Autor Thema: Botanik: Stechpalme, Ilex *  (Gelesen 4582 mal)

pantani

  • Member
  • Beiträge: 77
Botanik: Stechpalme, Ilex *
« am: August 19, 2013, 22:23:55 Nachmittag »
Hallo,

nachdem jetzt dank Bernds Hilfe meine Okularadaption für die Nikon 1J1 fertig ist, möchte ich ein paar erste Bilder zeigen.
Dazu habe ich zunächst den Stengel der Stechpalme, Ilex am Blattansatz geschnitten. Gefärbt wurde mit Wacker W3A nach dem Rezept von David.



Zeiss 2,5x Plan HF


Zeiss 2,5x Plan AL-FLUO


Da mir die Färbung zu blaß war sind die nächsten Bilder vom Stengel des Ilex mit dem klassischen W3A gefärbt.

Zeiss 2,5x Plan HF


Zeiss 2,5x Plan AL-FLUO


CZJ 6,3x Apo


Zeiss 10x Achro


CZJ 16x Apo

Wie man sieht, ist beim 2,5x Plan die gleichmäßige Ausleuchtung bis in die Ecken nicht ganz trivial, es wird aber daran gearbeitet.
Ich habe hier ohne Kondensor fotografiert und statt dessen ein umgekehrtes Fotoobjektiv Canon 1:1,8 SC benutzt.

Eure Kommentare und Anregungen sind willkommen.
Viele Grüße,
Peter
« Letzte Änderung: Oktober 28, 2013, 09:33:42 Vormittag von Florian Stellmacher »

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6160
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Botanik: Stechpalme, Ilex
« Antwort #1 am: August 20, 2013, 08:13:53 Vormittag »
Lieber Peter,

das schaut doch gut aus!

Auch Schnitt und Färbung sind Dir sehr gut gelungen.

Die gleichmäßige Ausleuchtung des Sehfeldes am Zeiss 2,5x NPlan ist in der Tat nicht ganz einfach.
Mit dem Zeiss Klappkondensor an einem Standard 16 geht es aber einigermaßen.

Herzliche Grüße
Jörg

Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Nomarski

  • NurLesen
  • Member
  • Beiträge: 5331
Re: Botanik: Stechpalme, Ilex
« Antwort #2 am: August 20, 2013, 09:52:42 Vormittag »
Hallo Peter,

als ich mir die Bilder so betrachtet habe, fiel mir erst beim Blick oben links in die Ecke auf, daß die ja gar nicht vom Rolf-Dieter sind.
Damit meine ich nicht den Bildbereich!

Viele Grüße
Bernd
« Letzte Änderung: August 20, 2013, 10:10:43 Vormittag von Nomarski »

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14947
  • ∞ λ ¼
Re: Botanik: Stechpalme, Ilex
« Antwort #3 am: August 20, 2013, 10:06:24 Vormittag »
Hallo Peter,

das sieht ja lecker aus! Wirklich gelungen! Hab auch erst gedacht du hättest bei Hans-Jürgen geklaut ;)

Du hast offensichtlich mit 2 verschiedenen Anregungen gearbeitet bei der AL-Fluoreszenz? Oder liegt das an der anderen Rezeptur (wie ist die von David- die habe ich gerade nicht parat?)

Liegt die mangelns Eckenausleuchtung auf der rechten Seite des 2. HF-Bildes nicht auch daran, dass du nicht in der optischen Achse sitzt?

Dein "Hilfskondensor" war ja nur aufgelegt, vielleicht saß der auch schief?

Noch eine Frage: Frischmaterial oder fixiert?
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

pantani

  • Member
  • Beiträge: 77
Botanik: Stechpalme, Ilex
« Antwort #4 am: August 20, 2013, 20:28:53 Nachmittag »
Hallo,

und danke für Eure Kommentare.
@Klaus
Die Rezeptur von David ist:
- Acridinrot, Acriflavin und Astrablau im Verhältnis 10/10/25
- 20min Färbung in 10ml Wasser mit 3 Tropfen der obigen Mischung
- Wässern
- Differenzieren "auf Sicht" mit Spülmittellösung

Diese andere Rezeptur lässt wohl die AL FLUO etwas unterschiedlich erscheinen, denn es sind beide Bilder mit einer Royal Blue LED mit 455 nm und dem Filtersatz 09 entstanden.

Mit der mangelnden Eckenausleuchtung vermutest Du wohl richtig, daß der Hilfskondensor etwas schief auflag. Das 50mm Fotoobjektiv als Hilfskondensor hat am Standard RA zu wenig Platz. Am Phomi geht das besser, weil ich da den Kondensorhalter abnehmen kann, und dann reichlich Platz vorhanden ist.

Die Schnitte aus Frischmaterial wurden 20min in 70% Ethanol fixiert, und nach Färbung und Entwässerung wurde in Euparal eingedeckt.

Viele Grüße,
Peter

...

  • Member
  • Beiträge: 190
Re: Botanik: Stechpalme, Ilex
« Antwort #5 am: August 21, 2013, 16:13:01 Nachmittag »
.
« Letzte Änderung: Mai 07, 2021, 19:26:10 Nachmittag von mkk »

David 15

  • Member
  • Beiträge: 532
  • David Kubon
Re: Botanik: Stechpalme, Ilex
« Antwort #6 am: August 21, 2013, 20:28:52 Nachmittag »
Hallo Peter,

Schöne Schnitte, Bilder und schöne Färbung  :)

Wie bist du mit der ''Hardcore'' Differenzierung zurecht gekommen ?

Viele Grüße
David
''Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.'' ( Albert Schweitzer)

Vorstellung: ''Hier''

pantani

  • Member
  • Beiträge: 77
Botanik: Stechpalme, Ilex
« Antwort #7 am: August 22, 2013, 10:21:14 Vormittag »
Hallo David,

ich muß gestehen, daß es zu einer Differenzierung garnicht gekommen ist.
Die Schnitte hatten so wenig Farbe angenommen, daß ich direkt zur Entwässerung mit Isoprop übergegangen bin.
Bei der nächsten Schnittreihe werde ich aber Dein Rezept nochmal komplett mit Differenzierung ausprobieren.

Herzliche Grüße,
Peter

David 15

  • Member
  • Beiträge: 532
  • David Kubon
Re: Botanik: Stechpalme, Ilex
« Antwort #8 am: August 22, 2013, 20:35:32 Nachmittag »
Hallo Peter,

Das ist natürlich umso besser. Ich würde Dir aber empfehlen, diese Differenzierung nur durchzuführen wenn es garnicht mehr geht. Die Farbe wird bei Spülmittel sehr schnell rausgezogen ! Ich benutze Spülmittel eigentlich nur bei sehr ''zähen'' Objekten bei deinen alle anderen Differenzierungsmethoden versagen. Manche Nadeln halten das Rot so stark fest,dass oft nichts anderes mehr hilft.

Versuche es mal mit 30 % Ethanol. Wenn das auch zu schnell gehen sollte eventuell mit 20 % Ethanol oder sogar mit 10% Isoropanol !

Fröhliches Differenzieren !
David
''Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.'' ( Albert Schweitzer)

Vorstellung: ''Hier''