Foren > Bestimmungshilfe

Gestielte Kieselalge

(1/1)

regulus56:
Angeregt durch die schönen Präparate von peter-h habe ich einmal gezielter nach Kieselalgen aus dem heimischen Dorfteich gesucht.
Gestern fand ich reichlich auf den "Zweigen" vom Hornkraut aufsitzend.
Daher habe ich heute einen Eimer mitgenommen und Hornkraut in wengig Wasser tüchtig gerubbelt. Anschließend die trübe "Brühe" durch einen Kaffee Dauerfilter filtriert. Bei der Durchsicht fand ich immer wieder Kieslalgen die wohl an einem langen transparenten Stiel saßen. Einzeln oder gelegentlich in kleinen Gruppen.
Im Wassertropfen fand ich beim überfliegen keinen Hinweis auf solche Stiele.
Ist das eine banale Erscheinung oder vielleicht typisch für einige Kieslealgen?
Mit dabei auch reichlich Fragilaria capucina?
VG Klaus

P.S.: WEr sehen kann ist klar im Vorteil, ich fand die Stiele inzwischen auf den Bildern im Wassertopfen

plaenerdd:
Klaus,

--- Zitat ---Im Wassertropfen fand ich beim überfliegen keinen Hinweis auf solche Stiele.
--- Ende Zitat ---
Da hast Du zu schnell überflogen! Schau mal bei Gomphonema oder Encyonema! ("Kieselalgen 5")
LG Gerd

Rene:
Oder Cymbellla.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln