Wald- oder Küchenschabe ?

Begonnen von ManK, Oktober 06, 2023, 15:38:39 NACHMITTAGS

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

ManK

Liebe Gemeinde,
das "liebe" Tierchen wurde tagsüber gefangen.
Leider hab ich aktuell nur ein suboptimales Handyfoto - kann jemand was dazu sagen?
Angeblich unterscheiden die sich durch Streifen am Nackenschild..
Danke und Grüße
Manfred

(daß die so blau schillern liegt wahrscheinlich an der Beleuchtung im Marmeladenglas)

purkinje

#1
Hallo Manfred,
Ectobius vittiventris, Bernstein-Waldschabe  (vrmtl. Weibchen)
Die Freude eines jeden Kammerjägers : kommen, schauen, wieder fahren, Rechnung  ;D
Beste Grüße Stefan

ManK

Lieber Stefan,
danke für die Bestimmung.
Ist das sicher oder soll ich noch versuchen ein besseres Foto machen ohne die Reflexionen an den Flügeln?
Evtl könnte ich das Tierchen auch aus dem Marmeladenglas entlassen und schauen ob es fliegen kann.. ?
Grüße
Manfred

purkinje

#3
Hallo, die Frage kannst Du selbst beantworten beim Blick auf
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Schabe#/media/Datei:Ectobius_vittiventris_und_Blattella_germanica.jpg
Links Bernstein-Wald- und rechts Deutsche Schabe vulgo Küchenschabe (Blattella germanica)
Also in den Garten entlassen  :)
Beste Grüße Stefan

ManK

Dankeschön, genau so eine Gegenüberstellung hatte ich im Netz gesucht aber nicht gefunden.
viele Grüße
Manfred

Florian D.

Hallo Manfred,

theoretisch könnte es aber auch eine Braunbandschabe sein:
https://de.wikipedia.org/wiki/Braunbandschabe
Zur genauen Differenzierung muss man sich den Stylus und die Drüsengrube ansehen:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=23735.0

Viele Grüsse
Florian

purkinje

#6
Hallo Florian,
da hattest Du ja schon mal was dazu geschrieben und auch gleich mit mikroskopischer Diffdiagnose  ;) Aber ich glaube wir konnten die für den "häuslichen Frieden" störenden Arten ausschließen, oder?
Grüße Stefan

ManK

#7
hier noch 2 Detailfotos vom Stylus und Nackenschild:
(die blauen Reflektionen vom allerersten Bild haben sich als Farbpartikel vom Wändeabschleifen herausgestellt)

plaenerdd

Hallo Manfred,
Zitatdie blauen Reflektionen vom allerersten Bild haben sich als Farbpartikel vom Wändeabschleifen herausgestellt
Was machst Du denn mit Deinen Wänden? Ich hoffe Du warst besser geschützt als die arme Schabe.
LG Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ SMXX;
Inverses: Willovert mit Ph

ManK

Hallo Gerd,
bei mir sind Handwerker am werkeln, die können das besser - 2 Schichten Tapeten und gefühlt 4 Schichten Farbe an den Wänden..
schönen Sonntag noch
Manfred