Autor Thema: Stärkekörner im Stengel von Clematis vitalba *  (Gelesen 4055 mal)

RainerTeubner

  • Member
  • Beiträge: 950
Stärkekörner im Stengel von Clematis vitalba *
« am: März 26, 2011, 20:49:18 Nachmittag »
Hallo,

 hier mal zur Abwechslung ein pflanzlicher Frühlingsbote: ein Querschnitt durch einen Stengel (ca. 5 - 7 mm Durchmesser) einer Waldrebe (Clematis vitalba). Ungefärbtes Frischmaterial, gefärbt mit Lugol'scher Lösung (Iod-Kaliumiodid).



Da anstelle des vorgesehenen einen Tropfens gleich mehrere Tropfen Lugol'scher Lösung auf den Schnitt fielen, sind die Stärkekörner tiefschwarz gefärbt.

Ausschnitt 1200 x 900 Pixel aus 3236 x 2353, Farbkorrektur mit gimp automatisch, unscharf maskiert mit Standardeinstellungen.

Viel Spaß beim Ansehen!

Rainer
« Letzte Änderung: Dezember 19, 2013, 14:22:40 Nachmittag von Florian Stellmacher »
Mikroskop: Carl Zeiss Standard Universal
Bildbearbeitung: Gimp und picolay
Kamera: Canon EOS 5D II

Jan Kros

  • Gast
Re: Stärkekörner im Stengel von Clematis vitalba
« Antwort #1 am: März 27, 2011, 11:50:20 Vormittag »
Hallo Rainer,
Sehr schön, man kann vieles entdecken in diesen ungefärbten Schnitt

Gruss
Jan

Gabriele

  • Member
  • Beiträge: 35
Re: Stärkekörner im Stengel von Clematis vitalba
« Antwort #2 am: März 27, 2011, 12:54:56 Nachmittag »
Hallo, finde den Schnitt beindruckend. 8) 

Herzliche Grüße
und einen angenehmen Sonntag

Gabriele
Herzliche Grüße

Gabriele

RainerTeubner

  • Member
  • Beiträge: 950
Re: Stärkekörner im Stengel von Clematis vitalba
« Antwort #3 am: März 27, 2011, 22:23:56 Nachmittag »
Hallo  Gabriele,

 ich bring am Freitag ein paar Pröbchen nach DA mit.

Viele Grüße

Rainer
Mikroskop: Carl Zeiss Standard Universal
Bildbearbeitung: Gimp und picolay
Kamera: Canon EOS 5D II

Mila

  • Gast
Re: Stärkekörner im Stengel von Clematis vitalba
« Antwort #4 am: März 28, 2011, 21:57:49 Nachmittag »
Hallo Rainer,

na das sind ja mal schicke Tüpfel :)

Viele Grüße
Mila

RainerTeubner

  • Member
  • Beiträge: 950
Re: Stärkekörner im Stengel von Clematis vitalba
« Antwort #5 am: März 29, 2011, 22:16:05 Nachmittag »
Hallo Mila,

 vielen Dank.

Ich bin heilfroh, daß ich die schwarzen Stärkekörner einigermaßen scharf im Photo abbilden konnte, an die Tüpfel habe ich mich gar nicht erst gewagt, der Kontrast ist arg schwach.  Vermutlich ist der Schnitt auch zu dick.

Viele Grüße

Rainer
Mikroskop: Carl Zeiss Standard Universal
Bildbearbeitung: Gimp und picolay
Kamera: Canon EOS 5D II