Autor Thema: Leitz Aufbewahrungskasten EEVIB  (Gelesen 889 mal)

dicentra

  • Member
  • Beiträge: 155
    • mehr von mir
Leitz Aufbewahrungskasten EEVIB
« am: Januar 10, 2022, 20:20:04 Nachmittag »
Hallo,
ich wollte fragen (nachdem ich auf Wolfgangs Seite nichts gefunden habe), ob jemand vielleicht eine Aufnahme eines gefüllten Leitz Aufbewahrungskasten (Bestellcode EEVIB  :o ) in guter/ hoher Auflösung hat.
Ich bin zu einem solchen Kasten gekommen und wollte mal sehen, welches Teil wohin soll. Einige Teile habe ich schon richtig einsortiert bekommen, dank des Prospekts (Danke, Wolfgang!). Es sind aber auch einige Kleinteile, die ich nicht zuordnen kann was sie sein sollen (auf dem Bild) bzw. wo diese einsortiert werden sollen.

Ein Anhang von "meinem" Kasten, teilweise gefüllt, habe ich mal beigefügt. Besonders rätselhaft ist für mich das runde Fach links oberhalb des Revolvers, sowie der schmale Spalt am unteren Ende der linken Seite und das ganz kleine Fach am rechten Ende der Objektiv/Okularleiste oben.

Schöne Grüße!

Oliver

Tilman

  • Member
  • Beiträge: 211
Re: Leitz Aufbewahrungskasten EEVIB
« Antwort #1 am: Januar 11, 2022, 06:29:37 Vormittag »
Lieber Oliver, leider kann ich dir da für deine konkrete Frage nicht behilflich sein. Aber ich möchte doch eine grundsätzliche Anmerkung zu den leeren Steckplätzen in Mikroskopkästen machen. Als klassisches Beispiel möchte ich da mal die Sendung Bares für Rares anführen. Hier werden gelegentlich auch sehr schöne Mikroskope zu Markte getragen und zu ganz miesen Preisen verkauft. Die Händler, die im Regelfall kaum wissen wo man reinguckt, stellen sich dabei vielleicht auch absichtlich so blöd an um das Teil schlecht und somit billig zu reden. Als häufigster Mangel wird moniert, dass in dem Kasten noch freie Steckplätze sind und dass die Geräte somit nicht vollständig sind, obwohl die übliche Ausstattung an Objektiven und Okularen vorhanden ist, wie auch die meist an der Kastentüre befestigte Ausrüstungskarte ausweist. Da ich alte Mikroskope sammle, weiß ich, dass die Kästen immer optionale Steckplätze für den Fall aufweisen, dass der Benutzer zusätzliche Austattungdetails entweder mitbestellt oder nachkauft. Die Kästen sind vom Hersteller ja in der Regel standardisiert um diese Optionen zu ermöglichen. Aus eigener Erfahrung kenne ich den Sammlertrieb alles vollständig zu haben. Tatsächlich besitze ich ein einziges Zeiss Stativ II von 1882, dessen Kasten keine leeren Steckplätze hat, was auch mit den Lieferbüchern von Zeiss übereinstimmt. Die restlichen ca. 40 Kästen haben immer leere Plätze.
Nach dieser langen Erklärung nun die Frage an dich: Fehlt dir zu deiner Arbeit mit dem Mikrokop etwas, was an den Leerstellen sein könnte oder ist nur deine ästhetisches Neugier irritiert, was ich selber natürlich aus eigener Erfahrung sehr gut kenne und verstehe. Oder ist ein Kauf oder Verkauf im Hintergrund?
Nichts für ungut und liebe Grüße
Tilman

Thomas Böder

  • Member
  • Beiträge: 519
    • Meine Bilder...
Re: Leitz Aufbewahrungskasten EEVIB
« Antwort #2 am: Januar 11, 2022, 07:46:58 Vormittag »
Unten links kommen wohl Filter hinein, die einseitig abgerundet sind.
Links oberhalb des Revolvers ist Platz für den Immersionsaufsatz des Heine-Kondensors.
Welchen Durchmesser hat die Bohrung?

