Autor Thema: Seltsame Beobachtung - Frage an die Tümpler  (Gelesen 6876 mal)

Bernhard Kaiser

  • Member
  • Beiträge: 919
Re: Seltsame Beobachtung - Frage an die Tümpler
« Antwort #15 am: Januar 01, 2010, 05:58:58 Vormittag »
Hallo Angie,

Zitat
Ich bin ja so eine Verrückte, die Tiere möglichst am Leben lässt - die Größe spielt dabei keine Rolle.

Das ist nicht verrückt. Das ist Achtung vor und Freude am Leben.

Ein gesundes Jahr 2010, Dir und allen Anderen.

Bernhard Kaiser
« Letzte Änderung: Januar 01, 2010, 06:14:27 Vormittag von Bernhard Kaiser »

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4889
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Seltsame Beobachtung - Frage an die Tümpler
« Antwort #16 am: Januar 01, 2010, 21:22:04 Nachmittag »
Hallo Angie,
Du sprichst mir da aus der Seele, mir geht es genauso.
Auch für Dich alles Gute fürs "Neue"
Gruß
Wolfgang
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=785.msg3654#msg3654
LOMO-Service
Das Erstaunen bleibt unverändert- nur unser Mut wächst, das Erstaunliche zu verstehen.
Niels Bohr

Monsti

  • Member
  • Beiträge: 2863
  • Wohnort: Pillerseetal/Tirol
    • Die Moore des Tiroler Bezirks Kitzbühel
Re: Seltsame Beobachtung - Frage an die Tümpler
« Antwort #17 am: Januar 01, 2010, 21:47:26 Nachmittag »
Servus Bernhard und Wolfgang,

da bin ich ja sehr froh, dass ich nicht die einzige "Verrückte" bin.

Ich finde es faszinierend, wie unterschiedlich sich die verschiedenen Arten verhalten. Viele Ciliaten scheinen sehen zu können, denn sie weichen dem Licht regelmäßig aus. Auch Rädertierchen reagieren auf Lichteinfluss.

Und wenn ich so am Mikroskopieren bin, schießt mir ab und zu der Gedanke durch den Kopf, wie ich es wohl fände, würde mich irgendein überdimensionales Wesen per Pipette aufnehmen und in einem Minimallebensraum zwecks Beobachtung und Dokumentation zwischen zwei mächtige Platten pressen ...

Deshalb beobachte ich die Winzlinge auch immer nur kurz und verfrachte sie möglichst flott wieder in ihr Revier.

Danke Euch! Ein gutes Jahr 2010 wünscht Euch mit lieben Grüßen

Angie