Autor Thema: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus  (Gelesen 10377 mal)

Ronald Schulte

  • Member
  • Beiträge: 1634
    • De wereld onder de microscoop
HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« am: April 28, 2013, 10:17:19 Vormittag »

Um meine Maus Schnitte zu archivieren habe ich angefangen um sie alle zu Fotografieren.
Die ersten Zwei sind fertig und möchte ich gleich mal zeigen.
Angefangen bin ich mit ein 10x Objektiv aber bekam über 400 Bilder und das war für PS CS2 etwas zu viel.
Diese Bilder sind gemacht mit ein 4x Objektiv, immerhin noch 140 Bilder aber das ist doch vernünftiger.

Die erste Maus ist mit die AZAN Färbung nach Heidenhain, die zweite Maus ist gefärbt mit PTAH (Phosphorwolframsäure-Hämatoxylin) nach Mallory.








Diesen Link gibt zugang um das Bild mal mit Zoomify an zu schauen.  Ratsam!






Stitch von 146 Bilder, Objektiv Leitz Plan Fluotar 4x. Färbung: PTAH (Phosphorwolframsäure-Hämatoxylin) nach Mallory




Viel spaß beim anschauen, grüße Ronald
Mikroskope:
2x Leitz Orthoplan (DL, DF, Phako, POL, AL-Fluoreszenz, AL-DIC und Diskussionseinrichtung).
Leica/Wild M715 Stereomikroskop.
Mikrotome:
A&O 820 Rotationsmikrotom.
LKB 2218 Historange Rotationsmikrotom.
Reichert Ultracut E Ultramikrotom.
LKB 7800 Glasmesser Brecher.

Jan Dunst

  • Member
  • Beiträge: 104
Re: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« Antwort #1 am: April 28, 2013, 10:59:02 Vormittag »
Hallo Ronald,

beeindruckend. Besonders das Zoomify Bild, da gibt es ja wirklich an vielen Ecken was tolles zu bewundern. Auch die durchgehende Speiseröhre darf nicht unerwähnt bleiben, oder die Siebplatte beim Bulbus olfactorius, die Raspelzunge mit Speicheldrüsen.

Mit einem solchen Präparat könnte man viele Anatomie Kurse viel angenehmer gestalten. :)

Schöne Grüße,
Jan

Klaus Henkel

  • Member
  • Beiträge: 1812
    • Homepage der MVM
Re: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« Antwort #2 am: April 28, 2013, 11:59:55 Vormittag »

Die erste Maus ist mit die AZAN Färbung nach Heidenhain, die zweite Maus ist gefärbt mit PTAH (Phosphorwolframsäure-Hämatoxylin) nach Mallory.

Viel spaß beim anschauen, grüße Ronald

Lieber Herr Schulte!
Ja danke, es macht wirklich Spaß die gelungenen Schnitte anzuschauen. Besonders erwähnen möchte ich die gekonnte Differenzierung der beiden Färbungen; alle Details, die sichtbar sein könnten, sind auch wirklich deutlich sichtbar. - Gratulation.
KH

JoachimHLD

  • Member
  • Beiträge: 260
Re: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« Antwort #3 am: April 28, 2013, 12:08:14 Nachmittag »
Hello Ronald,

I'm impressed! Great job.

Greetings
Joachim

Holger Adelmann

  • Member
  • Beiträge: 1382
Re: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« Antwort #4 am: April 28, 2013, 13:04:54 Nachmittag »
Tolle Schnitte Ronald,

was mir besonders gut gefällt ist das ausgeprägte Riechhirn der Maus.
Das kommt mit seinen dichten Zellpackungen und der dicken Nasenschleimhaut mit den Riechzellen klar als wichtigstes Sinnesorgan der Maus rüber !
Auch der Abgang der Riechnerven und deren Eintritt in die Nase sind im Zoomify Bild schön zu erkennen.

Ich habe mir erlaubt, das mal aus Deinem Bild herauszuvergrössern.

Herzliche Grüsse
Holger




A. Büschlen

  • Member
  • Beiträge: 1600
Re: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« Antwort #5 am: April 28, 2013, 14:16:03 Nachmittag »
Lieber Ronald

der Schnitt mit der PTAH Färbung ist einfach wunderbare Präparationsarbeit!

Gruss Arnold

Marcumar

  • Member
  • Beiträge: 17
Re: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« Antwort #6 am: April 28, 2013, 15:39:46 Nachmittag »
Hallo Ronald,

vielen Dank für die Aufnahmen.
Ich verfolge schon ein bissl länger deine Posts hier im Forum und muss es nun mal rauslassen: Ich liebe deine Histo-Bilder.

DANKE.

LG
Marc

Ronald Schulte

  • Member
  • Beiträge: 1634
    • De wereld onder de microscoop
Re: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« Antwort #7 am: April 28, 2013, 20:27:42 Nachmittag »
@Allen,

Danke für euren Lob.

Am Mikroskop sind die Schnitte noch viel schöner, dann kann man die Nervenfasern im Olfaktorischen Bereich richtig sehen usw.
Die PTAH Färbung ist eigentlich eine sehr einfache Färbung. Oxidieren mit Kaliumpermanganat oder nach Bouin Fixierung mit Lugol, auswaschen mit Oxalsaure und einfach 12-20 Stunden auf ZT Farben (die Färbung ist Progressiv). Mit Ethanol 95% für 1 min auswaschen, weiter entwässern und eindecken.
Ich habe zuerst befürchtet das die Farben rasch ausbleichen wurden aber das stimmt nicht, meine erste PTAH sind schon vier/fünf Jahren alt und noch immer Brillant.

Grüße Ronald
Mikroskope:
2x Leitz Orthoplan (DL, DF, Phako, POL, AL-Fluoreszenz, AL-DIC und Diskussionseinrichtung).
Leica/Wild M715 Stereomikroskop.
Mikrotome:
A&O 820 Rotationsmikrotom.
LKB 2218 Historange Rotationsmikrotom.
Reichert Ultracut E Ultramikrotom.
LKB 7800 Glasmesser Brecher.

Oecoprotonucli

  • Member
  • Beiträge: 1849
Re: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« Antwort #8 am: April 29, 2013, 10:42:11 Vormittag »
Stitch von 146 Bilder

Hallo Ronald,

wirklich toll und interessant!

Ist das eine junge Maus, die Proportionen kommen mir so vor?

Und auf welche Art von Objektträger geht so etwas? Oder ist das auf viele verteilt?

Viele Grüße

Sebastian
Ich benutze privat:
Leitz SM-Lux mit (LED-) Durchlicht und Phaco-Ausrüstung (ca. 1975-77)
Hensoldt Wetzlar Stereomikroskop DIAMAL (1950er Jahre)

Ronald Schulte

  • Member
  • Beiträge: 1634
    • De wereld onder de microscoop
Re: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« Antwort #9 am: April 29, 2013, 12:05:21 Nachmittag »
Sebastian,

In das erste Foto ist rechtsunten ein Skala eingetragen. So kannst du ungefähr ausrechnen wie groß die Maus ist.
Darum passt alles auf einen Normalen OT von 76 mm.

Grüße Ronald
Mikroskope:
2x Leitz Orthoplan (DL, DF, Phako, POL, AL-Fluoreszenz, AL-DIC und Diskussionseinrichtung).
Leica/Wild M715 Stereomikroskop.
Mikrotome:
A&O 820 Rotationsmikrotom.
LKB 2218 Historange Rotationsmikrotom.
Reichert Ultracut E Ultramikrotom.
LKB 7800 Glasmesser Brecher.

Ronald Schulte

  • Member
  • Beiträge: 1634
    • De wereld onder de microscoop
Re: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« Antwort #10 am: April 29, 2013, 19:59:42 Nachmittag »
Arnold,

Hier nochmal das Farbprotokoll von die verwendete PTAH Farbung:

Die Lugol und Natrium thiosulfat stufen dienen um die Sublimatkristallen auf zu lösen (das muss nach Sublimatfixierung wirklich nicht vergessen werden weil es zu sehr hassliche schwarze Kristallen kommen kann, siehe Beispiel).
Das Kaliumpermanganat dient zum Oxidieren, Braunstein wird dann wider mit Oxalsaure entfernt.


- Lugol, 2 min;
- Spulen AD;
- Natrium thiosulfat 5%, 2 min;
- Spulen AD;
- Kaliumpermanganat, 10 min;
- Spulen AD;
- Oxalsaure 5%, 10 min;
- Spulen in Wasser dann in AD;
- Phosphotungstic acid haematoxylin (PTAH) nach Frank Burr Mallory, 12-24 stunden;
- Ethanol 96% 2x; (± 1 min)
- Isopropanol 100% 2x;
- Xylol 2x;
- Malinol/Euparal/Depex


Zwei schwarze Sublimatkristalle



Grusse Ronald
Mikroskope:
2x Leitz Orthoplan (DL, DF, Phako, POL, AL-Fluoreszenz, AL-DIC und Diskussionseinrichtung).
Leica/Wild M715 Stereomikroskop.
Mikrotome:
A&O 820 Rotationsmikrotom.
LKB 2218 Historange Rotationsmikrotom.
Reichert Ultracut E Ultramikrotom.
LKB 7800 Glasmesser Brecher.

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5302
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« Antwort #11 am: April 30, 2013, 20:51:07 Nachmittag »
Lieber Ronald,

vielen Dank für Deine aufwändigen Bilder von diesem tollen Schnitt! Auch wenn sich da eine kleine Falter eingeschlichen hat: die Schnittlage ist perfekt, unglaublich, was man da alles auf einem einzigen Objektträger sehen kann.

Zoomify ist ein klasse Tool, das ich auch auf unserer Webseite immer wieder gerne nutze.
Wenn die Bilddaten für die Aufbereitung der Einzelbilder zu einem Gesamtbild zu groß werden (und der Rechner genug Arbeitsspeicher hat: 8 oder 16 GB), lohnt es sich über den Einsatz von 64 Bit Anwendungen nachzudenken. Da kann der größere Adressraum voll ausgenutzt werden.

Herzlich faszinierte Grüße :-)
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Exkursionsmikropskop: Leitz HM

Ronald Schulte

  • Member
  • Beiträge: 1634
    • De wereld onder de microscoop
Re: HISTOLOGIE: Midsagittale Coupe von ein 6 Tagen alte Maus
« Antwort #12 am: Mai 01, 2013, 14:44:29 Nachmittag »
Jörg,

Den schnitt ist auch prima nur kann ich Falten schlecht vertragen. Ich weis das in z.B. die Pathologie eine Falte mehr oder weniger gar nicht so interessant ist aber die sind dann auch beruflich tätig und gilt nur das Befund. Bei mir zahlt das Resultat.

Ein 64 Bit , I7 mit 8 GB Arbeitsspeicher ist gerade unterwegs so kann in einigen Tagen schon testen ob der mehr Bilder renderen kann. Schade nur das ich die 447 Bilder von die Maus mit 10x Objektiv schon weggeworfen habe. Das dauert also wider zwei Stunden vor die wider gemacht sind.
Hoffe auch das PS CS2 mit W8 lauft aber das wird sich schnell herausstellen.

Grüße Ronald
Mikroskope:
2x Leitz Orthoplan (DL, DF, Phako, POL, AL-Fluoreszenz, AL-DIC und Diskussionseinrichtung).
Leica/Wild M715 Stereomikroskop.
Mikrotome:
A&O 820 Rotationsmikrotom.
LKB 2218 Historange Rotationsmikrotom.
Reichert Ultracut E Ultramikrotom.
LKB 7800 Glasmesser Brecher.