Autor Thema: Seifeneinbettung PDF  (Gelesen 10616 mal)

David 15

  • Member
  • Beiträge: 381
  • David Kubon
Seifeneinbettung PDF
« am: November 18, 2012, 17:48:00 Nachmittag »
Liebe Forumskollegen,

Ich hab eine PDF-Datei zur Seifeneinbettung gemacht um sie ein bisschen populärer zu machen. Ich habe versucht es möglichst anfängerfreundlich zu beschreiben.

https://www.dropbox.com/s/v1xt8y61fpsqgcz/Seifeneinbettung.pdf


Viele Grüße
David

Hinweis:
Am besten ist es die PDF-Datei unter dem oberen Link gleich zu downloaden. Die direkte Ansicht scheint nämlich stark zu ruckeln !
« Letzte Änderung: Dezember 09, 2012, 09:54:06 Vormittag von David 15 »
''Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.'' ( Albert Schweitzer)

Vorstellung: ''Hier''

koestlfr

  • Member
  • Beiträge: 926
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #1 am: November 18, 2012, 18:00:15 Nachmittag »
Hallo David!

Tolle Methode, wirklich gut beschrieben!

Weiter so!

Liebe Grüße
Franz
Liebe Grüße
Franz

hajowemo

  • Member
  • Beiträge: 415
  • Jochen Mooßen
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #2 am: November 18, 2012, 20:47:43 Nachmittag »
Hallo David,

ich habe mit Freude deine Datei gelesen und heruntergeladen.
Herzlichen Dank für diese tolle Arbeit.

Liebe Grüße
Jochen
Vorstellung
Homepage www.mikroskopie-hobby.de
Gerne per "Du"
Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Herne

  • Member
  • Beiträge: 674
  • Freundschaftliches "du" bevorzugt!
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #3 am: November 19, 2012, 10:30:53 Vormittag »
Hallo David,
eine dufte Dokumentation hast du da gemacht.
Das Tempo, in dem du Fortschritte machst, ist schon beeindruckend. Vor nicht allzu langer Zeit noch Fragesteller in der Orientierungsphase, verfasst du heute solche
fundierten Lehrbeiträge. Toll!
Wir freuen uns auf das, was noch kommt.  :D

m.f.G.
Herbert
Die animalcula infusoria sind Blasen mit Neigungen.
G. Chr. Lichtenberg

Hans-Jürgen Koch

  • Member
  • Beiträge: 1090
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #4 am: November 19, 2012, 12:39:37 Nachmittag »
Lieber David,

bei deiner „PDF-Datei zur Seifeneinbettung“  hast du dir viel Mühe gegeben.

Wir beide haben an einem Objekt  gearbeitet - Einbettung ohne giftige Chemikalien.

http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=4640.0

Meine  kleine Vakuumpumpe  setze ich heute noch ein.

http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=4864.msg32523#msg32523

Mit freundlichem Gruß

Hans-Jürgen
Um klar zu sehen genügt ein Wechsel der Blickrichtung. Das Auge gibt dem Körper Licht.

<a href="http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=2650.0" target="_blank">Hier geht es zur Vorstellung[/url]

Gerne per "Du"

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5211
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #5 am: November 19, 2012, 13:23:58 Nachmittag »
Lieber David,

Chapeau!

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Exkursionsmikropskop: Leitz HM

David 15

  • Member
  • Beiträge: 381
  • David Kubon
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #6 am: November 19, 2012, 16:45:37 Nachmittag »
Hallo,

Vielen Dank für euer Lob !  :)

@Hans Jürgen

Ja diese kleine Vakuumpumpe ist wirklich fantastisch , was braucht man mehr !  :)

Viele Grüße
David
''Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.'' ( Albert Schweitzer)

Vorstellung: ''Hier''

Jürgen H.

  • Member
  • Beiträge: 1278
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #7 am: November 19, 2012, 21:53:16 Nachmittag »
Tolle Präsentation lieber David!


Zitat
Ja diese kleine Vakuumpumpe ist wirklich fantastisch , was braucht man mehr !

Jawohl, lieber David, benutze ich auch seit neuestem zum Fixieren :-) Bei meinen Insekten mit den ganzen abgeriegelten Hohlräumen ist das ganz schön nützlich.....


Und so einen schön aufgeräumten Arbeitsplatz.... ich sollte mir wirklich ein Beispiel nehmen....

Sag mal, was ist das da für ein selbstgebastelter? Gerätehalter in der Ecke? Ich meine links neben dem Mikrotom vor den Wärmebehältern?

Schöne Grüße

Jürgen

David 15

  • Member
  • Beiträge: 381
  • David Kubon
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #8 am: November 20, 2012, 20:06:53 Nachmittag »
Hallo Jürgen,

Vielen Dank für dein Lob !

Das ist so ein kleiner selbstgebauter Halter für das ganze Präparierbesteck. Dadurch hat es seinen vorgesehenen Platz und die Gerätschaften rollen nicht in der Gegend herum. Dies ist mir vor allem bei den Pinseln wichtig. Das sind nämlich richtige Dreckfänger wenn sie auf der Arbeitsfläche umherrollen.



Viele Grüße
David
''Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.'' ( Albert Schweitzer)

Vorstellung: ''Hier''

Stefan Schiff

  • Member
  • Beiträge: 157
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #9 am: November 20, 2012, 21:55:16 Nachmittag »
Hallo David,

saubere Dokumentation, vielen Dank!
So einen Gerätehalter muss ich mir auch basteln. Meine Bestecke rollen noch.  :-\

Viele Grüße
Stefan
Mikroskope:
ZEISS Standard RA (DL, AL, HF, DF, Phako, POL, Canon 600D)
ZEISS Standard RA (Reise-Mikro, Basis-Ausstattung)
ZEISS Stemi III (DL, AL, Epi- und Flächenleuchte)

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 1735
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #10 am: November 20, 2012, 22:38:12 Nachmittag »
Hallo David,

so mog i 's:de Alte lernen von de Junge. Respekt und weiter so!

Liebe Grüße
Herbert

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 11537
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #11 am: November 21, 2012, 08:19:26 Vormittag »
Hallo David,

was mich besonders beeindruckt, ist die konsequente Umfunktionierung von banalen Haushaltsgegenständen zur Einrichtung eines histologischen Labors. Erstaunlich, wie wenig spezielle Geräte Du benötigst. Wenn Du es jetzt noch schaffst, das Mikrotom durch ein ausgedientes Haushaltsgerät zu ersetzen... ;)
Dein Labor erinnert mich ein wenig an die Innenansicht eines histologischen Labors in Kasachstan (wenn ich mich recht erinnere), das uns Florian einmal auf der Kornrade gezeigt. Nur ist es bei Dir wesentlich sauberer.
Jedenfalls bin auch ich von Deiner Technik und Darstellung derselben begeistert! Weiter so!

Hezrliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Jürgen H.

  • Member
  • Beiträge: 1278
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #12 am: November 21, 2012, 13:40:00 Nachmittag »
Zitat
was mich besonders beeindruckt, ist die konsequente Umfunktionierung von banalen Haushaltsgegenständen zur Einrichtung eines histologischen Labors.

Mich auch....

Vielen Dank fürs Photo des Gerätehalters, lieber David

Jürgen

Holger Adelmann

  • Member
  • Beiträge: 1382
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #13 am: November 21, 2012, 20:06:29 Nachmittag »
Ich bin schwer beeindruckt lieber David !
Deine Kreativität und gleichzeitige Präzision in der Umsetzung Deiner Ideen ist umwerfend :)

Besonders der Babyflaschenwärmer mit eingesetztem Bratenthermometer ist genial.

Da darf man ja gespannt sein, was Du uns noch alles zeigst.

Herzliche Grüsse
Holger


Monsti

  • Member
  • Beiträge: 2839
  • Wohnort: Pillerseetal/Tirol
    • Die Moore des Tiroler Bezirks Kitzbühel
Re: Seifeneinbettung PDF
« Antwort #14 am: November 21, 2012, 21:19:43 Nachmittag »
Lieber David,

Deine Leistungen beeindrucken mich immer wieder. Du bist für mich der geborene Wissenschaftler und wirst sicher irgendwann einen Dir angemessenen Platz finden.

Respektvolle Grüße von
Angie