Autor Thema: Mikroskop-Typ  (Gelesen 5825 mal)

hinrich husemann

  • Member
  • Beiträge: 578
Mikroskop-Typ
« am: Juni 26, 2011, 17:25:16 Nachmittag »
Hallo Zeiss-Kenner,
nur kurze Frage: Welches Zeiss-Mikroskop?

Freundliche Mikrogrüsse
H. Husemann

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2231
Re: Mikroskop-Typ
« Antwort #1 am: Juni 26, 2011, 17:29:19 Nachmittag »
Meiner Meinung nach: Standard KF "Junior"

Herzlich

Martin

PS: die Okulare sind aber aktueller...
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13168
  • ∞ λ ¼
Re: Mikroskop-Typ
« Antwort #2 am: Juni 26, 2011, 17:35:15 Nachmittag »
Lieber Herr Husemann,

ich tippe mal auf Junior mit den nicht original dazu gehörenden Okularen.
Um es stilvoll zu ergänzen würde ich die KPL 10/20 gegen KPL 8/18 tauschen. Ich übernehme auch die Portokosten!   8) ;D
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

hinrich husemann

  • Member
  • Beiträge: 578
Re: Mikroskop-Typ
« Antwort #3 am: Juni 26, 2011, 19:03:06 Nachmittag »
Danke, die Herren!
Ich hatte das auch vermutet, war mir aber nicht sicher. Über die "Schwarzen" habe ich keine Prospekte und Listen mehr. Natürlich sind die Okulare "unsittlich" ;D ;D ;D!

Lieber Herr Herrmann,
danke für die altruistische Spendenwilligkeit! ;D ;D ;D
Habe selbst noch 8x/18ner, gucke aber nicht so gerne durch Selbige!

Freundliche Mikrogrüsse allerseits!
H. Husemann
« Letzte Änderung: Juni 26, 2011, 19:04:44 Nachmittag von hinrich husemann »

wilfried48

  • Member
  • Beiträge: 2376
Re: Mikroskop-Typ
« Antwort #4 am: Juni 26, 2011, 19:07:12 Nachmittag »
Hallo Herr Husemann,

die Okulare sind etwas weniger unsittlich , da wenigstens Zeiss West

aber die Objektive sind Zeiss Jena !

viele Grüsse
Wilfried

vorzugsweise per Du

Hobbymikroskope:
Zeiss Photomikroskop II, AL, DL, HD, Pol, Ph, DIC
Zeiss Inversm. IM35, DL, Ph, Pol, EPI-Fl
Zeiss Stemi 2000 C
Zeiss Reisem. Standard Junior Aufrecht u. Invers, DL, HD, Ph, Pol

Vorst. Wilfried48
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=107.

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 2951
Re: Mikroskop-Typ
« Antwort #5 am: Juni 26, 2011, 19:09:06 Nachmittag »
Lieber Herr Husemann,

die Okulare mögen ja noch verschmerzbar sein, aber die Objektive? Haben wir es wieder mit einer der gefürchteten Ost-West-Chimären zu tun?  ;D

CZJ am CZG,
Tut echten Zeissianern weh!

Beste Grüße,
Florian Stellmacher


EDIT: Wilfried war schneller!
Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Phomi I - III (DL, DL-DIK, Phako, AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)

wilfried48

  • Member
  • Beiträge: 2376
Re: Mikroskop-Typ
« Antwort #6 am: Juni 26, 2011, 19:13:40 Nachmittag »
Hallo,

wenn Herr Husemann da eines seiner tollen Objektgitter drunterlegt und durch
die schönen KPLs schaut wird er sie sicher sofort an Klaus verschenken ! ;D ;D ;D

viele Grüsse
Wilfried
vorzugsweise per Du

Hobbymikroskope:
Zeiss Photomikroskop II, AL, DL, HD, Pol, Ph, DIC
Zeiss Inversm. IM35, DL, Ph, Pol, EPI-Fl
Zeiss Stemi 2000 C
Zeiss Reisem. Standard Junior Aufrecht u. Invers, DL, HD, Ph, Pol

Vorst. Wilfried48
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=107.

