Photoshop fur Dummies(5): Mein persönlicher Workflow

Begonnen von Peter V., Juni 25, 2011, 12:29:08 NACHMITTAGS

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Peter V.

Hallo!

Ich persönlich habe mir mittlerweile in etwa folgendes ( sicher noch verbesserungsfähiges ) Vorgehen angewöhnt, das natürlich je nach Objekt variiert werden muss.
Echte Könner holen da sicher noch mehr heraus, aber vielleicht kann diese Aufstellung noch hilfreich für Jene sein, die sich bislang noch nicht so richtig an EBV herangetraut haben.

Für Verbesseungsvorschläge bin ich natürlich dankbar!!!!

Ausgangsbild:



Danach ( je nach Bedarf ): Ausschnitt erstellen, Farbstich korrigieren, ggf. entrauschen.

Dann: manuelle Tonwertkorrektur



Helligkeit und Kontrast anpassen



Danach ( ggf. nach Entrauschen ) Schärfen ("Unscharf maskieren")



"Hintergrund putzen" ( z.B. nach dem von mir beschriebenen Verfahren )



Ggf. restliche störende Strukturen wegstempeln



Resultat:



Ausgangsbild und Ergebnis nach EBV im Vergleich:




Herzliche Grüße
Peter
Ich benutze in der Regel das generische Maskulinum. Selbstverständlich sind darin alle aktuell 72 Geschlechter mit inkludiert.

junio

Liebe Mikrofreunde!

Sollten wir unsere Moderatoren/Administratoren bitten, unter der Rubrik "Mikrofoto-Forum" einen Ordner "Digitale Bildbearbeitung" anzulegen, um dort die Rezepte zu sammeln? 

Grüße von Jürgen

Frank D.

Zitat von: Peter V. in Juni 25, 2011, 12:29:08 NACHMITTAGS

....
Ausgangsbild:

....


.... genau DA beginnt bei mir das Problem.
Dieses Ausgangsbild, .... läge bei mir in der Rubrik "Resultat"!

Eine schöne Beschreibung

Frank


sirdul

Hallo Peter,

ich finde sowohl das Ausgangsbilds, als auch das Bild nach der EBV sehr gut.
Welches Bild kommt denn dem, was Du unter dem Mikro gesehen hast, am nächsten.
Ich habe es bisher noch nicht geschafft, die Leuchtkraft und Lebendigkeit des direkten
mikroskopischen Bildes in ein Foto umzusetzen.
Meine Arbeitsfolge in der EBV ist ähnlich Deiner.

Gruß aus Kronach

Ludger Benning