Autor Thema: Euchlanis dilatata ?  (Gelesen 3351 mal)

bocca

  • Member
  • Beiträge: 13
Euchlanis dilatata ?
« am: Dezember 19, 2008, 14:20:46 Nachmittag »
Hallo,

ich habe mir gestern etwas Bodenmulch eines Teiches zum mikroskopieren geholt. Dabei konnte ich folgendes entdecken:
Aufnahme mit 10x-Objektiv:

Aufnahme mit 40x-Objektiv:


Ich würde die Größe auf etwa 100um (0.1mm) schätzen,

Ist das möglich, daß es sich um ein  Euchlanis dilatata handelt ?

Die Aufnahmen sind leider nicht besonders gut, da es ziemlich schnell ist und ständig aus dem Fokus geschwommen ist.


Weiterhin habe ich noch folgendes entdeckt. Ist sicher auch ein Rädertier, aber ich konnte es nicht genau bestimmen.



Sicher kann mir jemand einen Tipp geben.

Viele Grüße,
Kay.

Ernst Hippe

  • Member
  • Beiträge: 1797
Re: Euchlanis dilatata ?
« Antwort #1 am: Dezember 23, 2008, 08:44:23 Vormittag »
Hallo Kay,

die beiden ersten Bilder dürften eher eine Lepadella sein. Für Euchlanis sind typisch 2 seitlich abstehende Borsten am vorletzten Fußglied.
Gruß Ernst Hippe
Vorstellung:Hier klicken

bocca

  • Member
  • Beiträge: 13
Re: Euchlanis dilatata ?
« Antwort #2 am: Dezember 23, 2008, 17:59:23 Nachmittag »
Hallo Herr Hippe,

Vielen Dank für den Tipp.
Ich habe nun noch mal im Streble/Krauter "Das Leben im Wassertropfen" nachgeschaut und mit Ihrer Hilfe bin ich nun der Meinung, daß es ein

Lepadella patella  / Mützen-Rädertier

ist. Auch die Beschreibung trifft sehr gut zu.

Ich wünsche ein Frohes Weihnachtsfest.

Viele Grüße,
Kay.