Autor Thema: Merkwürdiges Objektiv !  (Gelesen 2563 mal)

peter-h

  • Member
  • Beiträge: 3224
  • Leitz 1883
    • Mikroskopie als Hobby
Merkwürdiges Objektiv !
« am: Mai 18, 2010, 13:55:47 Nachmittag »
Gibt es nun wirklich LOMO Gelatine-Objektive ?

http://rafcamera.com/lomo-microscope-objective-apo-20x080-gelatine-p-659.html?zenid=266eb387ee5bc89281bcd948da3dd51d

Ein verspäteter Aprilscherz ist dieses LOMO sicher nicht, aber was bedeutet Gelatine dabei?

Grüße
Peter Höbel

TPL

  • Member
  • Beiträge: 3177
Re: Merkwürdiges Objektiv !
« Antwort #1 am: Mai 18, 2010, 14:04:38 Nachmittag »
Lieber Peter,
von Lomo verstehe ich nichts, aber von Leitz gab es spezielle Objektive zur Untersuchung von Kernspuren (Gravur KS) in Film-Emulsionen. Ob dies nun die russischen Entsprechungen waren, kann ich Dir nicht sagen.
Miträtselnde Grüße, Thomas

Rene

  • Member
  • Beiträge: 1049
Re: Merkwürdiges Objektiv !
« Antwort #2 am: Mai 18, 2010, 14:12:07 Nachmittag »
I've seen several mentions of them, Peter, although never in working mode.

The work distance (1.1mm) and specimen thickness range (up to 0.9mm) seem very high for a 0.8NA dry objective, I would say it is an  immersion lens. And a very interesting one, with such work distance range!

Best wishes, René

TPL

  • Member
  • Beiträge: 3177
Re: Merkwürdiges Objektiv !
« Antwort #3 am: Mai 18, 2010, 15:13:33 Nachmittag »
(...) I would say it is an immersion lens.

...ja, definitiv, René
Frank hat hier http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=5129.0 eine Liste der Lomo-Gravuren zusammengestellt.
M.v.g. Thomas

hinrich husemann

  • Member
  • Beiträge: 578
Re: Merkwürdiges Objektiv !
« Antwort #4 am: Mai 18, 2010, 15:33:10 Nachmittag »
Hallo Lomo-isten,
ich habe so eines! Es ist in der Tat ein Immersions-Objektiv, das zeigt schon der schwarze Ring! Man kann es auch "konventionell" nutzen. Von der für "normale" Zwecke reichlich hohen Apertur (mit den üblichen 10X-Okularen kommt man nicht im Entferntesten an die konventionelle förderliche Vergrößerung von 400X - 800X). Es könnte damit aber auch für Fluoreszenz von Interesse sein (im Auflicht zumindest für Blau-Anregung). "Trocken" gibt es auch ein Apo 20/0,65.
Freundliche Mikrogrüsse
H. Husemann
« Letzte Änderung: Mai 18, 2010, 16:41:40 Nachmittag von hinrich husemann »

Detlef Kramer

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3673
  • Detlef Kramer, gerne per Du
Re: Merkwürdiges Objektiv !
« Antwort #5 am: Mai 18, 2010, 16:26:12 Nachmittag »
Hallo,

in der Anzeige steht zumindest:
Zitat
This objective is purposed for researching of gelatine photoemulsions of 0-0.90mm thickness.
. Demnach hätte Thomas mit seiner Interpretation wohl recht.

Herzliche Grüße

Detlef
Dr. Detlef Kramer, gerne per DU

Vorstellung: Hier klicken

peter-h

  • Member
  • Beiträge: 3224
  • Leitz 1883
    • Mikroskopie als Hobby
Re: Merkwürdiges Objektiv !
« Antwort #6 am: Mai 18, 2010, 18:01:43 Nachmittag »
Danke allen Schreibern
für die schnelle Aufklärung. Wie immer ist das Forum unbezahlbar !

Mikrogrüße eines Nicht-LOMO-Spezialisten
Peter Höbel