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2231
Re: Mikroskop-Typ
« Antwort #7 am: Juni 26, 2011, 19:32:08 Nachmittag »
Hier zum "Trost" der Mix aus meinem Chaos-Lab, bin User nicht Sammler...  ;D



Zeiss Junior mit CJZ Köhlerleuchte, Optovar, grauem Trino mit Coolpix 5000 drauf (stilecht wäre wohl eine 995...?), und CPL Okularen, von den Objektiven will ich gar nicht reden. Mein Objekthalter ist auch etwas anders als Ihrer...

Grüße

Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3291
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Mikroskop-Typ
« Antwort #8 am: Juni 26, 2011, 19:35:51 Nachmittag »
Hallo Martin, ein Mann nach meinem Geschmack!
Funktion zählt (Killer oder Dressman?)



Gruß
Wolfgang

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 2951
Re: Mikroskop-Typ
« Antwort #9 am: Juni 26, 2011, 19:41:29 Nachmittag »
Wolfgang,

schalte die Maschinen ein, das Gewitter ist direkt über dem Schloss...



Gruselgrüße,
Florian
Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Phomi I - III (DL, DL-DIK, Phako, AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2231
Re: Mikroskop-Typ
« Antwort #10 am: Juni 26, 2011, 20:06:25 Nachmittag »
Hallo Florian,

ästhetisch grauenhaft, vollkommen klar...
Aber es heißt doch: bei Zeiss paßt alles an Alles... warum solls man dann nicht auch tun? Und es funktioniert!  ;D

Grüße

Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

hinrich husemann

  • Member
  • Beiträge: 578
Re: Mikroskop-Typ
« Antwort #11 am: Juni 26, 2011, 21:09:47 Nachmittag »
Hallo Standard-Junior-Uralt-Kenner !
Was habe ich nur wieder losgetreten? Herr Nisch hat in ersterem natürlich recht! Die Objektive sind in der Tat einfache ZEISS-Jena Achromaten (bezüglich ihrer müssen ZEISS-Fans also keine "Bauchschmerzen" erleiden); aber wenn ich sie für ZEISS-Westliche Achromaten gehalten hätte, hätte ich wirkliche KPLs natürlich frustriert an Herrn Herrmann verschenkt (natürlich nur gegen Portogebühr  ;D ;D ;D!! ). Nein, Herr Nisch: die Okulare sind No-Name 10x/20, die rein zufällig mit ZEISS-Jena-Achromaten echt harmonieren, nicht aber mit ZEISS- Westlichen.  
Ich hätte also das Stativ auch optisch original ausrüsten müssen (und auch können): mea culpa, mea culpa.....  ;D ;D ;D; wahre Kenner merken eben alles!
(Nur noch eine Bemerkung zu einem Thread weiter oben (Alter vom Mikroskop): Das von mir dort gezeigte schwarze WL-Stativ sollte Herr Herrmann - lang, lang, lang ist es her - vielleicht noch kennen.)
ZEISSophile, freundliche Mikrogrüsse allerseits
H.Husemann

Ergänzungen: Die CZJ-Köhler-Leuchte habe ich auch und verwende sie auch am Junior.
Herr Nisch: Der Schreiber freut sich immer, wenn sich  - was wohl meist etwas rarer ist - Leser auch über mehr Grundsätzlich-Physikalisches freuen.
« Letzte Änderung: Juni 26, 2011, 21:33:09 Nachmittag von hinrich husemann »

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13168
  • ∞ λ ¼
Re: Mikroskop-Typ
« Antwort #12 am: Juni 26, 2011, 23:52:29 Nachmittag »
Lieber Herr Husemann,

Zitat
Das von mir dort gezeigte schwarze WL-Stativ sollte Herr Herrmann - lang, lang, lang ist es her - vielleicht noch kennen.)

Nur ein gnädiger Alzheimer kann mich von dem Trennungsschmerz befreien! Es gibt noch eines, das seit noch mehr Jahren in Solingen gepflegt wird! :'(
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken