Autor Thema: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja  (Gelesen 17833 mal)

Horst Isele

  • Member
  • Beiträge: 328
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #15 am: Februar 26, 2010, 16:49:11 Nachmittag »
Hallo Holger

Mach mal eine Umfrage. Keine 10 % hier kennen die Abkürzung "ROFL". Damit kannst du dich hier nicht profilieren.   ;)

Ich weiss, es gibt Foren, in denen Abkürzungen oft und gerne verwendet werden. In diesem Forum nicht.

Respektvoll und anständig miteinander diskutieren hat überhaupt nichts mit Abkürzungen zu tun.

Ich wüsste auf jeden Fall nicht nicht, wo hier ROFL (Rolling on floor laughing ; Ich roll' (kringel mich) lachend auf dem Boden) verwendet werden soll.
Wir Deutschsprachige – und da zähle ich auch uns Schweizer dazu  ;D – sprechen nicht so. Wir haben andere, viel bessere Begriffe.


Schönen Abend  Horst
das freundschaftliche Du ziehe ich vor

±  µ ∞ λ ¼  ½  ¾   ν  δ  π  σ  φ  ψ  Փ ‰  ‱ ℃  Ω   √  ∛  ∜  ∑  ≤  ≥  ⋲  ♀  ♂

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 2989
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #16 am: Februar 26, 2010, 16:53:24 Nachmittag »
Jedenfalls bringt es sicherlich gar nichts, wenn man zum Lesen eines Textes, bei dem Abkürzungen verwendet werden, anschließend ein "acronym, abbreviation, or initialism"-Lexikon bemühen muss...

F.S.
Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Axiophot (DIK und AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)

moniaqua

  • Member
  • Beiträge: 79
  • ~ stern*derlfrei ~
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #17 am: Februar 26, 2010, 17:13:34 Nachmittag »
Jedenfalls bringt es sicherlich gar nichts, wenn man zum Lesen eines Textes, bei dem Abkürzungen verwendet werden, anschließend ein "acronym, abbreviation, or initialism"-Lexikon bemühen muss...
Na, das ist doch mal eine Ansage. Ich habe hier schon über Abkürzungen wie PhaKo (ok, das erschliesst sich gerade noch so), DIK und ähnliches gegrübelt. Noch habe ich alles gefunden, was mich interessiert hat. Aber eine kleine, gepinnte Zusammenfassung dieser nun wirklich in anderen Foren nicht gebräuchlichen Abkürzungen fände ich schon nett :) Ich glaub, ich fange einfach mal das Sammeln an...
cu,
Monika
_________________________

Wenn ich einfach so duze, ist das keinesfalls Zeichen mangelnden Respektes, sondern einfach Gewohnheit, also bitte ned bös nehmen :) s. dazu auch meine Vorstellung

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 2989
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #18 am: Februar 26, 2010, 17:25:46 Nachmittag »
Hallo Monika,

im Grunde hast Du recht, da es sich hier aber um ein Spezialforum handelt und sich die Diskussionen gelegentlich zum Austausch von Expertenmeinungen entwickeln, wird unter den Diskutanten naturgemäß eine entsprechende Sachkenntnis vorausgesetzt. Jedesmal "Differentieller Interferenzkontrast/Differential Interference Contrast" anstelle von "DIK" oder "DIC" zu schreiben, ist dann schon arg mühsam.

Ein "Forums-Glossar" gibt es übrigens, da wist Du so ziemlich alles finden: http://www.mikroskopie.de/kurse/glossar/glossar.htm

Ob man wirklich ein zusätzliches Abkürzungsverzeichnis braucht?

Herzliche Grüße,
Florian
« Letzte Änderung: Februar 26, 2010, 17:27:36 Nachmittag von Florian Stellmacher »
Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Axiophot (DIK und AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)

moniaqua

  • Member
  • Beiträge: 79
  • ~ stern*derlfrei ~
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #19 am: Februar 26, 2010, 17:41:38 Nachmittag »
Ein "Forums-Glossar" gibt es übrigens, da wist Du so ziemlich alles finden: http://www.mikroskopie.de/kurse/glossar/glossar.htm

Ob man wirklich ein zusätzliches Abkürzungsverzeichnis braucht?
Oh, danke Dir.

Nein, etwas zusätzliches braucht man nicht, das Glossar sollte eigentlich schon reichen, so man es denn findet. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich es weder über die Foren- noch über die mikroskopie.de-Seite gefunden habe, habe es gerade eben probiert. Dafür habe ich einen Post gefunden, dass ich mit diesem Problem wohl nicht alleine dastehe :)

Holger,
Zitat von: Holger Isele
Wir Deutschsprachige – und da zähle ich auch uns Schweizer dazu  Grinsend – sprechen nicht so. Wir haben andere, viel bessere Begriffe.
Aua. Wir haben andere Begriffe, ok, können wir es dabei belassen und die - in meinen Augen ungerechtfertigte - Bewertung einfach draussen lassen? ;). Übrigens (ha, ein btw vermieden! <stolzaufmichbin>) Holger Isele und Holger Issle, sind das rein zufällige Namensähnlichkeiten?
cu,
Monika
_________________________

Wenn ich einfach so duze, ist das keinesfalls Zeichen mangelnden Respektes, sondern einfach Gewohnheit, also bitte ned bös nehmen :) s. dazu auch meine Vorstellung

Holger

  • Gast
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #20 am: Februar 26, 2010, 18:37:05 Nachmittag »
Zitat von: Holger Isele
Wir Deutschsprachige – und da zähle ich auch uns Schweizer dazu  Grinsend – sprechen nicht so. Wir haben andere, viel bessere Begriffe.
Aua. Wir haben andere Begriffe, ok, können wir es dabei belassen und die - in meinen Augen ungerechtfertigte - Bewertung einfach draussen lassen? ;).

Dem kann ich mich nur anschließen. "We tolerate anybody - even the intolerable..."

Mit "teutschem" Gruß,
Holger

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12931
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #21 am: Februar 26, 2010, 19:40:34 Nachmittag »
Hallo!

Das Ganze ist eigentlich sehr einfach: "When in Rome, do like the Romans do". Kligt arg altmodisch und stockbieder, nicht wahr? Aber so sind wir Mikroskopier halt, dafür sind wir bekannt  ;D

Aber im Ernst:

Hier im Forum sind die *lol*  *ggg* Und "ROFL"-Akronyme einfach nicht gängig, auch nicht der übliche Foren- oder besser Chatroomslang mit besonders lockerer Sprache und  "net" statt nicht etc.
Mag uncool gelten, aber es erleichert die Kommuniaktion, weil bei Verwendung der ganz banalen, stilmäßig und grammatikalisch gängigen deutschen Schriftprache als Minimalkonsens ( einigermassen richtig angewendet  ;) ) alle wissen, was gemeint ist. Von Jung bis Alt, von forenerfahren bis Neuling.

Aber wir sind ja schon so modern geworden, dass wir immerhin echte Emoticons und Smileys verwenden  ;D  ;D  ;D

Herzliche Grüße
Peter


« Letzte Änderung: Februar 26, 2010, 20:04:59 Nachmittag von Peter Voigt »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Klaus Henkel

  • Member
  • Beiträge: 1846
    • Homepage der MVM
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #22 am: Februar 26, 2010, 19:55:35 Nachmittag »
Aber wir sind ja schon so modern geworden, dass wir immerhin echte Emoticons und Smileys verwenden  ;D  ;D  ;D
Peter

Bevor ich Smileys als Ausdrucksform verwende, lasse ich mich lieber altmodisch schimpfen.
Gruß KH

Detlef Kramer

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3647
  • Detlef Kramer, gerne per Du
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #23 am: Februar 26, 2010, 21:20:00 Nachmittag »
Lieber Herr Henkel,

ich bin ja nun fast so alt wie Sie und schätze mich auch nicht als sehr viel weniger konservativ ein. Trotzdem sehe ich hier die Sache ein wenig anders. Ich spreche (da geht es schon los: ich schreibe ja) hier eine Sache an. Ich versuche ironisch zu sein. Mein Gegenüber, zu dem ich spreche, sieht das Zwinkern in meinen Augen. Mein Partner im Internet sieht das nicht und missversteht mich.

Klar, die deutsche Sprache bietet genügend Gestaltungsmöglichkeiten: "Sie sollten jetzt sehen, dass ich freundlich lächele und das gar nicht ernst nehme".  :) tut es halt genau so gut und schnell. Der Partner weiß, hoffentlich, was gemeint ist.

Aber dennoch: Tod den unbekannten Abkürzungen, wie "imho" usw. Aber, wir werden diese Entwicklung, leider, :( nicht aufrhalten können, so sehr wir uns auch dagegen stemmen.  :-\ :-\ ;)

Herzliche Grüße

Detlef Kramer
Dr. Detlef Kramer, gerne per DU

Vorstellung: Hier klicken

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12931
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #24 am: Februar 26, 2010, 21:36:21 Nachmittag »
Lieber Detlef,

den Smiley finde ich auch äußerst hilfreich, insbesondere, um auszudrücken, dass eine Äußerung freundlich ironisch gemeint ist.
Wenn man nicht nur mit Biernernst bei der Sache, sondern auch mal eine wenig flachst, könnten ggf, manche Äußerungen durchaus mißverstanden werden. Ein Smiley erstzt hier umfangreiche Erklärungen.

