Autor Thema: Mikro-Makro-Workshop der Tübinger Mikroskopiker am 3. Januar 2013  (Gelesen 1964 mal)

Alfons Renz

  • Member
  • Beiträge: 895
    • Programme Onchocercoses Ngaoundere
Mikro-Makro-Workshop der Tübinger Mikroskopiker am 3. Januar 2013
« am: Januar 02, 2013, 18:56:19 Nachmittag »
Liebe Mikroskopiker in der Umgebung Tübingens,

Wer am Donnerstag, den 3. Januar in der Nähe Tübingen sein sollte und nicht auf dem Verteiler der TMG steht (was ich natürlich auf Wunsch gerne und sehr schnell korrigieren werde!):

Der schon traditionelle Mikro-Makro-Workshop findet auch dieses Jahr wieder in der H-Fischer-Künstlergalerie statt. Ab 16 Uhr bis weit in die Nacht! In der Herrenberger Strasse im Gebäude der Marquardtei. Gäste sind wie immer sehr willkommen.

Eine Vielfalt von Geräten und Methoden wird von den Mitgliedern der Gesellschaft präsentiert: Eine Wasserfallmaschine zum Fotografieren des aufprallenden Wassertropfens, Pol-Mikroskopie von Kristallen, Mineralien und Pflanzenschnitten, Auflicht-Mikroskopie und Fotografie vom Feinsten und, als spezielles Highlight, die in Warsteiner Eisenstromatolithen in Achat eingeschlossenen Reste von Pilzhyphen:



Das Bild von Rainer Mehnert zeigt sogenannte biogene Signaturen: Mineralische Anlagerungen an Pilzhyphen, die in einer kurzzeitig offenen Druse zu wachsen begannen, als diese aus dem Devon stammenden Eisenstromatolithen kurzzeitig trocken lagen - vermutlich im Trias - und dann wieder mit mineralhaltigem Wasser geflutet wurden.

Wir werden uns freuen, auch Leser aus dem Mikroforum begrüßen zu können!

Alfons, TMG