Autor Thema: Schimmelpilz auf getrocknetem Speisepilz  (Gelesen 5737 mal)

A. Büschlen

  • Member
  • Beiträge: 2482
Schimmelpilz auf getrocknetem Speisepilz
« am: November 03, 2008, 12:12:48 Nachmittag »
Hier ein Versuch einen ersten Beitrag ins neue Forum zu platzieren.

Gezeigt werden einige Aufnahmen von Strukturen von einem Schimmel auf einem getrockneten Röhrling.
Die Probe wurde mit Baumwollblau angefärbt.







Leider fehlt mir der Zugang zur entsprechenden Literatur.
Kann jemand weiterhelfen?

Mfg A. Büschlen
Schwerpunkt z.Z.:
- Laub- und Lebermoose, Ascomyceten als Bryoparasiten.
Im Durchlicht betrachte ich meine Objekte mit:
- Nikon Optiphot I mit HF, DIC.
- Zeiss Standard Universal mit HF, Ph, Pol.
Als Stereomikroskop verwende ich ein Wild M3Z.

Bernhard Kaiser

  • Member
  • Beiträge: 919
Re: Schimmelpilz auf getrocknetem Speisepilz
« Antwort #1 am: November 03, 2008, 16:00:12 Nachmittag »
Hallo Herr Büschlen,

versuchen Sie:

Erb, B. /Matheis, W. Pilzmikroskopie (1982) ISBN 3-440-05127-7

zu bekommen. Das Buch ist zwar schon lange vergriffen, aber Sie sollten in der Schweiz bei einer Pilzgesellschaft (Luzern) oder der Mikroskopischen Gesellschaft Zürich den Erb leihweise bekommen können.

Sollte wirklich nichts gehen, kontaktieren Sie mich. Ich habe noch ein Manuskript von Erb, welches ich Ihnen gerne überlassen werde (kostenlos).

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Kaiser

A. Büschlen

  • Member
  • Beiträge: 2482
Re: Schimmelpilz auf getrocknetem Speisepilz
« Antwort #2 am: November 04, 2008, 10:12:34 Vormittag »
Guten Tag Herr Kaiser,

ich danke ihnen für ihre Rückmeldung.
Den Zugang zu: "Erb, B. /Matheis, W. Pilzmikroskopie" habe ich ich.

Mich interessiert folgendes:

Bild 2 zeigt eine der grossen kugeligen Elemente die im Präparat häufig vorkommen. Ist diese Kugel ein Konidienträger oder ein Teil davon? Unter dem Stereomikroskop sind diese Elemente in der Farbe Weiss zu erkennen.

Zeigt Bild 3 ein heranwachsendes Sporangium?

Im Bild 1 zeigen sich oben links kleinere, längliche Elemente die frei liegen. Nicht in Ketten oder schnurartig zusammenhängend. Was könnte das sein?

Besten Dank für Hilfestellungen.

Freundliche Grüsse

Arnold Büschlen

Schwerpunkt z.Z.:
- Laub- und Lebermoose, Ascomyceten als Bryoparasiten.
Im Durchlicht betrachte ich meine Objekte mit:
- Nikon Optiphot I mit HF, DIC.
- Zeiss Standard Universal mit HF, Ph, Pol.
Als Stereomikroskop verwende ich ein Wild M3Z.

NicLi

  • Gast
Re: Schimmelpilz auf getrocknetem Speisepilz
« Antwort #3 am: November 05, 2008, 18:42:36 Nachmittag »
Hallo Herr Büschlen,
die Bilder sind schön... aber etwas überblendet? Es kommt etwa einem Highkey-Bild nach! Ich finde es so gesehen sehr schön!
Mit freundlichen Grüßen,
Nicolas Liem

A. Büschlen

  • Member
  • Beiträge: 2482
Re: Schimmelpilz auf getrocknetem Speisepilz
« Antwort #4 am: November 06, 2008, 07:25:13 Vormittag »
Guten Tag Nicolas,

ich habe bei der Bearbeitung mit dem Photoshop bewusst die Gradationskurve so gesetzt, dass die hellste Stelle Weiss erscheint, den Kontrast und die Helligkeit etwas  verstärkt und zuletzt geschärft. Bild 2 wurde aus mehreren Bildern in Picolay gestackt.

Ich wünsche einen guten Tag
Mfg Arnold Büschlen
Schwerpunkt z.Z.:
- Laub- und Lebermoose, Ascomyceten als Bryoparasiten.
Im Durchlicht betrachte ich meine Objekte mit:
- Nikon Optiphot I mit HF, DIC.
- Zeiss Standard Universal mit HF, Ph, Pol.
Als Stereomikroskop verwende ich ein Wild M3Z.