Autor Thema: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay  (Gelesen 40537 mal)

beamish

  • Member
  • Beiträge: 3108
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #60 am: Dezember 17, 2010, 12:41:28 Nachmittag »
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

beamish

  • Member
  • Beiträge: 3108
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #61 am: Dezember 17, 2010, 14:43:09 Nachmittag »
Blättert mal den Photostream des offenbar in Singapur ansäßigen Zeiss-Fans NAHLAM auf Flickr durch:
http://www.flickr.com/photos/nalahm/sets/72157615570197430/with/4491362753/
Da werden die screendumps der Höchstpreise auf ebay quasi als Referenz angegeben.

Grüße,

Martin
« Letzte Änderung: Dezember 17, 2010, 14:52:44 Nachmittag von beamish »
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 15949
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #62 am: Dezember 17, 2010, 15:36:04 Nachmittag »
Hallo!

Ich denke, wir müssen einfach akzeptieren, dass es irgendewo auf def Welt Liebhaber gibt, die für diese Lupen - warum auch immer - jeden Preis zu zahlen bereit sind.

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Rene

  • Member
  • Beiträge: 1274
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #63 am: Dezember 17, 2010, 16:04:28 Nachmittag »
Well, some people still like to think God created mankind. As a biologist, I find life easier to explain than the existence of a God.

That said, gold is also overrated ( so why not Bakelite), and Abbe might be the son of, ehhh, sorry I'm moving quickly in ridiculous mode now.

I don't believe in fairytales, this is ridiculous.

Rene

cicindela

  • Member
  • Beiträge: 201
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #64 am: Dezember 17, 2010, 19:11:20 Nachmittag »
Well, some people still like to think God created mankind.
don't know how this is related to Einschlaglupen.

Zitat
As a biologist, I find life easier to explain than the existence of a God.
Fine for you, but this just moves the question (if there is any) to another level.
Anyways it is not a scientific one and should be discussed in a different forum ...

Franz

Rene

  • Member
  • Beiträge: 1274
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #65 am: Dezember 17, 2010, 20:43:21 Nachmittag »
well Franz, I tend to believe there is a simpler reason why people pay ridiculous amounts for this kind of stuff. But if you believe some people just really really want this lens if needed even for 1600e, fine with me, and go live with Alice in Wonderland.
Rene

Pommbaer

  • Member
  • Beiträge: 129
  • Anfänger
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #66 am: Dezember 17, 2010, 20:58:32 Nachmittag »
Um mal eine ganz heikle Theorie einzubringen:

Es gibt bei Ebay eine Reihe von Dingen die zu unmöglichen Preisen verkauft werden ( wozu auch Verpackungen etc gehören ). Teilweise steckt dahinter aber System für den Handel mit illegalen Dingen.
In geschlossenen Foren werden bestimmte Dinge angeboten, die dann über Ebay mittels Alibiartikeln käuflich zu erwerben sind. Dafür werden dann Dinge genommen auf die kein Gesunder Mensch bieten würde, bei denen aber auch niemandem sofort ein vermeintlich hoher Preis auffällt.

Hier sind es Lupen. Niemand würde dafür soviel ausgeben, aber wenn das Gebot bis 300€ geht denkt sich jeder "Ach war halt ein verrückter Liebhaber bzw Sammler".
Bei Handyverpackungen würde auch niemand sogar nur 1€ bieten. Gehen die dann für 400-500€ weg denkt sich auch jeder "War halt ein Dummer der nicht richtig lesen konnte".

Ich will nicht sagen, dass es nicht auch wirklich solche Dinge gibt die für viel Geld weggehen, aber der Handel mit solchen Alibiartikeln floriert. Die Bieter sind alle Kunden des Forums und wissen welcher Artikel wirklich zum Verkauf steht. Eine Auktion bei Ebay zu führen ist dann wesentlich einfacher zu kontrollieren. Für aussenstehende ist es nur eine Lupe.

cicindela

  • Member
  • Beiträge: 201
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #67 am: Dezember 17, 2010, 21:18:33 Nachmittag »
well Franz, I tend to believe there is a simpler reason why people pay ridiculous amounts for this kind of stuff.
So do I, and I fully agree with Pommbaer's theory,
there have been Einschlaglupen with reasonable prices recently, too.

Franz

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14940
  • ∞ λ ¼
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #68 am: Dezember 17, 2010, 22:26:04 Nachmittag »
Hallo Peter,

Zitat
Es gibt bei Ebay eine Reihe von Dingen die zu unmöglichen Preisen verkauft werden ( wozu auch Verpackungen etc gehören ). Teilweise steckt dahinter aber System für den Handel mit illegalen Dingen.

Interessante Theorie. Die kann man doch locker auffliegen lassen indem man so eine Lupe für 1000.- ersteigert. ;D
Wer traut sich? ???
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Kay Hoerster

  • Member
  • Beiträge: 1049
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #69 am: Dezember 18, 2010, 07:25:08 Vormittag »
Ich trau mich nicht....
Aber ebay wäre schön blöd, sich dieses Geschäft kaputt zu machen, streichen sie doch immer die satte Verkaufsprovision ein.
Die Bucht machts eben möglich...

Gruß Kay
Mit freundlichen Grüßen
Kay

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 15949
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #70 am: Dezember 18, 2010, 08:01:50 Vormittag »
Hallo!

Was aber gegen die ganzen Verschwörungstheorien spricht:
Hin und wieder wird ja auch mal jemand eine "echte" Einschlaglupe 10x von Zeiss verkaufen. Und die müsste dann doch einen einen Preis erreichen, den wir erwarten, vielleicht 20 - 50 EUR.
Das habe ich bislang aber noch nie gesehen.....

Herzliche Grüße
Peter

Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Dr. Jekyll

  • Member
  • Beiträge: 2114
  • 🔬🔬🔬🔬
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #71 am: Dezember 18, 2010, 10:39:05 Vormittag »
Hallo,

ich bin stolzer Besitzer einer solchen Lupe und brauche sie nicht. Allerdings habe ich bei Ebay noch nie etwas angeboten, habe damit keinerlei Erfahrung.
Vielleicht sollte ich mal den Versuch wagen und das Teil anbieten um zu sehen was passiert.
Falls ich mich überwinden kann als Ebay-Anbieter aufzutreten gebe ich euch Bescheid.

Gruß
        Harald
Beste Grüße
Harald

cicindela

  • Member
  • Beiträge: 201
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #72 am: Dezember 18, 2010, 11:14:57 Vormittag »
Interessante Theorie. Die kann man doch locker auffliegen lassen indem man so eine Lupe für 1000.- ersteigert. ;D
Wer traut sich?
Ich nicht, als uneingeweihter Käufer wäre ich leicht zu identifizieren und bekäme dann wohl wirklich so eine Lupe.

Gruß
Franz

Guy Marson

  • Member
  • Beiträge: 236
  • In Vivo Veritas
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #73 am: Dezember 18, 2010, 13:31:53 Nachmittag »
Hallo,
Das hier ist wohl was für "Geiz ist Geil" und Co - Käufer : http://de.picclick.com/10X-Juwelier-Lupe-LED-Licht-250716817517.html
 ???
Guy

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 15949
Re: Das Einschlaglupen-Phänomen bei ebay
« Antwort #74 am: Januar 12, 2011, 20:40:35 Nachmittag »
Hallo!

ich habe mit Unterstützung eines anderen Forummitgliedes einen Versuch gestartet: Ich habe einen ebay-account und er hatte die passende Lupe ;)
Also haben wir mal eine solche "popelige" 10x-Einschlaglupe ( leider keine aplanatische  :'( ) eingestellt. Und - was soll ich sagen: Sie wurde vor ein paar Tagen zu exakt dem erwarteten Preisniveau, das ich ja schon einmal für diese Lupen eruiert hatte, verkauft! Und das ohne Drogen oder sonstige krumme Dinge  ;). Konspirative Hintegrründe können wir wohl doch getrost ausschließen, die Jungs wollen tatsächlich nur...Zeiss Jena Einschlaglupen!
Und nun sehe ich ja auch die Klarnamen der Käufer samt den bisher von ihnen gekauften Artikeln. Und was glaubt Ihr? Genau: Es sind als Mitbieter wieder alle 3 - 4 Bieter vertreten, die bisher auch schon diese Lupen gekauft haben. Und wenn man nun in die Bewertungsprofile schaut, sieht man bei allen......massenhaft Zeiss Jena Einschlaglupen!!!
Es sind offenbar immer die gleichen drei bis fünf Leute, die sich um wirklich all diese Lupen "balgen". Nun werde ich mal den Verkäufer vorsichtig fragen, was er mit all den Lupen macht. Vielleicht ( und nur villeicht ) bekomme ich ja eine ehrliche Antwort und wir kommen der Sache auf die Spur. Ich vermute ja weiterhin Wiederverkäufer mit finanziell sehr potenter Sammlerkundschaft im Ausland ( Amerika? Asien? ).
Also - kramt alle Eure Schubladen durch und haltet Auschau nach diesen Lüpchen - wer weiss, wie lange dieser Hype anhält...? Oder falls Ihr auf noch weitere Wertsteigerungen hofft - ab in den Tresor damit!


Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: Januar 13, 2011, 08:17:48 Vormittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)