Autor Thema: Botanik: Die Rostblättrige Alpenrose … *  (Gelesen 1809 mal)

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3336
Botanik: Die Rostblättrige Alpenrose … *
« am: August 10, 2015, 23:45:58 Nachmittag »
… Rhododendron ferrugineum ist ein treuer Wegbegleiter, wenn man in den „Silikat-Alpen“ unterwegs ist. Die Unterseiten alter vorjähriger Blätter sind dicht rostbraun beschuppt. Diese Drüsenschuppen finden sich aber auch an jungen Pflanzenteilen, dann eher gelblich gefärbt.

Drüsenschuppen auf einer Blüte:



Durchlicht 16er und 40er Obj.:





Viele Grüße,
Heiko
« Letzte Änderung: August 12, 2015, 21:28:53 Nachmittag von Fahrenheit »

wolfg

  • Member
  • Beiträge: 59
Re: Die Rostblättrige Alpenrose …
« Antwort #1 am: August 11, 2015, 11:12:05 Vormittag »
Hallo Heiko,

das schaut ja sehr interessant aus. Da muß ich mir auch mal ein Blatt mitnehmen, wenn ich wieder in den Bergen
unterwegs bin.

Viele Grüße
 Wolfgang

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5585
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Botanik: Die Rostblättrige Alpenrose … *
« Antwort #2 am: August 12, 2015, 21:29:41 Nachmittag »
Lieber Heiko,

vielen Dank für die schönen und aussagekräftigen Aufnahmen!
Ich habe den Beitrag gelistet.

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM