Autor Thema: defekte Irisblende im Zeiss Phasenkontrast-Kondensor  (Gelesen 10038 mal)

Nomarski

  • NurLesen
  • Member
  • Beiträge: 5331
Re: defekte Irisblende im Zeiss Phasenkontrast-Kondensor
« Antwort #15 am: September 30, 2011, 11:42:10 Vormittag »
Hallo Joachim,

Zitat
'Woneem köört de oak, wann sick een swien dran schuwwelt..'   
hat dich das etwa so beeindruckt, daß du in platt antwortest? ;D

Zitat
das liegt auch auf meiner Welle.

Die Lamellen, um die es hier geht, müssen platt sein und nicht wellig, ansonnsten werden nämlich die anderen bereits eingesetzten Lamellen hochgedrückt und es Schwierigkeiten gibt, wenn man den Steuerring einsetzen will. Dazu müssen nämlich alle Bolzen in den Löchern sitzen und nicht daneben! Die verbogene Lamelle, die Herbert noch nicht eingebaut hat, muß nun erstmal gerichtet werden. Auch das ist machbar.

Viele Grüße
Bernd