Autor Thema: Kieselalge gesucht!  (Gelesen 411 mal)

KayZed

  • Member
  • Beiträge: 150
Kieselalge gesucht!
« am: Juli 25, 2022, 19:46:08 Nachmittag »
Hallo Diatomeen-Spezialisten,

vor einigen Monaten habe ich diese Kieselalge im Forum gesehen. Ich meine bei Roli.
Nun ist sie auch bei mir unters Okular geschlupft.

Leider weiß ich ihren Namen nicht mehr und finde sie auch nicht Forum.
"Wassertropfen", Algenführer und Plewka haben mich auch nicht auf eine Fährte gebracht.
Pinnularia ist es wohl keine, weil dort die Seitenansicht anders ausschaut.
Die Nitzschia sigma schaut schon sehr ähnlich aus, ist aber leicht gebogen.
Das Problem ist, dass Auf- und Seitenansicht meist sehr unterschiedlich sind.

Wer kann weiterhelfen?

Grüße
KlausZ



PS:
Seltsam, sind alle Diatomeenspezialisten in Sommerurlaub.
Inzwischen habe ich die (deutlich schärfere) Aufnahme von Roli gefunden:

https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=43723.msg324544#msg324544

Stephan tippte damals auf Nitzschia heufleriana.
Vielleicht findet sich doch noch jemand, der diese Vermutung überprüfen kann.
« Letzte Änderung: Juli 26, 2022, 13:54:22 Nachmittag von KayZed »
Zeiss Stemi 508
Zeiss Jenaval Kontrast
Nikon Z7

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 1107
Re: Kieselalge gesucht!
« Antwort #1 am: Juli 27, 2022, 11:53:40 Vormittag »
Hallo KlausZ,

ich denke an eine Nitzschia sigmoidea.

http://nordicmicroalgae.org/taxon/Nitzschia%20sigmoidea

Liebe Grüße
Päule
« Letzte Änderung: Juli 27, 2022, 11:56:13 Vormittag von Päule Heck »

KayZed

  • Member
  • Beiträge: 150
Re: Kieselalge gesucht!
« Antwort #2 am: Juli 27, 2022, 13:26:01 Nachmittag »
Hallo Päule,

Danke für deinen Vorschlag.
Ich habe daran auch schon gedacht.
Aber sollte sie dann nicht wenigstens eine schwache Biegung aufweisen?

Liebe Grüße
KlausZ

PS:
Ich hänge das "Z" nur an, weil es im Forum schon einige Kläuse gibt.
Zeiss Stemi 508
Zeiss Jenaval Kontrast
Nikon Z7

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 1107
Re: Kieselalge gesucht!
« Antwort #3 am: Juli 27, 2022, 16:11:44 Nachmittag »
Hallo Klaus,

die Ausbildung der Biegung kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein.

https://www.diatoms.de/de/nitzschia-sigmoidea-i

Ich bin mir relativ sicher, dass es N. sigmoidea ist.

Herzliche Grüße
Päule


KayZed

  • Member
  • Beiträge: 150
Re: Kieselalge gesucht!
« Antwort #4 am: Juli 27, 2022, 19:00:28 Nachmittag »
Ja Päule,

ich hab inzwischen auch eine Aufnahme von sigmoidea gesehen, deren Längskanten praktisch gerade verlaufen.

Du wirst also mit deiner Zuordnung schon richtig liegen.

Dankeschön

Grüße
KlausZ
Zeiss Stemi 508
Zeiss Jenaval Kontrast
Nikon Z7