Autor Thema: 2xI2  (Gelesen 1662 mal)

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3510
2xI2
« am: Oktober 31, 2013, 22:52:01 Nachmittag »
Hallo,

die kryptische Betreff-Zeile will meinen, dass hier zwei Fotos der Substanz Iod – gängige Formel I2 („2“ tief gestellt) – gezeigt werden, als erstarrte Schmelze unter’m Deckglas und als Sublimat im Streiflicht:





Gruß, Heiko

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14632
  • ∞ λ ¼
Re: 2xI2
« Antwort #1 am: November 01, 2013, 11:23:19 Vormittag »
Lieber Heiko,

eigentlich wollte ich nur die Überschrift "chemisch rein" machen, jedoch es geht in der Überschrift-Zeile tatsächlich nicht!  :D  Hier aber schon: I2


Aber wenn ich schon mal schreibe: schöne und für mich verblüffende Gegenüberstellung, der völlig anderen Kristallmorphologie.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3510
Re: 2xI2
« Antwort #2 am: November 01, 2013, 11:31:48 Vormittag »
Danke, lieber Klaus, für die reinigende Antwort.

Viele Grüße,
Heiko