( Die Akronyme mögen von iher Funktion her auch nicht anders oder "schlechter" sein, sie sind hier halt nur ungebräuchlich und mir persönlich eher unsympathisch. Aber auch so etwas ist natürlich Geschmacksache ).

Herzliche Grüße
Peter

Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

moniaqua

  • Member
  • Beiträge: 79
  • ~ stern*derlfrei ~
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #25 am: Februar 26, 2010, 21:43:56 Nachmittag »
Auf die Akronyme kann ich versuchen, zu verzichten (versprechen will ich es allerdings nicht, sie sind einfach schon zu eingeschliffen), auf die Smiley aus den schon genannten Gründen nicht. Es geht bei der Kommunikation über das Netz sowieso schon so viel an Information verloren (s. Zwinkern in Augen), da sind die Smileys eh nur ein relativ ungenügender Ersatz. Raum für Missverständnisse besteht selbst mit diesen noch wahrlich genug.

Peter, "ned" sehe ich weniger als Internetsprache sondern mehr als Dialekt ;) Und so sehr ich auch den Wunsch nach korrekter Rechtschreibung verstehen kann - im realen Leben ist es durchaus zulässig, das Deutsch der Region entsprechend a wengerl einzufärben. Ich fände es äußerst unkommod, wenn mir das im Internet verwehrt würde. Immerhin schreibe ich hier weder Fachartikel noch Schulaufsätze, sondern bin zu meinem Vergnügen hier ;)
cu,
Monika
_________________________

Wenn ich einfach so duze, ist das keinesfalls Zeichen mangelnden Respektes, sondern einfach Gewohnheit, also bitte ned bös nehmen :) s. dazu auch meine Vorstellung

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12931
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #26 am: Februar 26, 2010, 22:00:50 Nachmittag »
Ey, Monilein,

Zitat
Peter, "ned" sehe ich weniger als Internetsprache sondern mehr als Dialekt  Und so sehr ich auch den Wunsch nach korrekter Rechtschreibung verstehen kann - im realen Leben ist es durchaus zulässig, das Deutsch der Region entsprechend a wengerl einzufärben.

wennze meins! Tut zwar hier sonst keiner, aba kannze machen. Verboten isset nich...
Aba wattu kannz, kannich schon lange. Ich tu aba lieber weiter in normales Deutsch schreiben, weil ich glaube, dat die hier nich so auf Dialekt stehen. Ausser ma für im Spass.....

(  ;)   ;)  ;) !!! )

Bis denne
Pedda

« Letzte Änderung: Februar 26, 2010, 23:03:35 Nachmittag von Peter Voigt »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

moniaqua

  • Member
  • Beiträge: 79
  • ~ stern*derlfrei ~
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #27 am: Februar 26, 2010, 22:50:39 Nachmittag »
Ey, Monilein,

wennze meins! Tut zwar hier sonst keiner, aba kannze machen. Verboten isset nich...
Aba wattu kannz, kannich schon lange. Ich tu aba lieber weiter in normales Deutsch schreiben, weil glaube, dat die hier nich so auf Dialekt stehen. Ausser ma für im Spass.....

(  ;)   ;)  ;) !!! )

Na, Peterle,

na'ad is ja ois klar. Du schmatzt preissisch oda so und i boarisch und glei kriag ma a Watschn ;D
cu,
Monika
_________________________

Wenn ich einfach so duze, ist das keinesfalls Zeichen mangelnden Respektes, sondern einfach Gewohnheit, also bitte ned bös nehmen :) s. dazu auch meine Vorstellung

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12931
Re: Christian, Peter, Dieter, Thomas, Gabi und Sonja
« Antwort #28 am: Februar 26, 2010, 23:02:41 Nachmittag »
Hömma!!

Ich geb Dich gleich "preissisch"!!! Da krich ich aba sooooooon Hals! Bis von Düsburch nach Wanne-Eickel!

Dat hier is die Sprache vonnen Zentrum vonne Kultur von Europa, wennze ma ganz unten und den link klicken tus, dann weisse auch, wat Ambach is!
Gezz aba ma ab ins Bett und morgen kommt widda Ordnung inne Bude!!! Dann is Schluss mit lustich!

Tschüssikowski!
Peter
( ab morgen garantiert wieder hochdeutsch! )

Ach, noch etwas, zur Ehrenrettung:  So sprechen wir hier natürlich nicht wirklich (na ja,  zumindest die meisten )  ;D

« Letzte Änderung: Februar 26, 2010, 23:17:02 Nachmittag von Peter Voigt »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)