Autor Thema: Dörnberg `22 abgesagt  (Gelesen 4925 mal)

MiR

  • Member
  • Beiträge: 110
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #90 am: April 20, 2022, 10:42:48 Vormittag »
Mitteilung zum Potsdam-Termin

Hiermit möchte ich die Gelegenheit nutzen, um die Option eines Treffens in Potsdam zurückzuziehen.
Ich möchte alle verbliebenen Interessenten um Verständnis bitten, aber ich sehe keine andere Möglichkeit diese Situation aufzulösen…, und zu überlegen ob nicht ein anderes Treffen im August bzw. September infrage kommen könnte.
Vielleicht ergibt sich die Möglichkeit, mit genügend Interessenten, ein Treffen in Potsdam oder auch bei Dresden (Gerds schöne Idee) zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen. Neben Mikroskopieren und Vorträgen, kann man mit der Erkundung der Umgebung von Dresden oder Potsdam nichts falsch machen.

Viele Grüße aus Berlin
Michael
« Letzte Änderung: April 20, 2022, 22:36:19 Nachmittag von MiR »

hebi19

  • Member
  • Beiträge: 677
  • Liebhaber und Fan der Mikroskopie
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #91 am: April 20, 2022, 20:46:03 Nachmittag »
Trotz diesem AUS ganz herzlichen Dank, lieber Michael für deine Mühen und deinen Einsatz.

Martin
Grüße von
Martin alias hebi19

Motic BA-300, div Lomo, Stereo-Mikroskop noname

MiR

  • Member
  • Beiträge: 110
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #92 am: April 20, 2022, 22:45:59 Nachmittag »
Hallo Martin,

gerne geschehen! Es wäre mir lieber gewesen, einen Ausweg zu finden. Aber wenn man unter die "5%-Hürde" fällt, heißt es den taktischen Rückzug anzutreten.

Viele Grüße aus Berlin
Michael

PS: Was ich höchst interessant finde, ist die Tatsache, dass es in den letzten 2 (3) Tagen immerhin noch 103 Zugriffe auf das Thema gab.
Sollte es (nur), am noch fehlenden Konzept der Potsdamer Veranstaltung gelegen haben ?
« Letzte Änderung: April 21, 2022, 13:00:32 Nachmittag von MiR »

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6407
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #93 am: April 21, 2022, 10:25:33 Vormittag »
Lieber Michael,

auch von mir noch einmal vielen Dank für Deinen Einsatz! Bei mir war es die Terminsituation.

Ich bin an einem Treffen in "östlichen Gefilden" aber weiter interessiert, egal ob in Potsdam oder bei Dresden.

Ohne Wertung ganz allgemein: ich denke, wichtig ist hier neben dem Programm auch die Unterkunft möglichst in der Nähe und die Möglichkeit, abends in entsprechenden Räumlichkeiten zusammen sitzen und weiter klönen zu können (das Landholtel war da ein guter Ansatz, ich hatte es mir auch schon herausgesucht und wäre nach Möglichkeit dort abgestiegen, wenn der Termin gepasst hätte).
Dabei ist es aus der Erfahrung verschiedenster Treffen garnicht nötig, alles mit Vorträgen und Übungen "zuzupflastern" - immer gerne gesehen sind auch längere Zeiten ohne Programm, in dem sich die Kolleginne nund Kollegen gemäß ihrer Interessen frei zusammen finden können. Auch das sollten die Räumlichkeiten entsprechend hergeben.

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

MiR

  • Member
  • Beiträge: 110
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #94 am: Mai 04, 2022, 09:51:03 Vormittag »
Lieber Jörg,

vielen Dank für deine Sicht der Dinge!
Ja, die Komfort-Frage hatte ich wohl auch im Blick (Barhöft), aber trotzdem etwas unterschätzt ... Hinsichtlich der Vorträge bzw. Beiträge kann ich dir nur zustimmen! Allerdings frage ich mich auch welche wesentlichen Unterschiede es denn nun, z.B., zwischen der "Kornrade" und "Dörnberg" gibt. Scheint mir eher marginal zu sein, bzw. dürfte da jeder seine eigene Meinung haben.
Ich hatte da auch an eine Spezialführung im botanischen Garten der Universität gedacht bzw. schon mal abgesprochen, welche auch Probennahmen beinhalten könnten ... Etwas Kultur, adäquat zu einer Konradschen Weinverkostung, wäre vielleicht auch keine schlechte Idee.

