Autor Thema: 3-D / Rotation / Perspektive  (Gelesen 3736 mal)

Heribert Cypionka

  • Member
  • Beiträge: 816
    • PICOLAY
3-D / Rotation / Perspektive
« am: Februar 14, 2010, 01:42:57 Vormittag »
Liebes Forum,

erfeulicherweise kann man ja hier zunehmend räumliche Darstellungen mikroskopischer Objekte sehen. Dabei gibt es aber verschiedene Möglichkeiten, die nicht immer klar unterschieden werden. So würde normalerweise niemand ein Foto, das ein Teller von schräg oben zeigt, als 3-D-Darstellung bezeichnen. Wenn man aber eine Diatomee, die mittig von oben aufgenommen wurde, mit Software-Hilfe in einer vergleichbare Position rotieren lässt, wird es hier so genannt. Wirklich dreidimensionale (stereoskopische) Darstellungen benötigen aber stets zwei verschiedene Bilder für unsere beiden Augen, um einen räumlichen Eindruck zu erzeugen.

Eine natürlich räumliche Darstellung muss aber nicht unbedingt die Regeln einer perspektivisch korrekten Darstellung einhalten. PICOLAY z.B. hat bisher alle Strukturen in der fotografierten Größe belassen und konnte nicht berücksichtigen, dass z.B. bei der räumlichen Darstellung eines Würfels, über den ich hinweg blicke, die Vorderkante größer erscheint als die hintere. In der neuesten Version habe ich das geändert. Die Hinzufügung einer Größenänderung von vorn nach hinten (optional im 3-D Fenster einzustellen) macht bei Betrachtung von Objekten aus kurzem Abstand durchaus Sinn.

Hier ein Beispiel mit übertriebener Perspektive: Oben ohne perspektivische 'Verzerrung', unten der Vordergrund 20% größer als der Hintergrund.



Das Objekt erscheint unten (aber nicht oben) links und rechts ungleich groß, da der Rand nicht in der Mitte des Objekts lag. Man erkennt eine kleine Diatomee (roter Kreis), die auf dem Boden des Präparats liegt, im Bild links unten aber unsichtbar bleibt. Dies liegt an der Perspektive. Man stelle sich vor, dass man mit dem Auge so nah an einen Teller heran geht, dass die daneben liegende Gabel unsichtbar wird. Bei Betrachtung von unten (Drehung um die Y-Achse um 180 °) bleibt sie aber auch aus der Nähe sichtbar.

Viel Spaß beim Ansehen!

Heribert Cypionka

P.S. Noch eine weitere, mächtige Funktion habe ich in in die neueste  PICOLAY-Version eingebaut: Man kann im File-Menü jetzt eine Text-Datei anlegen/speichern/laden, die nicht nur die PICOLAY-Parameter enthält, sondern es auch ermöglicht, Serien von verschiedenen Routinen mit verschiedenen Parametern zu starten. So kann man etwa mit einem Klick einen Bilderstapel gegen Verschiebung korrigieren, Helligkeits-Unterschiede kompensieren, Zwischenbilder einfügen und das Ergebnis mit verschiedenen Werten für den Minimum-Kontrast stacken und anschließend in 3-D darstellen lassen...

http://www.picolay.de






« Letzte Änderung: Februar 14, 2010, 01:47:30 Vormittag von Heribert Cypionka »

Erik W.

  • Member
  • Beiträge: 1082
  • It‘s the little things that make life big.
    • mikroskopie.me
Re: 3-D / Rotation / Perspektive
« Antwort #1 am: Februar 16, 2010, 10:00:28 Vormittag »
Hallo Herr Cypionka,

auch ohne das ich ein Nutzer von Piccolay bin, finde ich das Programm total toll und erfreue mich an den Ergebnissen welche hier im Forum gezeigt werden.

Lassen Sie sich von Nörglern nicht beeinflussen.

Viele Grüße

Erik

« Letzte Änderung: Februar 16, 2010, 17:27:20 Nachmittag von Erik W. »

peter-h

  • Member
  • Beiträge: 3159
  • Leitz 1883
    • Mikroskopie als Hobby
Re: 3-D / Rotation / Perspektive
« Antwort #2 am: Februar 16, 2010, 10:16:29 Vormittag »
Zum Fasching !

Auch wenn Herr XXXX keine 3D Versionen liebt stelle ich doch eine Faschingsversion zum heutigen Tag ein. Diesmal mit Helicon Focus, was sicher auch noch Hürden nehmen muß  ;D



Etwas Rheinberg erleuchtet , gestackt , leicht durch die Heliconmühle gedreht , nachbearbeitet - so schlimm wie es nur geht und endlich ins Forum übertragen.

Allen einen schönen Tag
Peter Höbel
« Letzte Änderung: März 02, 2010, 12:54:07 Nachmittag von Christian Linkenheld »

Heribert Cypionka

  • Member
  • Beiträge: 816
    • PICOLAY
Re: 3-D / Rotation / Perspektive
« Antwort #3 am: Februar 16, 2010, 11:51:48 Vormittag »
Liebe Frau oder Herr XXXX,

vielen Dank für Ihre hilfreichen Kommentare!

Zitat
Anscheinend wird die Darstellung von Mikropräparaten, insbesondere Kieselalgen, im 3D Modus etwas Mode. Sie vertreten das Programm Picolay.
Das haben Sie richtig erkannt. (Obwohl ich nicht wirklich Vertreter bin: das Programm gibt es ja kostenfrei.)

Zitat
Neuerdings präsentiert auch die Firma, welche die HELICON-Programme herstellt, ein 3D-Modul im HELICON Focus. Es zeigt praktisch den gleichen, plastischen Effekt, wie Ihr PICOLAY Programm.
Hier spricht der Kenner des Details...

Zitat
Auf alle Fälle stelle ich fest, dass diese Darstellungsart noch einige Versionen benötigt,
Das sehe ich absolut genauso!

Zitat
bis sie Hieb- und Stichfest sein wird.
Bitte keine Gewalt!

Zitat
So als Kuriosum lasse ich den heutigen Entwicklungsstand gelten,
Danke dafür!

Zitat
doch für ernsthafte Beobachtungen müssen vermutlich noch einige Hürden genommen werden, bis die Sache ausgereift ist
Danke, Danke - in diesen tollen Tagen darf man ja auch mal richtig die Wahrheit sagen.  ;)

Kritik spornt mich an. Ich werde mir weiter Mühe geben - versprochen!

Ihr
Heribert Cypionka

« Letzte Änderung: März 02, 2010, 12:54:18 Nachmittag von Christian Linkenheld »

Holger Adelmann

  • Member
  • Beiträge: 1382
Re: 3-D / Rotation / Perspektive
« Antwort #4 am: Februar 16, 2010, 13:13:27 Nachmittag »
Tolle Antwort Herr Cypionka, ich hatte etwas ähnliches auf Lager aber Sie ware schneller (und besser  ;) ).
Die Gemeinschaft honoriert ganz bestimmt das von Ihnen frei zur Verfügung gestellte kleine aber leistungsfähige Programm, und wir sind schon gespannt auf Ihre nächsten Erweiterungen und Verfeinerungen.

Herzliche Grüsse
Holger Adelmann