Grüße, Thomas.
Hauptmikroskope: Leitz Panphot und Ortholux
AL DL HF DF Phako Pol  AL-FL
LED W u. UV
Bogenlampe
Kamera Hayear

Kleinmikroskope: Leitz, Reichert, ROW, Meopta

dicentra

  • Member
  • Beiträge: 155
    • mehr von mir
Re: Leitz Aufbewahrungskasten EEVIB
« Antwort #3 am: Januar 11, 2022, 09:11:28 Vormittag »
Hallo Tilman,


der Hintergrund ist einfach Neugier. :D
Der Kasten kam mit einem alten Mikroskop zu mir, von dem ich einige Teile für mein bereits vorhandenes Ortholux weiter verwenden möchte. An diesem fehlt mir tatsächlich "eigentlich" nichts. Ich habe fast alles, was ich für mein Mikroskopierglück brauche. UNd noch bin ich nicht dem Sammeln verfallen, was bei Leitz ja sowieso ein Fass ohne Boden zu sein scheint? Mir ist auch klar, dass der Kasten auf Vorrat gebaut ist und nicht voll bestückt werden "muss".
Ich habe allerdings eben schon recht viel Zubehör, das in meinen Schubladen in irgendwelchen Plastikdöschen etc. aufbewahrt wird, aber in diesem Kasten doch wesentlich formvollendeter aufbewahrt wäre. Und einige Fächer bieten Platz für verschiedene Teile, aber meist mit etwas Spiel. Da der Kasten ja aber so gut gearbeitet ist, dass eigentlich alles perfekt sitzt, mit nur wenig Wackelei, werden es wohl nicht die richtigen Teile sein, die ich da rein gepackt habe.
Also weder Verkauf (das Teil behalte ich  8) ), noch Sehnsucht nach etwas Neuem.


und jetzt: Hallo Thomas,


die Filter, die du beschreibst, habe ich, die sind aber zu groß. Aber vielleicht ist dieses Fach für Filter die zum Ultropak dazu gehören? Deine Vermutung mit dem Immtersionsaufsatz scheint nicht richtig zu sein. Der passt grade so nicht rein. Was aber nicht wild ist, für den Heine-Kondensor habe ich das passende Holzkästchen schon  ;D


Vielen Dank für Eure Anregungen und Ideen!


Oliver

andr_brno

  • Member
  • Beiträge: 156
Re: Leitz Aufbewahrungskasten EEVIB
« Antwort #4 am: Januar 11, 2022, 14:45:53 Nachmittag »
Hallo Oliver,
das 3D-Puzzle wird noch verschärft durch die Tatsache, dass es den Kasten in verschiedenen Ausführungen gibt. In meinem haben noch zwei Kondensoren Platz, dafür fehlt der breite Schlitz. Das kleine Drehtischchen ganz links - gerade wieder was gelernt! Der Heine war sicher nie für den Kasten vorgesehen, weil ein Platz für das Einstellfernrohr fehlt.
Grüße Andreas

dicentra

  • Member
  • Beiträge: 155
    • mehr von mir
Re: Leitz Aufbewahrungskasten EEVIB
« Antwort #5 am: Januar 12, 2022, 07:33:53 Vormittag »
Hallo Andreas,


tatsächlich: 2 verschiedene Versionen!  :D
Wobei auch in meinen insgesamt 3 Kondensoren passen: der Berek und 2 Dunkelfeldkondensoren. Der zweite Kondensor wird bei meinem unter den Bino-Tubus eingelegt. Das geht bei deinem nicht, weil die Tiefe nicht ausreicht, dafür kannst du einen Trinotubus verstauen! Diese kleine runde Fächchen links vom Polarisator (für den Ultropak?) passt übrigens für einen Plezy-Einsatz.Aber ich denke nicht, dass dies ursprünglich dafür vorgesehen war? Die Kondensorlinse 1.2, die ich probiert habe ist 1-2 mm zu hoch, so dass sich der Kasten dann nicht mehr schließen lässt.
Ich habe gestern Abend noch etwas gepuzzelt und versuche bald mal ein Bild mit mehr "Befüllung" hier zu zeigen. Ganz so viel Zubehör wie du habe ich allerdings (noch) nicht ;D


Schönen Tag!


Oli

detlef.q

  • Member
  • Beiträge: 205
Re: Leitz Aufbewahrungskasten EEVIB
« Antwort #6 am: Januar 12, 2022, 21:43:12 Nachmittag »
Aller guten Dinge sind 3!  ;)

Ich kann noch eine weitere Version der Puzzle-Kiste beisteuern.
Eine Auflösung habe ich jedenfalls auch nicht für alle Plätze.

Gruß Detlef

andr_brno

  • Member
  • Beiträge: 156
Re: Leitz Aufbewahrungskasten EEVIB
« Antwort #7 am: Januar 12, 2022, 22:10:47 Nachmittag »
...aber dafür Schloss und Schlüssel! Gratuliere, DAS ist wirklich selten!
Andreas

ortholux

  • Member
  • Beiträge: 2173
    • www.leitz-ortholux.de
Re: Leitz Aufbewahrungskasten EEVIB
« Antwort #8 am: Januar 19, 2022, 23:25:42 Nachmittag »
Liebe kollegen,

ich habe einen neuen Thread eröffnet.

https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=43084.0

Wolfgang