Autor Thema: Sonntagsbild  (Gelesen 2213 mal)

Ernst Hippe

  • Member
  • Beiträge: 1797
Sonntagsbild
« am: Juli 30, 2011, 19:16:08 Nachmittag »
Hallo Polliebende,
wieder mal was Farbiges zum Sonntag. Vielleicht ein bißchen düster, aber deshalb passend zur Wetterlage:



Hydrochinon und Phenidon, Schmelze. Obj. 10x, Hilfsobjekt 1230 nm.
Als Phantasieanregung!
Gruß Ernst Hippe
Vorstellung:Hier klicken

Holger Adelmann

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 1537
Re: Sonntagsbild
« Antwort #1 am: Juli 31, 2011, 01:01:30 Vormittag »
Sehr schön, lieber Herr Hippe, besonders gelungen finde ich die rosa-gelbliche Mischzone.

Sind es die zwei verschiedenen Stoffe die hier ganz getrennt vorliegen und diese strenge Farbseparierung machen?
Was passiert, wenn man die Polarisation dreht? Wie ändern sich die Farben dann?

Herzliche Grüsse
Holger Adelmann


Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4851
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Sonntagsbild
« Antwort #2 am: Juli 31, 2011, 08:34:57 Vormittag »
Guten Morgen

Also ich finde das Bild nicht duester, ich finde die Farben ergaenzen sich sehr gut. Es entsteht ein Warm/Kaltkontrast der durch den Kleinen Uebergangsbereich ergaenzt wird ...

Daher empfinde ich das Bild als sehr harmonisch. Wenn oben, rechts und unten ca 5% in den Ausschnitt gegangen wird und links noch etwas Reserve im Ausschnitt vorhanden ist kinken die Flaechen noch staerker aufeinander. Man kann das leicht nachvollziehen wenn man mit der Hand oder Papier abdeckt.

Gratulation zu diesem Bild :-)

Gerhard
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

Ernst Hippe

  • Member
  • Beiträge: 1797
Re: Sonntagsbild
« Antwort #3 am: Juli 31, 2011, 08:46:39 Vormittag »
Hallo Herr Adelmann,
beide Stoffe dürften sich bei der Schmelze stark vermischt haben. Wegen der unterschiedlichen Schmelzpunkte gibt es aber wahrscheinlich eine Separierung beim Abkühlen, wenigstens teilweise.
Beim Drehen von Polarisator, Hilfsobjekt und Präparat (unabhängig voneinander!) ergeben sich ganz viele Farbzusammenstellungen, was die Bildgestaltung erst richtig reizvoll macht. Ich gehe immer mal wieder gerne an meine alten Präparate, sofern sie noch gut sind, zur Abwechslung. Dieses ist 16 Monate alt.

Hallo Gerhard,
der Ausscnitt ist immer etwas Geschmackssache; nach links war keine Reserve mehr.
Beiden danke für die Anerkennung!
« Letzte Änderung: Juli 31, 2011, 08:51:18 Vormittag von Ernst Hippe »
Gruß Ernst Hippe
Vorstellung:Hier klicken

peter-h

  • Member
  • Beiträge: 3395
  • Leitz 1883
    • Mikroskopie als Hobby
Re: Sonntagsbild
« Antwort #4 am: Juli 31, 2011, 12:31:31 Nachmittag »
Lieber Ernst,

da hast Du einen wunderschönen Sonntagsgruß erschmolzen  ;D Und wer hätte je gedacht, dass alte Schwarz-Weiß Entwickler solche Farbe zaubern können. So bunt waren meine Filme nie  ;D

Herzliche Grüße
Peter