Autor Thema: Unbekanntes Insekt auf Baumblättern  (Gelesen 864 mal)

Paul H.

  • Member
  • Beiträge: 31
Unbekanntes Insekt auf Baumblättern
« am: Februar 10, 2023, 10:52:19 Vormittag »
Im Rahmen eines kleinen Projektes zur Bestimmung von auf Blättern und Nadeln lebenden (parasitären) Insekten. Habe ich das Insekt auf den nachfolgenden Aufnahmen gefunden, konnte es jedoch bisher nicht identifizieren. Falls jemand weiss, um was es sich handelt, wäre ich froh um einen entsprechenden Hinweis.
Paul

SNoK

  • Member
  • Beiträge: 562
    • Kralls beste Seite
Re: Unbekanntes Insekt auf Baumblättern
« Antwort #1 am: Februar 10, 2023, 11:49:27 Vormittag »
Das wird wohl eine Schildlaus sein.

Stephan
Leica DMRB (HF, DF, Phako, Pol, DIK), Leitz Dialux (HF, Phako, Pol, DIK)
Leica: Plan Fluotar, Plan Apo; Leitz: NPL, PL
Stemi: MBS 10, Wild Heerbrugg M5
Kameras: Sony alpha 6500
Webseite: https://kralls.de
Vorstellung: https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=41749.msg308026#msg308026

Paul H.

  • Member
  • Beiträge: 31
Re: Unbekanntes Insekt auf Baumblättern
« Antwort #2 am: Februar 10, 2023, 16:12:30 Nachmittag »
Besten Dank Stephan für deine Antwort. Kleines Problem: Es gibt bei uns über 200 Schildlaus-Arten und ich habe bisher keine gefunden, welche mit der abgebildeten übereinstimmt.
Paul

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 5219
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Unbekanntes Insekt auf Baumblättern
« Antwort #3 am: Februar 10, 2023, 16:58:20 Nachmittag »
Hallo Paul,

Lorbeerschildlaus und Zitrusschildlaus kannst Du schon mal ausschließen! Von beiden hatte ich schon reichlich :-(
Der gesamte Kopfbereich ist völlig anders gestaltet. Es wäre interessant zu wissen welche Wirtsplanze das ist.

Grüße
Wolfgang
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=785.msg3654#msg3654
LOMO-Service
Das Erstaunen bleibt unverändert- nur unser Mut wächst, das Erstaunliche zu verstehen.
Niels Bohr

SNoK

  • Member
  • Beiträge: 562
    • Kralls beste Seite
Re: Unbekanntes Insekt auf Baumblättern
« Antwort #4 am: Februar 10, 2023, 18:51:02 Nachmittag »
Lieber Paul,

schade, ich dachte, Du gibst Dich mit Schildlaus zufrieden (-;

Leider habe ich bei meiner Insektenliteratur nichts über Schmier- und Schildläuse. Übrigens würde ich die nicht als parasitär bezeichnen. Sie saugen Pflanzensaft, wie andere Insekten knabbern. Beide schädigen die Pflanze. Oder wie ist Deine Definition?

Grüße
Stephan

P. S.: Die Fotos gefallen mir!
Leica DMRB (HF, DF, Phako, Pol, DIK), Leitz Dialux (HF, Phako, Pol, DIK)
Leica: Plan Fluotar, Plan Apo; Leitz: NPL, PL
Stemi: MBS 10, Wild Heerbrugg M5
Kameras: Sony alpha 6500
Webseite: https://kralls.de
Vorstellung: https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=41749.msg308026#msg308026

Paul H.

  • Member
  • Beiträge: 31
Re: Unbekanntes Insekt auf Baumblättern
« Antwort #5 am: Februar 12, 2023, 13:44:28 Nachmittag »
Lieber Stephan
Du hast natürlich Recht; die Definition "Parasiten" ist etwas schwammig (von etwas ernähren müssen sich ja alle Lebewesen). Nun kann man ja Blätter für alles Mögliche benutzen (z.B. auch zur Eiablage oder als Tarnung bei der Erbeutung anderer Insekten), weshalb der Begriff lediglich als Abgrenzung gedacht war. Nun ist es eben bei den Schildläusen ähnlich wie bei den Flohkrebsen; da gibt es ja auch eine grosse Artenvielfalt (und dort versuche ich es auch genau zu nehmen, was leider bisher nicht immer möglich war).
Die Wirtspflanze weiss ich leider nicht. Ich habe diverse Proben im Wald gesammelt und gemeinsam aufbereitet.
Mit den besten Grüssen
Paul

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 5219
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Unbekanntes Insekt auf Baumblättern
« Antwort #6 am: Februar 12, 2023, 18:04:36 Nachmittag »
Hallo Paul,

das hilft doch schon mal weiter! Da kann man die Kulturschädlinge ausschließen und sich auf einheimische Arten konzentrieren.

Grüße
Wolfgang
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=785.msg3654#msg3654
LOMO-Service
Das Erstaunen bleibt unverändert- nur unser Mut wächst, das Erstaunliche zu verstehen.
Niels Bohr

dicentra

  • Member
  • Beiträge: 193
    • mehr von mir
Re: Unbekanntes Insekt auf Baumblättern
« Antwort #7 am: Februar 22, 2023, 23:08:59 Nachmittag »
Hallo Paul,


deine Frage ist zwar ein Weilchen her, aber ich habe sie erst jetzt gesehen.
Ich vermute stark das von dir fotografierte Tier ist die Sommerlarve einer Chaitiphorus-Art. Möglicherweise C. testudinatus. Diese blattförmige Struktur am Kopf und der Kopf an sich sind ziemlich typisch.


Schöne Grüße!


Oliver
mehr von mir unter http://www.oliverhirning.de

Paul H.

  • Member
  • Beiträge: 31
Re: Unbekanntes Insekt auf Baumblättern
« Antwort #8 am: Februar 23, 2023, 11:27:42 Vormittag »
Hallo Oliver
Ganz herzlichen Dank für deine Mitteilung! Mit der Art dürftest du sehr wahrscheinlich Recht haben, auch wenn ich bisher kein identisches Bild im Internet gefunden habe. Ein weiterer Hinweis darauf ist der Umstand, dass ich in der gleichen Umgebung auch die erwachsenen Tiere gefunden habe, welche nun relativ einfach zu identifizieren waren. Aufgrund deines Hinweises werde ich nun weiter suchen.
Beste Grüsse
Paul

dicentra

  • Member
  • Beiträge: 193
    • mehr von mir
Re: Unbekanntes Insekt auf Baumblättern
« Antwort #9 am: Februar 23, 2023, 13:19:19 Nachmittag »
Hallo Paul,


ja, manchmal ist das Internet erstaunlich wenig ergiebig. Die einzig gute Abbildung dieses Stadiums kenne ich aus der „Mikroskopie für Naturfreunde“ aus dem Jahr 1930 +/-. Es ist eine Strichzeichnung des Autors, aber er hat eben sehr gut die typischen Merkmale heraus gearbeitet gehabt.


Oliver
mehr von mir unter http://www.oliverhirning.de