Bibliothek > Mikro-Know-How

wichtige Symbole als Kopiervorlage

(1/2) > >>

Detlef Kramer:
Bis zur Klärung der Frage, ob Christian die Smilys ergänzen kann, hier einige wichtige Symbole, die man einfach durch Kopieren und Einsetzen in den eigenen Text übernehmen kann.

±  µ ∞ λ ¼  ½  ¾   ν  δ  π  σ  φ  ψ  Փ ‰  ‱ 
℃  Ω   √  ∛  ∜  ∑  ≤  ≥  ⋲  ♀  ♂

Herzliche Grüße

Detlef Kramer

Klaus Herrmann:
Danke lieber Detlef,

für einen älteren ♂ ist das eine ∞  µ -same Art zu schreiben, aber doch schon ein deutlicher Fortschritt.

(∞ -un) habe ich ab sofort mehr Zeit!

 :) liche Grüße

Klaus

Hyperion:
Es geht übrigens noch einfacher:

Für die wichtigsten Symbole muss man nur die Tastaturkürzel auswendig lernen.

Alt+230 gedrückt ergibt µ (Drück Alt, dann tippe 2, 3, 0 und lasse Alt wieder los)

Die anderen kürzel kann man in Windows irgendwo nachlesen, mir fällt nur grade nicht ein wo...

Klaus Herrmann:

--- Zitat ---Die anderen kürzel kann man in Windows irgendwo nachlesen, mir fällt nur grade nicht ein wo...
 
--- Ende Zitat ---


und genau das ist das Problem! ;D  ;D

Es soll ja eine Schreibhilfe sein kein Rätsel!

Und µ schreibt man viel einfacher: "Alt GR" und "M" drücken! Geht ohne µ-he! ;)

Roger:
Und damit es kein Rätsel bleibt, kann man diese Symbole auch alle unter Windows nachschauen.

-> Startmenu ->Alle Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Zeichentabelle
Da sind sie alle abgebildet und wenn man ein Zeichen anklickt wird unten rechts der Dezimalcode dazu angezeigt. Zu beachen ist, dass man die Zahlenfolge auf dem Ziffernblock eintippen muss ansonsten es unter Umständen nicht klappt.

In älteren Windows Versionen hiess es teilweise Symboltabelle, und die Systemprogramme hatten eine eigene Programmgruppe direkt in "Alle Programme".

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln