Autor Thema: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd  (Gelesen 9951 mal)

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13976
Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« am: Mai 14, 2011, 22:21:59 Nachmittag »
Hallo!

Heute habe ich in einem Aldi Süd zufällig diesen kleinen LCD-TV-Monitor entdeckt, der über zahlreiche Eingänge verfügt, sodass problemlos das Videosignal einer Digitalkamera z.B. zur besseren Fokussierung darstellbar sein sollte.
Da ich derzeit keinen Bedarf habe, habe ich ihn nicht gekauft, aber ich weiss, dass hier häufiger nach einem solchen Gerät gefragt wurde und dass es wohl extrem schwierig ist, einen so kleinen TV-Monitor mit externen Eingängen zu finden.
Das Angebot ist zwar schon von Anfang des Monats, aber in "meinem" Aldi waren noch mehrere Geräte vorrätig.
Evtl. einfach mal im Aldi ( Süd ) nachfragen!

http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/58_26470.htm?WT.mc_id=2011-04-28-17-10


Falls ihn zufällig jemand im Forum hat, wäre ich interessiert, wie die Erfahrung damit ist.....

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: September 15, 2013, 21:25:31 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Guy Marson

  • Member
  • Beiträge: 236
  • In Vivo Veritas
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #1 am: Mai 15, 2011, 12:32:49 Nachmittag »
Hallo Peter,

Zitat
Videosignal einer Digitalkamera z.B. zur besseren Fokussierung darstellbar sein sollte

ich sehe im Prospekt einen Hinweis auf einen "AV-In" Anschluss.. Wenn der vorhanden ist, dann ist der Preis ok, selbst wenn es B-Ware ist (mit <10 toten Pixeln).
Es ist ja ein Trauerspiel, dass diese e-Bilderrahmen nur *ohne* AV-In hergestellt werden, weil sie *mit* in eine andere Steuerklasse fallen.

Nichts desto trotz, danke für den Hinweis!

Ciao,
Guy

Ralf Feller

  • Member
  • Beiträge: 428
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #2 am: Mai 15, 2011, 15:12:07 Nachmittag »
Auch ein AV-IN Anschluss garantiert nicht den Erfolg. Ich verwende seit Jahren so einen Kleinfernseher an meiner COOLPIX 990. Nach dem das alte Gerät kaputt war, habe ich ein neues gekauft, es funktionierte trotz AV-IN nicht, umgetauscht und alle Geräte bei Conrad und Saturn ausprobiert, keines ließ sich nutzen. Ein Verkäufer bei Conrad sagte mit dann, das die neuen Geräte das alte Fernsehsignal der CP 990 nicht nutzen können.
Vielleicht kann Jemand das besser erklären.

Gruß Ralf

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2719
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #3 am: Mai 15, 2011, 15:26:31 Nachmittag »
Hallo,

ich habe mir grade für 10 Euro aus der Bucht einen USB-Video-Grabber zugelegt:
http://cgi.ebay.de/BIGtec-Audio-Video-Grabber-USB-2-0-PC-Video-Adapter-/140548031833
Der funktioniert einwandfrei sowohl an meiner CP5000 als auch 4500. Als Software verwende ich allerdings nicht die beiliegende (da ist mir das Bild zu klein) sondern die Freeware Debut Video Capture (gibt sicher noch viele andere). Da brauche ich keinen weiteren Monitor auf dem Schreibtisch.

Grüße

Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13976
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #4 am: Mai 15, 2011, 16:39:05 Nachmittag »
Hallo Guy,

ist das so???
Dann wäre mir auch endlich klar, wieso die NIE einen AV-Eingang haben! Habe mich schon sehr darüber gewundert, dass es wirklich KEIN Gerät gibt, das mit einem solchen Eingang ausgestattet ist.


Zitat
Ein Verkäufer bei Conrad sagte mit dann, das die neuen Geräte das alte Fernsehsignal der CP 990 nicht nutzen können.
Vielleicht kann Jemand das besser erklären.

Hmmm., seltsam! Welches Signal sollten sie denn dann nutzen könnem  ???
Evtl. muss ich mir doch mal morgen so ein Aldi-Gerät kaufen und ausprobieren.....

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: Mai 15, 2011, 17:11:20 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13976
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #5 am: Mai 16, 2011, 15:18:11 Nachmittag »
Hallo!

Habe den Minifernseher gerade bei Aldi geholt und getestet. Das Videosignal der CP 990 wird über den Cinch-Eingang tadellos widergegeben, eine Fokussierung ist problemlos damit möglich. Meines Erachtens ist er für diesen Zweck und auch für "Demos" hervorragend geeignet.

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: Mai 16, 2011, 22:23:18 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Guy Marson

  • Member
  • Beiträge: 236
  • In Vivo Veritas
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #6 am: Mai 16, 2011, 19:29:53 Nachmittag »
Hallo Peter,

Danke für den Hinweis. Das heisst also dass es an diesem Monitor noch einen analogen AV-Eingang gibt. Sehr gut! In den nächsten Jahren wird "analog" immer seltener, mit dem zunehmenden Aufkommen vom Digi-TV bleibt dann wohl nur noch der Tochtermonitor einer "Kinderruhigstellungsanlage" für die Autorücksitze analog. Tja, und dann (c. 2013) werden auch die Digiknipsen wohl kaum noch ein analoges Signal ausgeben..  >:(

GEZ-freie Grüsse,
Guy
« Letzte Änderung: Mai 16, 2011, 19:34:54 Nachmittag von Guy Marson »

ManK

  • Member
  • Beiträge: 419
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #7 am: Mai 16, 2011, 22:25:54 Nachmittag »
Hallo Peter,
wird das Coolpix Videosignal bildschirmfüllend dargestellt bzw wo bleiben schwarze Ränder? Stimmt das Seitenverhältnis oder wird das Bild in die Breite gezerrt?
Evtl. wär der Monitor genau das was ich suche...
viele Grüße
Manfred


Hallo!

Habe den Minifernseher gerade bei Aldi geholt und getestet. ........ hervorragend geeignet.

Herzliche Grüße
Peter


Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13976
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #8 am: Mai 16, 2011, 22:30:40 Nachmittag »
Hallo Manfred,


der Monitor hat eine Umschaltmöglichkeit auf das klassische TV-Format 4:3, sodass das Signal nicht in die Breite gezerrt und z.B. das runde Bild bei maximalem Weitwinkel der Coolpix eiförmig verzogen wird. Dafür gibt es natürlich rechts und links schwarze Ränder ( kann ja nicht anders sein ).  In der Höhe erfolgt die Darstellung bildschirmfüllend.

Ich weiss nicht, wieviel diese Mini-Tvs sonst kosten, habe mal einen von Philips für 149 EUR gesehen. Was mich hier beeindruckt, ist die Vielzahl der Ein- und Ausgänge, u.a. Cinch, Scart und SVHS.

Hezrliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: Mai 16, 2011, 22:32:13 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2719
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #9 am: Mai 16, 2011, 22:38:45 Nachmittag »
Hallo Peter,

wie ist das bei der CP 990? Wird da nur das Monitorbild vergrößert dargestellt, oder ist das Videosignal höherauflösend? Bei der CP 5000 wird nur das Monitorbild größer angezeigt, so daß ich die Lesebrille nicht mehr brauche, aber "scharf" ist das nicht.

Grüße

Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13976
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #10 am: Mai 16, 2011, 22:54:50 Nachmittag »
Hallo Peter,

wie ist das bei der CP 990? Wird da nur das Monitorbild vergrößert dargestellt, oder ist das Videosignal höherauflösend? Bei der CP 5000 wird nur das Monitorbild größer angezeigt, so daß ich die Lesebrille nicht mehr brauche, aber "scharf" ist das nicht.

Grüße

Martin

Hallo,

das Videosignal ( und somit die Darstellung auf dem Fernseher ) ist schon etwas höher auflösend, der kleine CP-Monitor hat ja nur ein paar "Pixelchen", die kann man mit der Lupe ja noch zählen!

