenburgische Seenplatte
Rädertierchen, aber welches?
« am: August 17, 2021, 18:15:46 Nachmittag »
Hallo,
heute fand ich dieses Rädertierchen, das recht eckig aussah.
Es hat einen Augenfleck ist aber nach meiner Messung zu groß für Polyarthra major.
was es mit dem "Ei" auf sich hat? Keine Ahnung. Es konnte ich aber bewegen, es sollte also nicht ausgequetscht sein.
Für mich ist immer wieder das Problem die gesehen Blder mit den Zeichnungen im Wassertropfen in Einklang zu bringen.....
Daher auch meine Fragen hier im Forum.
LG vom Klaus
« Letzte Änderung: August 17, 2021, 18:24:27 Nachmittag von regulus56 »
„Ich weiß, dass ich nichts weiß“
Und gern per Du.

limno

  • Member
  • Beiträge: 1010
Re: Rädertierchen, aber welches?
« Antwort #1 am: August 17, 2021, 21:13:57 Nachmittag »
Guten Abend Klaus,
Deine Artdiagnose Polyarthra vulgaris meine ich, bestätigen zu können. Laut Voigt/Koste S.423 stimmt die Körperlänge mit 150 µm, der Index Flossenlänge/Flossenbreite ist größer 5, die Lateraltaster liegen im letzten Körperdrittel, Vitellarium mit 4? Nuclei. Das Foto ist sehr gelungen, auch weil es die zur Bestimmung wichtigen Merkmale zeigt.
Beste Grüße von
Heinrich
So blickt man klar, wie selten nur,
Ins innre Walten der Natur.

regulus56

  • Member
  • Beiträge: 242
  • Friedland - Mecklenburgische Seenplatte
Re: Rädertierchen, aber welches?
« Antwort #2 am: August 18, 2021, 08:02:11 Vormittag »
Guten Morgen Heinrich,
Danke für deine Antwort. So genau geht der Wassertropfen ja nicht auf die Körperlänge und die Länge der "Flossen" ein. Die Tierchen zeigen sich auch nicht immer in der Position wie auf den Zeichnungen dargestellt.
Ohne einen Mentor der über praktisches Wissen verfügt, kommt man nicht immer auf die richtige Lösung wenn es um das Bestimmen geht.
Natürlich hängt für mich nichts davon ab, aber die Neugier will befriedigt werden  ;) und ich freue mich über die Unterstützung hier im Forum.
Dir einen guten Tag wünscht Klaus.
„Ich weiß, dass ich nichts weiß“
Und gern per Du.