Autor Thema: nicht beruflich-was ist das?  (Gelesen 656 mal)

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 101
nicht beruflich-was ist das?
« am: Januar 05, 2019, 14:56:59 Nachmittag »
werte Biologen ebenhier:
manchmal muss das Gerät auch für neugierige, nicht berufliche Zwecke herhalten: unter einem Seerosenblatt tummelten sich diese Lebewesen, deren Identität mir als Mediziner nicht belkannt ist.
Ich würde gerne wissen, wer da wen auffrisst ;)

danke für Aufklärung
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

limno

  • Member
  • Beiträge: 693
Re: nicht beruflich-was ist das?
« Antwort #1 am: Januar 05, 2019, 16:01:15 Nachmittag »
Hallo Lutz,
 sehr wahrscheinlich handelt es sich um ein Heliozoon, sprich eine Art Sonnentierchen, das gerade Beute gemacht hat. Bei der Artdiagnose ist eine Maßstabsangabe nützlich bis erforderlich. Auch eine Hellfeldaufnahme (ich habe keinen Phasenkontrast) würde mir helfen. Aufgrund der Größenverhältnisse würde ich auf ein Actinosphaerium eichhorni tippen.
Zum Vergleich (wenn Du erlaubst) ein ältere Aufnahme (mit einem einfachen Achromaten 10:1/0,25) Die Bildlänge beträgt 1170µm. Hier hat das Tierchen ein Rädertier der Gattung Lecane erbeutet. Man sieht wie das Ektoplasma über die Beute fließt.
Beste Mikrogrüße
Heinrich
« Letzte Änderung: Januar 05, 2019, 16:17:32 Nachmittag von limno »

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 101
Re: nicht beruflich-was ist das?
« Antwort #2 am: Januar 05, 2019, 16:23:01 Nachmittag »
Herzlichen Dank
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 101
Re: nicht beruflich-was ist das?
« Antwort #3 am: Januar 15, 2019, 17:32:18 Nachmittag »
danke an alle, also "Sonnentierchen frißt Bauchhärling", lustig ( nicht für den Bauchhärling)
Mal sehen, was ich noch an Identifikationstierchen für Biologen hier im Mirko-Ordner meines PCs finde :-)
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2390
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: nicht beruflich-was ist das?
« Antwort #4 am: Januar 15, 2019, 20:37:24 Nachmittag »
Hallo Lutz,
den Bauchhärling vermag ich leider nicht zu erkennen. Sicher gibt es recht große Sonnentiere und recht kleine Bauchhärlinge, aber meist sind die Größenverhältnisse doch eher umgekehrt. Woraus resultiert die Ansprache "Bauchhärling"?
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 101
Re: nicht beruflich-was ist das?
« Antwort #5 am: Januar 15, 2019, 21:30:55 Nachmittag »
ah, die Info stammt aus einer mir freundlicherweise zugekommenen privaten Nachricht eines forum Teilnehmers, was ist das " arme Würmchen" also ?
 
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2390
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: nicht beruflich-was ist das?
« Antwort #6 am: Januar 16, 2019, 18:05:32 Nachmittag »
Hallo Lutz,
das kann natürlich auch ein Bauchhärling sein. Es gibt so kleine, aber ich vermag bei dem Phasenkontrastbild keine Einzelheiten zu erkennen, die außer der groben äußeren Form dafür sprechen würden. Das kann genausogut ein Ciliat oder Flagelat sein. Ich würde mich da nicht festlegen wollen. Leider wird man bei solchen Bestimmungsfragen, wo man kein weiteres Bild mehr machen kann, nicht immer eine belastbare Aussage treffen können. Für die meisten Bestimmungsfragen sind Hellfeldaufnahmen geigneter als Ph oder DF. Größenangaben wären auch hilfreich.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph