Autor Thema: Mikroskopvereinigungen / -treffen in Dresden/Sachsen?  (Gelesen 2654 mal)

mikro123

  • Gast
Mikroskopvereinigungen / -treffen in Dresden/Sachsen?
« am: Februar 10, 2010, 21:58:53 Nachmittag »
Hallo,

gib es auch Mikroskopvereinigungen in Dresden bzw in Sachsen?
Leider habe ich dazu noch niemanden gefunden?

Gibt es überhaupt Interessenten für diesen Raum, außer mich? :D

Viele Grüße,
René
« Letzte Änderung: Februar 10, 2010, 22:20:26 Nachmittag von René K. »

Michael Kallmeyer

  • Member
  • Beiträge: 21
Re: Mikroskopvereinigungen / -treffen in Dresden/Sachsen?
« Antwort #1 am: Februar 11, 2010, 07:53:00 Vormittag »
Hallo René

ich kenne viele hier in Sachsen die mit dem Mikroskop "hobbymäßig" und auch dienstlich, sprich professionell, arbeiten, aber eine Mikroskopische Vereinigung wie es sie z.B. in Hamburg, München oder in Berlin gibt sind mir nicht bekannt.
Wir, das sind die ostsächsischen Pilzberater treffen uns etwa einmal im Jahr, wie man heute so schön sagt, zu eine Workshop. Da geht es mehr oder weniger darum Pilze mit Hilfe des Mikroskops zu identifizieren. Das Treffen dient natürlich auch den Erfahrungsaustausch und wir sind da auch offen für Menschen die sich für die Mikroskopie und Pilze interessieren. Im letzten Jahr hat sich gezeigt das in dieser Richtung schon ein gewisses Interesse besteht.
Das nächste Treffen findet, sehr wahrscheinlich, im August statt. Der genaue Termin steht noch nicht fest. Da wollen wir uns mit der Mikromorphologie der Täublinge beschäftigen. Das ist natürlich kein Muß, ein jeder darf nach seiner Lust und Liebe sich auch mit anderen Dingen beschäftigen. Die Täublinge sind erstmal das große Hauptthema um das es gehen wird.

Viele Grüß hier aus dem leicht verschneiten Dresden,
Michael