Herzliche Grüße aus Berlin
Michael

olaf.med

  • Member
  • Beiträge: 2815
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #95 am: Mai 04, 2022, 10:28:25 Vormittag »
Lieber Michael,

ich schließe mich Jörgs Ausführungen und Interessensbekundung vollinhaltlich an und würde mich auch über ein Treffen in Potsdam/Berlin sehr freuen.

Herzliche Grüße,

Olaf
Gerne per Du!

Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=4757.0

... und hier der Link zu meinen Beschreibungen historischer mineralogischer Apparaturen:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=34049.0

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6407
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #96 am: Mai 04, 2022, 20:59:50 Nachmittag »
Lieber Michael,

die Kornrade war und ist als Treffen in den Räumlichkeiten einer Hochschule immer das "wissenschaftlichere" Event gewesen, zumal es dort zur guten Tradition gehört, als Eröffnungsvortrag etwas aus der aktuellen Forschung der Gastgeberin zu hören.
Und da gab es sowohl in Darmstadt als auch in Würzburg einige ganz hervorragende Themen direkt am Puls der Wissenschaft.
Dazu trägt auch die jeweilige Raumsituation bei: in Würzburg aktuell Vorträge in einem Stufensaal: sehr angenehm, da Publikum und Referent sich so sehr nah sind und sich Diskussionen somit deutlich einfacher entwickeln.
Für die praktischen Übungen und freien Zeit stand und steht ein wirklich großzügiger Übungsraum zur Verfügung.
Dank des Anschlusses an die jeweilige Hochschule gab es auch immer wieder geführte Besuche im Botanischen Garten oder spontane Ausflüge in die Elektronenmikroskopie.

Der Dörnberg war immer eher familiär: auch hier mit hochkarätigen Vorträgen aber aufgrund der lockereren Räumlichkeiten und der abgeschiedenen Lage eher mit einem "Jugendherbergscharakter" mit Grillabend und offenem Feuer und dank der Organisatoren mit Wein und Aller Wurscht. Schwer zu beschreiben, muss man erlebt haben.

Ich denke aber, es kommt nicht darauf an, dem einen oder anderen Treffen nachzueifern, sondern eher unter Beachtung einiger Eckpunkte etwas eigenes aufzuziehen, das sich dann sicherlich ebenfalls etablieren wird oder gar gänzlich neue Standards setzt.
Wenn immer terminlich machbar: ich bin dabei. ;)

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 15646
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #97 am: Mai 04, 2022, 21:26:39 Nachmittag »
Hallo,

nachdem nun  überall praktisch alle Corona-Hürden gefallen sind, hoffe ich sehr, dass sich auch die Universitäten wieder etwas öffnen und es im nächsten Jahr wieder eine klassische "Kornrade" geben wird. Es wäre äußerst schade, wenn diese Veranstaltung - die viele Jahre eindeutig das größte und bedeutendste Mikroskopikertreffen (teilweise deutlich über 50 Teilnehmer!) in Deutschland war - einen durch Corona getriggerten stillen Tod erleiden würde.

"Dörnberg" (und jetzt als Substitut Bexbach) sind eher familiäre Treffen, andere kleinere Verstaltungen haben den Charakter eines closed shop wie Inzigkofen, wo man offenbar einen Platz nur erben kann  ;) oder sind ausgesprochene Workshops mit ganz spezieller Thematik (Hiddensee, Helgoland, Pillersee).  Das breiteste Spektrum deckte in der Tat die Kornrade (viele Jahre federführend von Detlef Kramer und Wolfgang Bettighofer in Darmstadt ausgerichtet und danach dreimalig von Ole in Würzburg in bester Weise fortgeführt und etabliert) ab und ich hoffe sehr auf eine Reanimation durch Ole  :)

Hezrliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: Mai 04, 2022, 21:31:54 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

MiR

  • Member
  • Beiträge: 110
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #98 am: Mai 05, 2022, 09:31:52 Vormittag »
Lieber Jörg,

danke für den erhellenden Überblick.
Die angedachte Ausrichtung für Potsdam würde ich dann mal als "Dörnrade", vielleicht mit ein paar Zusatzkörnern  ;),  bezeichnen. Nach den Informationen zu urteilen, kann ich mich nur der Hoffnung anschließen, dass die Kornrade wieder stattfindet ...

Viele Grüße aus Berlin
Michael