Autor Thema: Winziges Rätsel  (Gelesen 3334 mal)

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14945
  • ∞ λ ¼
Winziges Rätsel
« am: Juli 19, 2011, 14:43:30 Nachmittag »
Hallo,

die Story kommt dann mit der Auflösung aber erst mal das Rätselbild.
 Wie immer: wers schon gesehen hat kann abwinken - aber so gesehen habens vielleicht noch nicht sehr viele!

Mein Sohn ist gerade wegen Semesterferien da - ich hätte die Hintergrundreinigung nicht so hinbekommen!  ;)

Ein HF-Stack aus 11 Bildern  Auflicht DF

Viel Spaß beim Rätseln!

Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Tausendblatt

  • Member
  • Beiträge: 432
    • Mikrographica Webseite
Re: Winziges Rätsel
« Antwort #1 am: Juli 19, 2011, 18:02:08 Nachmittag »
Hallo Klaus!

Hmm, Samen aus einer Vanilleschote?

Grüße

Jens

olaf.med

  • Member
  • Beiträge: 2715
Re: Winziges Rätsel
« Antwort #2 am: Juli 20, 2011, 17:41:35 Nachmittag »
Hallo Klaus,

meine eingedosten Zecken vom 1.7. - ehemals schön vollgesaugt - sehen nach ihrer Hungerkur heute genauso aus, allerdings sind noch Füße dran...

...ist ja gut, war nen Versuch wert...

Gruß, Olaf
Gerne per Du!

Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=4757.0

... und hier der Link zu meinen Beschreibungen historischer mineralogischer Apparaturen:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=34049.0

Johannes Kropiunig

  • Member
  • Beiträge: 1087
Re: Winziges Rätsel
« Antwort #3 am: Juli 20, 2011, 18:00:24 Nachmittag »
Hallo

Irgendwie muss ich bei dem Bild an Rosinen denken.

Gruß
Johannes
Biologische Mikroskop: Zeiss Standard 16
Stereomikroskop: Lomo MBS 10
Kameras:  EOS 1100D, EOS 1000D, EOS 1000Da, und EOS 350Da Peltier gekühlt

Sag es mir - und ich werde es vergessen. Zeige es mir - und ich werde mich daran erinnern. Beteilige mich - und ich werde es verstehen.
Laotse

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14945
  • ∞ λ ¼
Re: Winziges Rätsel
« Antwort #4 am: Juli 20, 2011, 18:15:23 Nachmittag »
Danke lieber Olaf,

ich habe ja nur noch etwas zugewartet.

Eigentlich hat Jens Tausendblatt als Tausendsassa das Rätsel schon auf Anhieb gelöst - mir aber noch nicht verraten, wieso er so schnell drauf gekommen ist. Ich habe nämlich kein ordentliches Bild der Vanille-Samen im Netz gefunden.

Die Story dahinter: Im Pfingsturlaub am Bodensee hat meine Frau ihren X0. Geburtstag gehabt. Das war Anlass für ein schönes Essen, das rundum gelungen war: Essen und Trinken gut, Wetter traumhaft, Stimmung himmlisch. Rechnung - da nur wir 2 - überschaubar (im Gegensatz zur Rechnung für die große Nachfeier mit 25 Freunden!  ;D )



Und dieses Essen endete mit einem Nachtisch, auf dem auch Panna Cotta war. Als ich die ausgeöffelt hatte, war unten ein dunkler Bodensatz, von dem man bei dieser Speise davon ausgehen kann, dass es Vanillemark ist. Meine mikroskopische Neugierde hat mich getrieben eine Probe in eine Serviette einzuwickeln und einzustecken. Und diese Probe hab ich vergessen und jetzt erst wieder gefunden. Eigentlich wollte ich sie schon entsorgen hab sie mir aber doch schnell unterm Stemi angeschaut. Und da sah ich, dass die Samen wunderbar sauber sind und 2-farbig. Deshalb habe ich dann doch etwas Aufwand getrieben und schnell mal 50 Bilder gemacht. Diesen Stack aus 11 Aufnahmen hat mein Sohn dann noch Hintergrund-gereinigt. Na und ich bin schon sicher, das es Vanille ist. Nur für die 2 unterschiedlichen Ausprägungen habe ich keine Erklärung.

Kann dazu jemand was sagen?

Herzlichen Dank für die vielen Vorschläge! Immerhin waren 50% richtig, das ist schon was! Ich sehe gerade Johannes hat den Schnitt verschlechtert!

Rosinen gabs bei den Franzosen auch als Vorschlag.
Aber der Durchmesser ist ca 300 µm!
« Letzte Änderung: Juli 20, 2011, 18:18:16 Nachmittag von Klaus Herrmann »
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Tausendblatt

  • Member
  • Beiträge: 432
    • Mikrographica Webseite
Re: Winziges Rätsel
« Antwort #5 am: Juli 20, 2011, 19:35:38 Nachmittag »
Hallo Klaus,

nun, die Körner erinnerten mich an mein Foto, das ich vor ein paar Wochen mal machte.
Viel mehr Beiwerk dabei, da nur mit Wasser aufgeschlämmt:



Tschüß

Jens

"Eigentlich hat Jens Tausendblatt als Tausendsassa das Rätsel schon auf Anhieb gelöst - mir aber noch nicht verraten, wieso er so schnell drauf gekommen ist. Ich habe nämlich kein ordentliches Bild der Vanille-Samen im Netz gefunden."


Kurt Wirz

  • Member
  • Beiträge: 930
Re: Winziges Rätsel
« Antwort #6 am: Juli 20, 2011, 19:54:15 Nachmittag »
Hallo Rätsler
Wie so oft, ich hätte es wissen müssen!
Anbei 2 Bilder von Vanille.





Gut Licht

Kurt
.
Klassisches auflicht Focus-Stacking
http://www.focus-stacking.com

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14945
  • ∞ λ ¼
Re: Winziges Rätsel
« Antwort #7 am: Juli 20, 2011, 21:28:11 Nachmittag »
Hallo Jens,

nun ist dieses Rätsel auch noch gelöst:

Zitat
Eigentlich hat Jens Tausendblatt als Tausendsassa das Rätsel schon auf Anhieb gelöst - mir aber noch nicht verraten, wieso er so schnell drauf gekommen ist

Und diese Lücke auch gefüllt:

Zitat
Ich habe nämlich kein ordentliches Bild der Vanille-Samen im Netz gefunden."

Geht mir auch oft so: Habe ich schon gesehen und sicher in einem Präparatekasten, aber in welchem? :(

Vielen Dank fürs Mitmachen, Aufklären und Ergänzen! Die 2-Farbigkeit sieht man bei Kurts erstem Bild auch belegt!
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken