Autor Thema: Editiren von Beiträgen  (Gelesen 23029 mal)

Safari

  • Gast
Editiren von Beiträgen
« am: Mai 27, 2015, 13:04:04 Nachmittag »
An sich ist es recht praktisch dass Beiträge editiert werden können, zum Beispiel um Rechtschreibefehler zu beheben. Auf der anderen Seite wird diese Funktion aber auch teilweise, wie ich finde, missbraucht um den Inhalt der Beiträge nachträglich zu ändern. Das führt zu etlichen Missverständnissen. Einen übersehenen Rechtschreibfehler halte ich für nicht besonders schlimm, eine Inhaltliche Änderung sollte nicht möglich sein.

Lösung:
  • Deaktivieren der Änderungsfunktion.
  • Änderungen nur noch in einem engbegrenztem Zeitraum, zum Beispiel 5 Minuten, zulassen.
  • Automatische Markierung der Änderungen und Beibehaltung des Originaltextes. So z.B.: geänderter alter Text.

Mir persönlich wäre die 3 Lösung am sympathischsten.

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4429
Re: Editiren von Beiträgen
« Antwort #1 am: Mai 27, 2015, 13:22:36 Nachmittag »
Hallo Safari.
Dann könntest Du jetzt z.B. nicht mehr deinen Fehler im Titel "Editiren" korrigieren. ;)
Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12732
Re: Editiren von Beiträgen
« Antwort #2 am: Mai 27, 2015, 14:21:59 Nachmittag »
Hallo,

da das seit fast 2 Jahren kein relevantes Problem mehr war, werden wir an dem Modus aus diversen Gründen nichts ändern. Wir vertrauen da auf die Selbstdisziplin unserer vernünftigen Nutzer. Wir haben das früher schon öfter diskutiert. Wir sind ein Fachforum, hier sollte das Niveau so sein, dass es nicht erforderlich ist, eine "Beweissicherung" des Gesagten oder besser Geschriebenen durchzuführen. Und wer sich in großer Beweisnot wähnt, kann ja in seiner Antwort die betreffende Passage zitieren.
Mit selbst fallen auch oft nach Tagen noch Tippfehler auf, die ich gerne beseitigen möchte. Und vielleicht möchte man auch einmal etwas korrigieren, wenn man sich möglicherweise im Ton vergriffen hat.

@ Jorrit: In der Tat sollten aber nicht ständig ganze Textpassagen umgeschrieben oder ergänzt werden, wie es in dem Thread, der wohl Anlass für dieses Posting von Wolfgang war, tatsächlich geschehen ist. Die Änderungen sind für die Leser nicht auf Anhieb erkennbar und niemand hat Lust, komplette Posts immer wieder neu durchzulesen. Wenn etwas in größerem Umfang ergänzt werden soll, füge es bitte erkennbar als EDIT an.

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: Mai 27, 2015, 14:28:37 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)