So sieht das Ganze aus:




Also, wie gesagt, das Bild ist völlig o.k. und reicht zur problemlosen Fokussierung genau so wie mein Bild auf einem 14-Zol-Röhrenmonitor aus. Gemeinsames "Videomikroskopieren" ist auch möglich, natürlich ist der Blickwinkel etwas begrenzt wie bei allen preiswerteren LCD-TVs oder -Monitoren.
Es ist aber nichts verzerrt, das Bild erscheint von den Größenverhältnissen geneu so wie auf dem CP-Monitor.
Und wie man sieht, hat der Monitor auf dem Orthoplan noch problemlos Platz.....

Natürlich funktioniert das nicht nur mit der Coolpix, sondern auch mit dem analogen Ausgangs-Videosignal jeder anderen Digicam.

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: Mai 16, 2011, 23:09:01 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2719
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #11 am: Mai 16, 2011, 23:00:49 Nachmittag »
Danke Peter,

das sieht besser aus als bei mir. Aber an den Einstellungsinformationen kann man erkennen, daß auch hier nur das Monitorbild übertragen wird. Vielleicht muß ich mit verschiedenen Sotwares rumprobieren, ob es da Qualitätsunterschiede in der Darstellung gibt (ich rede da jetzt von meiner Videograbber-Billiglösung).

Grüße

Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13976
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #12 am: Mai 16, 2011, 23:07:33 Nachmittag »
Lieber Martin,

Moment! Es wird zwar offenbar das gleiche Videosignal übertragen, das auch auf dem Monitor der Kamera erscheint, allerdings ist der Coolpix-Monitor doch wesentlich pixeliger!!!
Ich denke schon, dass die Qualität auch besser ist als bei der Billig-Videograbber-Lösung. Die Qualität leidet durch das Grabben und Umrechnen auf VGA gewaltig. Auch ich habe mal kurz das Bild über eine TV-Karte auf einem Computermonitor dargestellt und fands es gruslig. Mit der Darstellung auf TV-Geräten bin ich sehr zufrieden. Sie ist für meine o.a. Zwecke völlig ausreichend - für das "Live-Mikroskpieren" sogar wesentlich besser als mit den diversen "Mikroskopkameras" / c-mount-Kameras, da es hier ein echtes Livebild und keinerlei "Nachziehen" / Ruckeln gibt.

Hezrliche Grüße
Peter

« Letzte Änderung: Mai 16, 2011, 23:10:52 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Günther Langer

  • Member
  • Beiträge: 383
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #13 am: Mai 17, 2011, 16:09:53 Nachmittag »
Hallo,

ich habe vor einiger Zeit ebenfalls ein Tevion Gerät bei Aldi gekauft. Es war zwar etwas teuerer, hat dafür aber einen HDMI Eingang zusätzlich: DTV, SCART, AV, YPBPR, DVD und VGA. Besonders der HDMI Eingang ist für Kameras mit HDMI Ausgang interessant Bild 1366x768. Das Format ist umschaltbar. Interessant ist die letzte Funktion beim Stacken.
Fernbedienung und eingebauter DVD-Player sind auch noch dabei.
Aldi gewährt ein Umtauschrecht von 3 Wochen, wenn ich mich recht erinnere. Ein Kauf ohne jedes Risiko. Man bringt das Teil zurück und bekommt das Geld zurück ohne Rückfrage ;D.

Viele Grüße

Günther L.
Zeiss Standard WL, 14 und Phomi II
Zeiss DRC und SV 8
Leitz Laborlux 12
Makro-Setup: Leitz Aristophot mit Balgen u. StackShot
Nikon D90, D700, Canon EOS 600D, EOS 5D Mark III
Suche: Leitz Photar 12,5 mm

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13976
Re: Kleiner TV-Monitor bei Aldi Süd
« Antwort #14 am: Mai 17, 2011, 16:24:00 Nachmittag »
Hallo!

Welcher Monitor war das denn? War der größer?

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)