Autor Thema: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?  (Gelesen 2104 mal)

3nzo

  • Member
  • Beiträge: 100
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #15 am: November 30, 2021, 12:19:09 Nachmittag »
Hallo Bastian,
Ich würde mich auch für zwei Schaltungen interessieren, eine für 10W Led und eine für 32W CREE Led. Dafür könnte ich die 20W-Version verwenden, wenn Ihre Schaltung nicht mit 32W realisierbar ist.
Mein Netzteil hingegen ist im Dauerbetrieb nicht schaltend, d.h. Trafo, Gleichrichterbrücke und zur Spannungsregelung integriert. Wäre dieses Netzteil geeignet oder ist eine Umschaltung zwingend erforderlich?
Danke und viele Grüße.

Enzo

Michael L.

  • Member
  • Beiträge: 705
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #16 am: November 30, 2021, 13:11:22 Nachmittag »
Hallo Bastian,

auch ich hätte Interesse, speziell für Versionen die kein ausgefeiltes Wärmemanagement benötigen.

Viele Grüße,

Michael

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 15117
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #17 am: November 30, 2021, 13:22:43 Nachmittag »
Hallo Bastian,

es gibt ja 3000 mA LEDs mit unterschiedlichen Flussspannungen. Wenn ich verschiedene 3 A-LEDs damit alternativ betreiben möchte, muss ich dafür unterschiedliche Eingangsspannungen (also unterschiedliche Steckernetzteile) verwenden oder reicht das Netzteil mit einer ausreichenden Spannung für die LED mit höchster Flussspannung, ohne dass es bei Anschluss einer LED mit niedrigerer Flussspannung zu heiß wird?

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: November 30, 2021, 13:38:03 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Thomas Böder

  • Member
  • Beiträge: 428
    • Meine Bilder...
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #18 am: November 30, 2021, 13:45:46 Nachmittag »
Bastian, alle warten auf dich. 🤓
Hauptmikroskope: Leitz Panphot und Ortholux
AL DL HF DF Phako Pol  AL-FL
LED W u. UV
Bogenlampe
Kamera Hayear

Kleinmikroskope: Leitz, Reichert, ROW, Meopta

sushidelic

  • Member
  • Beiträge: 608
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #19 am: November 30, 2021, 14:08:41 Nachmittag »
Da bin ich auch dabei!

Bastian

  • Member
  • Beiträge: 754
    • Analyse archäologischer Gegenstände
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #20 am: November 30, 2021, 20:34:54 Nachmittag »
Liebe Kollegen,
nachdem ich gesehen, habe das genügend Interesse besteht, genau genommen, hatte ich das ohnehin angenommen, war ich heute damit beschäftigt die ersten beiden Nutzen bestückt, deshalb die Funkstille. Ich werde versuchen alle Fragen zu beantworten..

@Carsten,
ja, sie schafft auch zwei LEDs. Kommt natürlich auf die LEDs an. 2x32W wäre natürlich zu viel. Es kommt darauf, was du erreichen willst. Die Platine soll ja genau das herumprobieren ermöglichen...

@Frank, auch mehrere Platinen sollten kein Problem sein. Wenn alle weg sind, mach ich neue. Bezüglich der Varianten s.u.

@Rolf Reblaus,
sie unterscheiden sich kaum, in der praktischen Anwendung gar nicht. Zumindest nicht was die eigentliche Treiberfunktion angeht. Ich habe das ja als Mikroskopnutzter für Mikroskopnutzter entwickelt. Also auch jetzt sind die kurzen Belichtungszeiten problemlos möglich.  Sie ist noch kleiner, da ich kleinere Baugrößen verwendet habe, und alles noch enger gepackt habe. Außerdem richtet es sich  um eine Platine mit heruasgeführten Kablen. Ihr könnt das Ding nach Herzenslust verbauen. Wer das nicht will, ich habe ja auh fertige Lösungen. Das Wärmemanagement ist etwas einfacher geworden. Ein großes Problem war und ist das ja ohnehin nicht, da meistens entweder genug Platz oder Kontakt zum Alumniumstative oder Gehäuse völlig ausreichend ist.

@Thomas Böder,
klar kann man machen..

@3nzo,
32W ist ne Menge. 30W kann ich vllt. rauskitzeln, müssen wir mal per PM  ausklamüstern, ansonten sollten auch 25W kein Problem.. Das Netzeil, hm, kommt darauf wie glatt die Spannung nach der Gleichrichterbrücke ist. Wenn es nur eine nach oben geklapppte Sinuskurve ist, reicht es nicht. Aber ein einfaches Schaltnetzteil mit 9V oder 12V reicht normalerweise. Bei der 32W LED müsste man sich das Datenblatt ansehen welche Spannung sie benötigt. Die Eingangsspannung muss höher als die Betriebsspannung der LED sein.


@Michael L,
ausgeklügeltes Wärmemanagement benötigt keine, der Schaltungen, aber wenn man die mit 20W betreiben will, muss man sie mit Wärmeleitkleber auf eine größere Metallfläche besfestigen. Ein normale Gehäusegröße ist dafür mehr als ausreichend.

@Peter V.,
Du benötigst in diesem Falle nur ein Schaltnetzteil, nämlich ein solches welches leicht über der höchsten Spannung deiner verwendeten LEDs liegt, in der Regel also ein 12V Schaltnetzteil. Den Rest erledigt die Elektronik für Dich (:

So, das ist der momentane Plan:
Die "EWS LED Treiber Platine"  ;) kommt mit den entsprechend markierten Kabeln für Eingangsspannung (vom Netzteil), LED-Ausgangs, Kabel zum Poti samt Poti, und Kabeln zum Umschalter (dieser ist nicht dabei, ihr wollt ja basteln). Das Poti ist ein 1KOhm Log Poti. Natürlich kann man sich auch mit einem Drehschalter feste Stufen zurecht bauen. Persönlich brauche ich die Helligkeitsregelung eher selten, mit Ausnahme des Umschalters zwischen voller Leistung und 10% der Leistung. Aber das läuft alles wie bei meiner anderen Schaltung auch, und ist dort nachzulesen.

Kosten soll das Ganze 37 Euro für die  5W (typischerweise, 40 Euro für die 10W und 44 Euro für die 20W  Version, jeweils zzgl Versand. Die 10 W und 20W Variante sind zusätzlich einen Kühlkörper, der aber je nach Konstruktion nicht unbedingt notwendig ist. Es gibt die Platinen mit verschiedenen maximalem LED Strömen, zur Zeit habe ich 750mA, 1500 mA und 3000 mA hier liegen. Je nach verwendeter LED können damit ganz unterschiedliche Leistungen erzielt werden. Insofern war mein ursprünglicher Text viel zu vage. Gebt mit bei der Bestellung an, welche LEDs ihr ansteuern möchtet, so dass ihr das richtige Board bekommt.
 
Ich würde das wieder über meine  Seite abwickeln, so ähnlich wie beim EWS Werkzeug. Wundert euch nicht: Ich hatte noch keine Zeit alle Fotos zu machen. Die kommen aber nach und nach auch noch.

Hier gibt es die EWS LED Treiber Platine

Bei Fragen antworte ich euch hier gerne.

Viele Grüße,
Bastian




« Letzte Änderung: Dezember 01, 2021, 13:11:28 Nachmittag von Bastian »

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 15117
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #21 am: November 30, 2021, 21:26:56 Nachmittag »
Hallo Bastian,

meine Frage war wohl etwas unverständlich, ich dachte es mir schon.

Zitat
Du benötigst in diesem Falle nur ein Schaltnetzteil, nämlich ein solches welches leicht über der höchsten Spannung deiner verwendeten LEDs liegt, in der Regel also ein 12V Schaltnetzteil. Den Rest erledigt die Elektronik für Dich (:

ich meinte Folgendes: Wenn ich eine LED habe, die 11 Volt benötigt und auch ein solches Schlatnetzteil habe und nun eine LED betreibe, die nur 6 Volt benötigt - wird dann die Platine heiß? Sprich - müsste ich dann ein zweites Netzteil haben bzw. die Spannung umstellen oder regelt sich das auch, wenn ich stets ein 11 V-Netzteil an der Platine belaasse?

Hezrliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Bastian

  • Member
  • Beiträge: 754
    • Analyse archäologischer Gegenstände
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #22 am: Dezember 01, 2021, 07:24:07 Vormittag »
Guten Morgen Peter,
wahrscheinlich war meine Antwort ebenfalls mißverständlich.
Du brauchst kein anderes Schaltnetzteil. Eines genügt. Die Platine wird nicht heißer, wenn du beispielsweise eine LED mit 4V Betriebsspannung mit einem 12V Netzteil betreibst. Der Regler ist ein Buck Regler, d.h. er kann Spannungen nach unten hin regeln.

VG;
Bastian

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 15117
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #23 am: Dezember 01, 2021, 09:14:37 Vormittag »
Hallo Bastian,

exakt d a s wollte ich wissen  ;) Danke.

Hezrliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Rene1965

  • Member
  • Beiträge: 87
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #24 am: Dezember 01, 2021, 11:41:46 Vormittag »
Hallo Bastian,
ich möchte eine Cree MK-R an einer der Steuerplatinen betreiben.
Deren Betriebsspannung beträgt 11,7 (700 mA) - 12,3V (1250 mA). Sie darf aber nur mit max. 1250 mA Strom betrieben werden.
Ist das mit einem der angebotenen Steuerplatinen möglich ohne die Led bei voll aufdrehtem Regler zu zerstören?
Ich habe ähnlich aufgebaute Platinen hier, die aber zusätzlich einen kleinen Trimmer zum Einstellen der max. Stromstärke haben. Da kann ich dann genau die 1250 mA einstellen.
Diese machen aber unter bestimmten Voraussetzungen Streifen bei Foto oder Video.

LG Rene

Bastian

  • Member
  • Beiträge: 754
    • Analyse archäologischer Gegenstände
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #25 am: Dezember 01, 2021, 12:08:58 Nachmittag »
Hallo Rene,
natürlich kannst du die LED damit betreiben. Ich habe die LED selber schon einige Male verbaut.-
Ich kann Dir eine auf 1250mA begrenze Platine schicken, dann sollte es kein Problem sein und du kannst den Regler voll aufdrehen.
Falls Du ein Messgerät hast - du schreibst ja, dass du die 1250mA einstellst - kann ich dir aber auch eine Platine mit Trimmer schicken, dann kannste das selber einstellen.

Bastian
« Letzte Änderung: Dezember 01, 2021, 12:28:16 Nachmittag von Bastian »

Rene1965

  • Member
  • Beiträge: 87
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #26 am: Dezember 01, 2021, 12:37:09 Nachmittag »
Hallo Bastian,
das Angebot nehme ich an.
Also für mich zwei Platinen mit einstellbarer Stromstärke 1250mA über Trimmer, Umschaltung High/Low und Potentiometer.

LG Rene


Bastian

  • Member
  • Beiträge: 754
    • Analyse archäologischer Gegenstände
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #27 am: Dezember 01, 2021, 13:23:11 Nachmittag »
UPDATE - Achtung Dummehit des Autors  ::)

Die Potis sind unterwegs. Deswegen dauert es bis zum Versand wohl noch zwei-drei Tage. Die Chipkrise schlägt wohl auch hier zu. Meine üblichen Händler haben KEINE 1k Log Potis...

Renes Frage hat mir aber vor Augen geführt, dass ich gestern viel zu vage beschrieben habe, was die Platinen können. Zum Teil wohl weil ich zu müde war, zum Teil weil ich von den LEDs ausggegangen bin die ich so verbaue. Wie dem auch sei. Die Platinen sind natürlich nicht nach der Leistung zu klassifizieren, da die immer von verwendeten LED abhängen... Es gibt also Platinen unterschiedlicher Stromstärken.
Denjenigen, die schon bestellt haben werde ich noch eine Nachricht zukommen lassen.
Bitte entschuldigt die Unachtsamkeit.

VG,
Bastian

MikroTux

  • Member
  • Beiträge: 248
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #28 am: Dezember 02, 2021, 02:51:34 Vormittag »
Ich habe auch interesse. Allerdings ist es einige Zeit her, daß ich mich mit LED Optionen beschäftigt habe. Wo findet man aktuell was an LED angeboten wird, was sich zum Umbau eines Oly CH2 eignen würde? Wobei, etwas heller darf es schon werden.

rlu

  • Member
  • Beiträge: 100
Re: Besteht Interesse an LED Steuerplatinen die keine Wünsche offen lassen?
« Antwort #29 am: Dezember 02, 2021, 11:55:00 Vormittag »
Hallo Bastian,

braucht es dafür noch Filter? Infrarot oder UV?
Gibt es einen Blendschutz? Bzw. wie beim iPhone max. Lautstärke?

Gibt es dafür Empfehlungen welche LEDS verwendet werden können und von wo sie bezogen werden können?

Da ich jetzt einen Drehkurs gemacht habe.
Hast du eine Zeichnungen wie der Träger aussieht und die LED zu monitieren ist?
Vielleicht mal nur als Beispiel für ein Zeiss 16?

Welches StandardNetzteil, gebraucht passt dafür?
6-12V, 3000mA, P =  36W = 12Vx3A oder reichen 18W= 6Vx3A für die größte Ausführung.


Liebe Grüße
Rudolf